Rezept Schnüsch

Schnüsch ist eine dicke Gemüsesuppe und kommt aus Niedersachen und Schleswig-Holstein. In diesem regionalen Rezept werden Kartoffeln, Kohlrabi, Broccoli und weiteres Gemüse zusammen gekocht und verarbeitet.
Schnüsch

Schnüsch

Zutaten:

(für 4-5 Personen)

  • 300 g Kartoffeln
  • 300 g Bundmöhren
  • 300 g Kohlrabi
  • 200 g Tiefkühlerbsen
  • 200 g Broccoli
  • 1 L Milch
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL geriebener Parmesan
  • etwas Kresse
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • Und für Mutige: 1 Gläschen Forellenkaviar

So wird Schüsch gemacht:

Schnüsch

1. Geschälte Kartoffeln, Möhren und Kohlrabi in mundgerechte Stücke schneiden und in kochendes Salzwasser geben, 5 Min. später die Broccoli-Röschen, weitere 5 Min. später die Erbsen. Kochzeit insgesamt ca. 15 Min. Danach das Gemüse abgießen.

2. In einem zweiten Topf die Butter schmelzen, unter Rühren das Mehl zufügen und mit der Milch aufgießen. Kurz aufkochen, den Parmesankäse unterrühren, dann das Gemüse zufügen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken, auf Tellern anrichten und mit etwas Kresse und ggf. Forellenkaviar servieren.

Und wer's ganz traditionell mag, isst zum Schnüsch rohen Schinken. Extra serviert auf einem Brettchen.

Möhren klein schneiden
Kochen
Alle Kochrezepte von A-Z
Im GEOlino Kochbuch findet ihr leckere Rezepte von A bis Z, die sich ohne viel Aufwand nachkochen lassen! Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!
GEOlino-Newsletter
nach oben