VG-Wort Pixel

Kurzfilm GIB MIR FÜNF! - Die Gewinner 2012


Welcher Beitrag war der beste? Eine Kinderjury kürte die Sieger des "Gib-mir-fünf!"-Wettbewerbes. Wir stellen euch die drei Gewinnerfilme vor

Durch Dick und Dünn - so lautete das Motto des "Gib-mir-fünf!"-Wettbewerbes 2012. Nachwuchsregisseure waren dazu aufgerufen, sich Gedanken über das Thema zu machen und dann einen Film darüber zu drehen. Die Herausforderung: Der Film durfte nicht länger als fünf Minuten dauern. Zahlreiche junge Filmemacher schickten ihre Beiträge ein. Die Ergebnisse fielen ganz unterschiedlich aus: Es gab spannede, traurige und lustige Filme, sie alle begeisterten die vielen Zuschauer auf dem Festival gleichermaßen. Die Beiträge, die der Jury am besten gefielen, seht ihr hier:

Ostseefreundschaft

Der 1. Preis ging an Katinka und Lotta. Die beiden Mädchen singen in ihrem Video über den Tag, an dem sie sich kennenlernten. Seit ihrer ersten Begegnung an der Ostsee sind sie sehr gute Freundinnen und gehen gemeinsam "Durch Dick und Dünn".

GEO-Fallback-Bild

Trauer um Lissy

Der Film von Lukas, Katharina und Chiara zeigt, dass wahre Freunde einander auch in schwierigen Zeiten zur Seite stehen und dass man sich immer auf sie verlassen kann. Dafür gab es den 2. Preis.

GEO-Fallback-Bild

Zwei Hände

Den 3. Platz belegt Julia. Sie hat sich die Geschichte von zwei Händen ausgedacht, die sich streiten. Doch dann erkennt die rechte Hand, dass sie ohne die linke nicht leben kann. So ergeht es uns im wahren Leben auch. Denn manchmal ist uns auf den ersten Blick nicht klar, wie wichtig jeder Einzelne ist.

GEO-Fallback-Bild

Jetzt seid ihr gefragt

Ihr wollt auch euren eigenen Kurzfilm drehen? Dann nichts wie los! Schnappt euch eine Kamera und seid kreativ! Das Thema für den "Gib-mir-fünf!"-Wettbewerb 2013 lautet: Mut tut gut! Mitmachen können alle unter 13 Jahren. Denkt dran: Der Film darf nur fünf Minuten lang sein. Weitere Information und das Anmeldeformular für den Wettbewerb findet ihr hier. Viel Spaß und Film ab!


Mehr zum Thema