Spieletests Spieltipp: Mauerhüpfer

"Mauerhüpfer" ist der Nachfolger von "Mensch ärgere Dich nicht". Durch den abgewandelten Spielplan mit den Mauern ist es aber etwas kniffliger als der Klassiker

Was?

Seit 100 Jahren gibt es bereits den Spieleklassiker "Mensch ärgere Dich nicht". Zum Jubiläum bekommt der Dauerbrenner nun Konkurrenz: "Mauerhüpfer" heißt diese Abwandlung, bei der man jetzt auch Abkürzungen nehmen kann, indem man die Mauern auf dem Spielfeld geschickt überspringt. Weitere Unterschiede: Gespielt wird mit zwei Würfeln, und alle peilen dasselbe Ziel an.

Warum?

Bei "Mauerhüpfer" gelten fast die gleichen einfachen Regeln wie bei "Mensch ärgere Dich nicht". Durch den abgewandelten Spielplan mit den Mauern ist es aber etwas kniffliger als der Klassiker. Ob man es in 100 Jahren auch noch spielen wird? Verdient wäre es!

Spieltipp: Mauerhüpfer

Mauerhüpfer

ab 8 Jahren

2-4 Spieler

Spieldauer 30-40 Minuten

circa 19 Euro

Schmidt Spiele

GEOlino-Newsletter
nach oben