Quiz Pubertät


Was wisst ihr über die Pubertät - die Zeit, in der euer Körper erwachsen wird? Testet euer Wissen im Quiz zur Pubertät!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 15
Wodurch entstehen Pickel?

a) Zu viel Schokolade gegessen

b) Zu viele Chips gefuttert

c) Die Drüsen produzieren zu viel Talg

Frage 2 von 15
Wie viele Tage vergehen bei einer Frau durchschnittlich von einer Menstruation zur nächsten?

a) 28

b) 48

c) 60

Frage 3 von 15
Manchmal wirken Jugendliche "schlaksig" und tollpatschig wie junge Welpen. Das kann daran liegen, dass ein Körperteil langsamer wächst als die anderen. Welches?

a) Arme

b) Rumpf

c) Beine

Frage 4 von 15
Wer kommt in den Stimmbruch?

a) Mädchen

b) Jungs

c) Beide

Frage 5 von 15
Ursprünglich war es ein Brauch zur Pubertät, inzwischen wird dieser Eingriff in Afrika an immer jüngeren Mädchen vorgenommen. Was kann ihnen passieren?

a) Sie werden beschnitten.

b) Ein roter Punkt wird ihnen auf die Stirn tätowiert.

c) Ihnen wird ein Ring durch die Brustwarze gezogen.

Frage 6 von 15
Na toll! Wieder bei einem Rasierversuch mit dem billigen Einmalrasierer übel geschnitten. Wo könnte das Problem liegen?

a) Die Klinge wird durch die Reibung mit jedem Mal schärfer

b) Die Klinge wird schnell stumpf

c) Die Klinge rostet sofort

Frage 7 von 15
Aus was besteht die weibliche Brust hauptsächlich?

a) Bindegewebe

b) Muskeln

c) Drüsen- und Fettgewebe

Frage 8 von 15
Was ist gemeint, wenn die Rede von einem "feuchten Traum" ist?

a) Ein Junge hatte im Schlaf einen Samenerguss

b) Jemand ist schweißgebadet aus einem Albtraum aufgewacht

c) Jemand ist ein Bettnässer

Frage 9 von 15
Besonders Mädchen in der Pubertät sind anfällig für diese gefährliche Krankheit.

a) Creutzfeldt-Jakob-Krankheit

b) Anorexie (Magersucht)

c) Parkinson

Frage 10 von 15
In manchen Ländern ist die Beschneidung bei Männern üblich. Auch aus medizinischen Gründen kann sie manchmal notwendig sein, nämlich bei...

a) Phimose

b) Röteln

c) Gürtelrose

Frage 11 von 15
Echt anstrengend: Auf einmal schwitzt man viel mehr und riecht dabei auch stärker. Warum muss man denn überhaupt schwitzen?

a) Überschüssige Wärme wird abgegeben

b) Überschüssige Flüssigkeit muss austreten

c) Der Hormonhaushalt wird so reguliert

Frage 12 von 15
Im Judentum erlangen die Kinder mit Eintritt in die Pubertät auch die religiöse Reife. Dies wird mit einem besonderen Fest gefeiert. Wie heißt es?

a) Hanukah

b) Simchath Thorah

c) Bar Mizwa

Frage 13 von 15

Dafür, dass die Gefühle während der Pubertät Achterbahn spielen, sind im Körper nicht nur Hormone verantwortlich, sondern auch das…...

a) Hirn

b) Herz

c) Geschlechtsorgan

Frage 14 von 15
Was geschah bei den Indianern mit den Mädchen, die ihre erste Menstruation erleben?

a) Sie wurden sofort verheiratet

b) Sie mussten eine Weile abgesondert in einer Hütte leben

c) Sie durften mit auf die Büffeljagd gehen

Frage 15 von 15
Welche beiden Hormone spielen in der Pubertät eine besondere Rolle?

a) Östrogen/Testosteron

b) Adrenalin/Gestagen

c) Histamin/Thyroxin

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 15
Wodurch entstehen Pickel?

a) Zu viel Schokolade gegessen ❌

b) Zu viele Chips gefuttert ❌

c) Die Drüsen produzieren zu viel Talg ✔️

In der Pubertät produzieren die Talgdrüsen viel Talg. Wenn der nicht mehr richtig abfließen kann und die Poren verstopfen, gibt es einen "Mitesser". Wenn der sich dann auch noch entzündet, hat man einen fiesen Pickel an der Backe. Die Gerüchte, dass Chips und Schokolade die nervigen Beulen entstehen lassen, halten sich hartnäckig. Ein direkter Zusammenhang lässt sich allerdings nicht nachweisen. Dennoch sollte man sich nicht mit Knabberzeug voll stopfen: Eine gesunde Ernährung, Bewegung und ausreichend Schlaf tun auch der Haut gut.

Frage 2 von 15
Wie viele Tage vergehen bei einer Frau durchschnittlich von einer Menstruation zur nächsten?

a) 28 ✔️

b) 48 ❌

c) 60 ❌

Zwischen Menarche (die allererste Menstruationsblutung während der Pubertät) und Menopause (die letzte Menstruationsblutung) bekommt eine Frau etwa alle 28 Tage "ihre Tage", die auch Periode oder Regel genannt werden, weil sie so regelmäßig stattfinden. Die Hormone Östrogen und Progesteron sorgen dafür, dass die Gebärmutterschleimhaut aufgebaut und am Ende des Zyklus wieder abgestoßen wird. Der Zeitabstand zwischen zwei solcher Abstoßungen liegt bei 25 bis 31 Tagen. Wenn man sehr jung ist, kann das aber noch viel unregelmäßiger geschehen, ohne dass man sich Sorgen machen muss.

Frage 3 von 15
Manchmal wirken Jugendliche "schlaksig" und tollpatschig wie junge Welpen. Das kann daran liegen, dass ein Körperteil langsamer wächst als die anderen. Welches?

a) Arme ❌

b) Rumpf ✔️

c) Beine ❌

Die Arme und Beine wachsen schneller als der Rumpf, deswegen wirken gerade Jungs in der Pubertät oft ein bisschen schlaksig und unproportioniert. Aber keine Sorge: Mit dem Ende der Pubertät hat sich das "ausgewachsen" und die Proportionen stimmen wieder.

Frage 4 von 15
Wer kommt in den Stimmbruch?

a) Mädchen ❌

b) Jungs ❌

c) Beide ✔️

Für einen Jungen ist der Stimmbruch echt gemein. Zwischen Piepsstimmchen und Bass dringt viel Krächzen aus der Kehle. Der Kehlkopf wächst und die Stimmbänder werden länger. Deswegen wird die Stimme tiefer. Auch Mädchen kommen in den Stimmbruch und bekommen eine tiefere Stimme. Die haben allerdings das Glück, dass man es bei ihnen kaum merkt.

Frage 5 von 15
Ursprünglich war es ein Brauch zur Pubertät, inzwischen wird dieser Eingriff in Afrika an immer jüngeren Mädchen vorgenommen. Was kann ihnen passieren?

a) Sie werden beschnitten. ✔️

b) Ein roter Punkt wird ihnen auf die Stirn tätowiert. ❌

c) Ihnen wird ein Ring durch die Brustwarze gezogen. ❌

Grausam, aber leider wahr: In manchen afrikanischen Ländern ist es üblich, die Mädchen zu beschneiden. In diesem Fall trifft "verstümmeln" eher zu, denn unter anderem wird hierbei die Klitoris entfernt. Das soll die jungen Frauen vor Versuchungen schützen und dafür sorgen, dass sie "keusch" bleiben. Solche oft unter unhygienischen Bedingungen durchgeführten Operationen können tödlich enden: Blutvergiftung, unkontrollierbare Blutungen und Verhinderung der Wundheilung sind nur ein paar der Probleme, die auftreten können. Ganz abgesehen von den höllischen Schmerzen, die viele dieser Frauen dann später beim Geschlechtsverkehr erleiden. Inzwischen setzen sich Hilfsorganisationen in Afrika gegen dieses Ritual ein.

Frage 6 von 15
Na toll! Wieder bei einem Rasierversuch mit dem billigen Einmalrasierer übel geschnitten. Wo könnte das Problem liegen?

a) Die Klinge wird durch die Reibung mit jedem Mal schärfer ❌

b) Die Klinge wird schnell stumpf ✔️

c) Die Klinge rostet sofort ❌

Ein richtiger Bart wäre ja cool. Aber leider bekommt man zunächst einen eher zarten Flaum. Der sieht dann oft ein bisschen blöd aus - eben genau so, als wäre man gerade in die Pubertät gekommen. Wer will das schon? Also muss ein Rasierer her. Billige Einmalrasierer sind allerdings nicht zu empfehlen. Die Klinge wird schnell stumpf und man kann sich damit echt fiese Schnittverletzungen zufügen.

Frage 7 von 15
Aus was besteht die weibliche Brust hauptsächlich?

a) Bindegewebe ❌

b) Muskeln ❌

c) Drüsen- und Fettgewebe ✔️

Ganz schön aufregend: Die Brust fängt an zu wachsen und bald wird der erste BH fällig. Durch hormonelle Veränderungen bildet sich während der Pubertät aus den so genannten Milchhügeln der erste Brustansatz. Hauptsächlich besteht die weibliche Brust aus Fett- und Drüsengewebe. Dabei sind die Brustwarzen das Ende des Drüsenausführungsganges. Der stellt die Verbindung zu den Milchdrüsen her.

Frage 8 von 15
Was ist gemeint, wenn die Rede von einem "feuchten Traum" ist?

a) Ein Junge hatte im Schlaf einen Samenerguss ✔️

b) Jemand ist schweißgebadet aus einem Albtraum aufgewacht ❌

c) Jemand ist ein Bettnässer ❌

Mit dem Eintritt der Pubertät ist es so weit: Ein Junge erlebt seinen ersten nächtlichen Samenerguss - oft durch "feuchte", gemeint sind sexuelle, Träume ausgelöst. Das Fachwort für diesen nächtlichen Samenerguss lautet "Pollution", übersetzt heißt das "Besudelung". Ziemlich übertriebener Name für ein paar Flecken auf der Hose oder dem Bettlaken. Peinlich oder gar "schmutzig" ist daran jedenfalls nichts. Der Fachbegriff ist bloß ein Überbleibsel aus alten (spießigen) Zeiten.

Frage 9 von 15
Besonders Mädchen in der Pubertät sind anfällig für diese gefährliche Krankheit.

a) Creutzfeldt-Jakob-Krankheit ❌

b) Anorexie (Magersucht) ✔️

c) Parkinson ❌

So ganz geklärt sind die Ursachen für eine Magersucht noch nicht. Eine der Ursachen ist wohl der so genannte "Schönheitswahn". Kein Wunder, dass man an sich zweifelt, wenn einem auf jeder Zeitschrift spindeldürre Models entgegen lächeln. Gerade junge Mädchen sind oft nicht so selbstbewusst zu sagen: Na und, ich bin eben ich, und das ist gut so. Manche verkneifen sich das Essen dann fast ganz, alle Gedanken kreisen um das Nicht-Essen. Diese Mädchen fühlen sich auch noch zu dick, wenn die Klassenkameradinnen sie schon für eine klapprige Vogelscheuche halten. Wenn ihnen jetzt niemand hilft, kann die Krankheit tödlich enden.

Frage 10 von 15
In manchen Ländern ist die Beschneidung bei Männern üblich. Auch aus medizinischen Gründen kann sie manchmal notwendig sein, nämlich bei...

a) Phimose ✔️

b) Röteln ❌

c) Gürtelrose ❌

Für Juden und Moslems ist die Beschneidung ohnehin "Pflicht", in anderen Ländern werden die männlichen Babys manchmal auch beschnitten, weil manche Menschen das schöner finden. Ab und zu kommt es vor, dass Jungs aus medizinischen Gründen die Vorhaut entfernt wird. Wenn diese nämlich zu eng ist, kann sie nur unter starken Schmerzen über die Eichel des Penis zurückgeschoben werden. Das ist verflixt unangenehm, deshalb wird auch hier eine Zirkumzision (Beschneidung) durchgeführt. Für Betroffene ist es schlau, diese harmlose Operation in möglichst jungen Jahren vornehmen zu lassen, dann hat man später keinen Ärger damit.

Frage 11 von 15
Echt anstrengend: Auf einmal schwitzt man viel mehr und riecht dabei auch stärker. Warum muss man denn überhaupt schwitzen?

a) Überschüssige Wärme wird abgegeben ✔️

b) Überschüssige Flüssigkeit muss austreten ❌

c) Der Hormonhaushalt wird so reguliert ❌

Das Schwitzen ist ein wichtiger Vorgang, um die Körpertemperatur stabil zu halten. Zwischen zwei und vier Millionen Schweißdrüsen besitzt der Mensch, durch die er überschüssige Hitze abgibt. Auf Handfläche, Fußsohle und Achselhöhle sitzen an die 400 Schweißdrüsen auf jedem Quadratzentimeter Haut. Deshalb schwitzt man hier besonders stark.

Frage 12 von 15
Im Judentum erlangen die Kinder mit Eintritt in die Pubertät auch die religiöse Reife. Dies wird mit einem besonderen Fest gefeiert. Wie heißt es?

a) Hanukah ❌

b) Simchath Thorah ❌

c) Bar Mizwa ✔️

Ab dem 12. Geburtstag wird ein Mädchen im Judentum automatisch Bat Mitzwa ("Tochter des Gebots") und ein Junge feiert, meist am Schabbat (Samstag) nach seinem 13. Geburtstag, sein neues Dasein als Bar Mitzwa ("Sohn des Gebots"). Von da an gelten die Jugendlichen als volljährig und müssen beispielsweise selbstständig das Morgengebet sprechen und sich an die Gebote halten. Die Feier für den jungen Mann ist mit unseren Konfirmationsfeiern zu vergleichen, nur meist noch etwas aufwendiger: Ein toller Festtag, an dem der Junge ganz im Mittelpunkt steht und Geschenke bekommt.

Frage 13 von 15

Dafür, dass die Gefühle während der Pubertät Achterbahn spielen, sind im Körper nicht nur Hormone verantwortlich, sondern auch das…...

a) Hirn ✔️

b) Herz ❌

c) Geschlechtsorgan ❌

Kanadische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Hirn eines Jugendlichen einer wüsten Baustelle gleicht. Die Nervenbahnen, die die Gefühle leiten, haben noch keine Schutzschicht und liegen im wahren Sinne des Wortes "blank". Das limbische System - ein Teil des Hirns - ist noch nicht im Gleichgewicht. Dieses System aber ist zuständig für Emotionen wie Wut, Lust, Traurigkeit und Angst. Kein Wunder, dass die Stimmungen bei Teenagern häufig wechseln und oft extrem erscheinen.

Frage 14 von 15
Was geschah bei den Indianern mit den Mädchen, die ihre erste Menstruation erleben?

a) Sie wurden sofort verheiratet ❌

b) Sie mussten eine Weile abgesondert in einer Hütte leben ✔️

c) Sie durften mit auf die Büffeljagd gehen ❌

Die jungen Indianerinnen mussten sich bei ihrer ersten Menstruation in eine Hütte außerhalb des Dorfes oder ein eigenes Zelt zurückziehen, wo verschiedene Riten durchgeführt wurden. Nach diesem Aufenthalt galten sie als Frau.

Frage 15 von 15
Welche beiden Hormone spielen in der Pubertät eine besondere Rolle?

a) Östrogen/Testosteron ✔️

b) Adrenalin/Gestagen ❌

c) Histamin/Thyroxin ❌

Wenn sich die so genannten Geschlechtshormone bilden, ist man in der Pubertät. In den Eierstöcken und Nebennieren entsteht dann Östrogen, das die Reife der weiblichen Geschlechtsorgane auslöst. Bei den Jungs entsteht in den Hoden und ebenfalls in der Nebennierenrinde Testosteron, das die Entwicklung und Erhaltung der sekundären Geschlechtsmerkmale (Bartwuchs, Stimmbruch) beim Mann fördert. In geringen Mengen wird aber auch im weiblichen Körper Testosteron produziert.


Mehr zum Thema