Spieletests Spieltipp: Mario Tennis Open

Spiel, Satz und Sieg: Der kleine italienische Klempner mit der roten Mütze engagiert sich wieder sportlich. Für "Mario Tennis Open" hat er seine Freunde eingeladen, um sich mit ihnen ein spannendes Match zu liefern. Das Ganze findet diesmal auf dem Nintendo 3DS statt

Der Spielaufbau hat sich bereits bei ähnlichen Mario-Spielen bewährt: Ihr könnt zwischen den beliebten Figuren wählen und mit ihnen gegen die anderen im Turnier antreten. Die Tennisplätze führen euch in verschiedene Welten - beim Pilz-Cup spielt ihr etwa auf einem Fliegenpilz-Feld. Mitten im Match warten außerdem noch einige Überraschungen auf euch.

Auch wenn sich das Spielprinzip wiederholt, macht es jedes Mal aufs Neue Spaß, mit den lustigen Mario-Charakteren in den verschiedenen bunten Welten zu spielen. Besonders gut gefällt die Auslegung des Tennis-Spiels für den Nintendo 3DS: Den Touchpen könnt ihr getrost beiseite legen, denn ihr braucht nur den 3DS an sich. Mit den Tasten oder den Fingern auf dem Touchscreen gebt ihr die Spielweise vor; die Richtung des Balls bestimmt man durch die Haltung des 3DS. Schwenkt ihr das Gerät nämlich nach links, geht der Tennisball nach dem Abschlag automatisch in die linke Ecke, nach rechts gehalten fliegt er natürlich rechts aufs Tennisfeld. Dadurch gewinnt das Spiel an Dynamik und Intensität: Hier ist's nicht mit dem Drücken von ein paar Knöpfen getan, sondern richtiges Mitdenken angesagt, um Bowser, Luigi und Peach besiegen zu können.

Ein bisschen Üben kann man derweil bei den Minispielen, die auch jede Menge Abwechslung versprechen.

Diese neue Art des Tennisspiels macht Lust auf mehr: Gewinnt man die Turniere, schalten sich weitere frei. Und natürlich gibt es auch drei verschiedene Schwierigkeits-Modi, die eine Herausforderung darstellen.

Fazit: "Mario Tennis Open" ist ein zeitloses Spiel, das niemals langweilig wird!

Mario Tennis Open

Für Nintendo 3DS

Nintendo

Ca. 40 Euro

Spieltipp: Mario Tennis Open

Mehr zum Thema

GEOlino-Newsletter
nach oben