VG-Wort Pixel

Wissenstest: Haie II


Wie viele Haiarten gibt es? Wie pflanzen sich Haie fort? Woher hat der Hammerhai seinen Namen? Teste dein Wissen über die großen Meeresjäger!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 15
Warum werden Haie auch als "lebende Fossilien" bezeichnet?

a) Weil Haisammler sie als Trophäe an die Wand hängen.

b) Weil sie am Meeresgrund aussehen wie Versteinerungen.

c) Weil sie zu den ältesten noch lebenden Tieren gehören.

Frage 2 von 15
Woraus besteht das Skelett eines Hais?

a) Haie haben kein Skelett

b) aus Knochen

c) aus Knorpel

Frage 3 von 15
Wo leben Haie?

a) nur im Süßwasser

b) nur im Salzwasser

c) im Süßwasser und im Salzwasser

Frage 4 von 15
Was weißt du über die Fortpflanzung von Haien?

a) Alle Haie legen Eier.

b) Alle Haie sind Säugetiere und legen somit keine Eier.

c) Einige Haie legen Eier, andere gebären lebend.

Frage 5 von 15
Wie viele Haiarten gibt es auf der Welt?

a) genau vier

b) etwa 40

c) mehr als 400

Frage 6 von 15
Der Portugiesenhai kann einen Rekord verzeichnen. In welcher Tiefe wurde er gesichtet?

a) 360 Meter

b) 3600 Meter

c) 36.000 Meter

Frage 7 von 15
Auch der Makohai ist ein Rekordträger. Wie schnell kann er schwimmen?

a) bis zu 30 km/h

b) bis zu 70 km/h

c) bis zu 120 km/h

Frage 8 von 15
Wie groß kann ein Walhai werden?

a) bis zu 5 Meter

b) bis zu 14 Meter

c) bis zu 30 Meter

Frage 9 von 15
Haie brauchen ein gutes Gebiss, um ihre Beute zu erlegen. Welche der folgenden Aussagen stimmt?

a) Ein Hai verliert höchstens ein bis zwei Zähne in seinem Leben.

b) Haie bekommen ständig neue Zähne.

c) Haie haben genau zehn Zähne, die ständig in Benutzung sind.

Frage 10 von 15
Die Leber dient den Haien nicht nur als Energiespeicher, sondern ist ...

a) eine Alternative zur Schwimmblase

b) hilfreich für den Zahnwechsel

c) wichtig für den Geruchssinn des Hais

Frage 11 von 15
Weißt du, woher der Hammerhai seinen Namen hat?

a) Durch seine "hammerförmigen" Schwimmbewegungen.

b) Er ist so stark wie ein Werkzeug.

c) Sein Kopf hat die Form eines Hammers.

Frage 12 von 15
Und was verhilft dem Weißen Hai zu seinem Namen?

a) seine helle Bauchfärbung

b) seine weißen Flecken auf der Flosse

c) seine weißen Zähne

Frage 13 von 15
Wer drehte den bekannten Spielfilm "Der Weiße Hai"?

a) James Cameron

b) Peter Jackson

c) Steven Spielberg

Frage 14 von 15
Wer ist der gefährlichste Feind der Haie?

a) andere Haie

b) Killerwale

c) Menschen

Frage 15 von 15
Was genau gilt in einigen Ländern als Delikatesse?

a) Haifischaugen-Ragout

b) Haifischflossen-Suppe

c) Haifischknorpel-Eintopf

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 15
Warum werden Haie auch als "lebende Fossilien" bezeichnet?

a) Weil Haisammler sie als Trophäe an die Wand hängen. ❌

b) Weil sie am Meeresgrund aussehen wie Versteinerungen. ❌

c) Weil sie zu den ältesten noch lebenden Tieren gehören. ✔️

Haie gibt es schon seit 450 Millionen Jahren. Damit sind sie sogar älter als die ersten Dinosaurier.

Frage 2 von 15
Woraus besteht das Skelett eines Hais?

a) Haie haben kein Skelett ❌

b) aus Knochen ❌

c) aus Knorpel ✔️

Knorpel sind weicher und flexibler als Knochen. Durch die Einlagerungen von Kalk erreichen sie jedoch auch eine gewisse Härte. Vor allem sind Knorpel aber leichter als Knochen.

Frage 3 von 15
Wo leben Haie?

a) nur im Süßwasser ❌

b) nur im Salzwasser ❌

c) im Süßwasser und im Salzwasser ✔️

Haie findest du sowohl im Süßwasser (zum Beispiel im Fluss Ganges) als auch im Salzwasser. Sie leben in den warmen, tropischen Gewässern, aber auch in kalten Meeresgegenden.

Frage 4 von 15
Was weißt du über die Fortpflanzung von Haien?

a) Alle Haie legen Eier. ❌

b) Alle Haie sind Säugetiere und legen somit keine Eier. ❌

c) Einige Haie legen Eier, andere gebären lebend. ✔️

Einige Haiarten sind lebendgebärend, wie zum Beispiel der Weiße Hai, andere legen Eier. Die eierlegenden Haiarten legen ihre Eier in Felsen oder in Seetang ab, wo sie vor anderen Raubfischen geschützt sind.

Frage 5 von 15
Wie viele Haiarten gibt es auf der Welt?

a) genau vier ❌

b) etwa 40 ❌

c) mehr als 400 ✔️

Zu den bekannteren Haiarten gehören unter anderem der Weiße Hai, der Walhai, der Tigerhai und der Hammerhai.

Frage 6 von 15
Der Portugiesenhai kann einen Rekord verzeichnen. In welcher Tiefe wurde er gesichtet?

a) 360 Meter ❌

b) 3600 Meter ✔️

c) 36.000 Meter ❌

Portugiesenhaie fühlen sich meist erst in Tiefen unter 400 Meter wohl. Viele Haiarten leben aber auch bevorzugt in flachen Gewässern.

Frage 7 von 15
Auch der Makohai ist ein Rekordträger. Wie schnell kann er schwimmen?

a) bis zu 30 km/h ❌

b) bis zu 70 km/h ✔️

c) bis zu 120 km/h ❌

Mit dieser Höchstgeschwindigkeit gehört der Makohai zu den schnellsten Fischen der Welt.

Frage 8 von 15
Wie groß kann ein Walhai werden?

a) bis zu 5 Meter ❌

b) bis zu 14 Meter ✔️

c) bis zu 30 Meter ❌

Die meisten Haiarten sind aber eher klein. Nur etwa jeder fünfte Hai wird größer als ein Mensch.

Frage 9 von 15
Haie brauchen ein gutes Gebiss, um ihre Beute zu erlegen. Welche der folgenden Aussagen stimmt?

a) Ein Hai verliert höchstens ein bis zwei Zähne in seinem Leben. ❌

b) Haie bekommen ständig neue Zähne. ✔️

c) Haie haben genau zehn Zähne, die ständig in Benutzung sind. ❌

Als Meeresjäger verliert ein Hai in seinem Leben viele Zähne. Da er mehrere Zahnreihen hat, rücken ständig neue Zähne nach. Das nennt man auch Revolvergebiss.

Frage 10 von 15
Die Leber dient den Haien nicht nur als Energiespeicher, sondern ist ...

a) eine Alternative zur Schwimmblase ✔️

b) hilfreich für den Zahnwechsel ❌

c) wichtig für den Geruchssinn des Hais ❌

Anders als andere Fische besitzen Haie keine Schwimmblase. Da die Leber reich an Fetten ist, benutzt der Hai sie als Ersatz für die Schwimmblase. Die Leber hilft ihm dabei, sein Gleichgewicht zu halten und seinen Auftrieb zu erhöhen.

Frage 11 von 15
Weißt du, woher der Hammerhai seinen Namen hat?

a) Durch seine "hammerförmigen" Schwimmbewegungen. ❌

b) Er ist so stark wie ein Werkzeug. ❌

c) Sein Kopf hat die Form eines Hammers. ✔️

Die Schnauze des Hammerhais ist sehr breit. Das führt dazu, dass sein Kopf aussieht wie ein Hammer.

Frage 12 von 15
Und was verhilft dem Weißen Hai zu seinem Namen?

a) seine helle Bauchfärbung ✔️

b) seine weißen Flecken auf der Flosse ❌

c) seine weißen Zähne ❌

Der Weiße Hai gehört zu den größten Haiarten der Welt. Ein ausgewachsenes Tier wird im Durchschnitt vier bis fünf Meter lang.

Frage 13 von 15
Wer drehte den bekannten Spielfilm "Der Weiße Hai"?

a) James Cameron ❌

b) Peter Jackson ❌

c) Steven Spielberg ✔️

Der Spielfilm von 1975 zeigt mörderische Attacken eines Weißen Hais auf Badeurlauber. Mit seinen Übertreibungen und brutalen Szenen entwirft der Film das Bild eines blutrünstigen Monsters. In Wirklichkeit werden jährlich nicht mehr als zehn Menschen von Haien getötet.

Frage 14 von 15
Wer ist der gefährlichste Feind der Haie?

a) andere Haie ❌

b) Killerwale ❌

c) Menschen ✔️

Durchschnittlich töten die Menschen 200 Millionen Haie im Jahr – aus Spaß, um sie von Stränden zu vertreiben und hauptsächlich, weil Haie in einigen Ländern als Delikatesse gelten.

Frage 15 von 15
Was genau gilt in einigen Ländern als Delikatesse?

a) Haifischaugen-Ragout ❌

b) Haifischflossen-Suppe ✔️

c) Haifischknorpel-Eintopf ❌

In China ist Haifischflossensuppe eine sehr teure Delikatesse. Deshalb werden Haie vor allem für ihre Flossen gejagt. Die Jagd ist meistens sehr grausam: Bei lebendigem Leib werden den Tieren die Flossen abgeschnitten. Im Meer verbluten die Haie dann unter großen Schmerzen. Immer mehr Haiarten sind mittlerweile vom Aussterben bedroht.


Mehr zum Thema