Backen Totenkopf-Pfannkuchen

Runde Pfannkuchen sind langweilig? Wie wäre es dann mal mit der gruseligen Variante in Totenkopf-Form?
Totenkopf Pfannkuchen

Diese Zutaten braucht ihr:

für 8 Pfannkuchen

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • Speiseöl zum Backen
  • Außerdem: eine Silikon-Form für den Totenkopf
Eier, Mehl und ein Nudelholz auf einem Tisch
Backen
Alle Backrezepte von A-Z
Kuchen, Torten, Cupcakes, Cakepops und Cookies warten darauf, von euch vernascht zu werden. Wir verraten euch tolle Rezepte!

Zubereitung:

  1. Trennt die drei Eier und gebt das Eigelb in eine große Schüssel. Das Eiweiß stellt ihr in einer kleinen Schüssel beiseite.
  2. Gebt dann zu dem Eigel die Milch, das Mehl, Mineralwasser, Zucker und Salz hinzu und vermischt alles mit einem Mixer zu einem glatten Teig.
  3. Schlagt nun das Eiweiß mit einem Mixer steif und hebt es dann mit einem großen Löffel unter den Pfannkuchenteig.
  4. Gebt dann etwas Öl in die Pfanne und fettet auch die Silikon-Form ein.
  5. Setzt die Silikon-Form des Totenkopfes dann in die Pfanne und füllt dann etwas von dem fertigen Pfannkuchenteig hinein.
  6. Ist der Teig fest geworden, löst ihn vorsichtig aus der Silikon-Form und backt ihn noch einmal von der anderen Seite in der Pfanne.
GEOlino-Newsletter
nach oben