VG-Wort Pixel

Video Wasserschweine


Auf einer Insel in der Karibik lebt eine glückliche Horde Hausschweine frei an einem Strand - und planscht am liebsten im warmen Meer! Ihr Futter bekommen sie von Touristen, die sie besuchen. Video

Schwimmende Schweine

Schmutzig wie ein Schwein? Von wegen! Die wilden Schweine auf der Insel Major Cay sind blitzsauber. Sie suhlen sich nämlich nicht im Dreck, sondern in schneeweißem Sand. Außerdem baden sie jeden Tag. Nähert sich ihrer Insel ein Boot, rast die ganze Horde ins Wasser.

Denn Boote bedeuten Futter: Der Schweinestrand wird oft von Touristen besucht, die extra für die Borstentiere Obst oder Brötchen über Bord werfen. Die Schweine paddeln dann schnell hin und schnappen sich die Leckerbissen. Sie sind nämlich ausgezeichnete Schwimmer!

Dabei sind sie eigentlich ganz normale Hausschweine, wie du sie vom Bauernhof kennst. Warum diese Sippe frei auf der Insel lebt, weiß niemand genau. Manche Leute auf den Inseln der Gegend erzählen, die Tiere hätten ein Schiffsunglück überlebt und seien an den Strand von Major Cay geschwommen.

Andere behaupten, vor langer Zeit hätten Piraten die Vorfahren der Schweine mitgebracht – weil sie beim Buddeln nach Schätzen nicht auf Frühstücksspeck verzichten wollten. Welche Geschichte wohl stimmt? Den Schweinen ist das schnuppe: Die fühlen sich an ihrem Strand einfach sauwohl.

GEOmini Nr. 01/2016: Schweine

Video: Wasserschweine
© GEOmini

Mehr zu der lustigen Schweinehorde lest ihr im GEOmini - Schimm, kleines Schwein.

Mehr zu Schweinen auf GEOlino.de:

Hier findet ihr alle Tierarten von A-Z. Schaut doch mal rein!


Mehr zum Thema