GEOlino.de - Veranstaltungstipp Seite 1 von 5

Text von Anne Koslowski

Zurück zum Ursprung der Welt

Die eigene Geburt noch einmal durchleben oder live dabei sein, wenn eine Wolke entsteht? Im Universum Science Center in Bremen soll das gehen. GEOlino.de hat es getestet


Mit der Zeitmaschine zum Ursprung der Welt vor 13,5 Milliarden Jahren (Foto von: Universum Science Center Bremen)
© Universum Science Center Bremen
Foto vergrößern
Mit der Zeitmaschine zum Ursprung der Welt vor 13,5 Milliarden Jahren

Bitte die Kinnlade schließen, den Verstand einschalten und gut festhalten. "Booster Status OK". Der überdimensionale Fahrstuhl fängt an zu vibrieren, rattert stärker und dann knallt es: Ich schwebe im Weltall. Dramatisch laute Hintergrundmusik untermalt den Flug. An den Ausgucklöchern, den Monitoren, ziehen Sterne und Planeten vorbei. Die geschichtlichen Meilensteine der Menschheit prasseln in Form einer männlichen Stimme auf mich ein und ehe ich mich versehe, habe ich das Ziel erreicht: Finsternis. Was ist passiert? Stromausfall?


Wo alles begann

Nein, die Zeitmaschine hat mich an den Anbeginn der Welt katapultiert. Eine tiefe Männerstimme raunt: "Wir sind dort angelangt, wo Raum noch kein Raum und Zeit noch keine Zeit war". In dieser dunklen Leere leuchtet nur ein winziger weißer Punkt auf den schwarzen Monitoren - ein Staubkörnchen, der Ursprung von allem, was sein wird, vor 13,5 Milliarden von Jahren. Einsam und leise schwebt es vor sich hin, als warte es auf den Urknall. Ich stelle mir Gedanken versunken vor, wie daraus die Welt entstanden sein könnte. Doch dann reißt mich das Wackeln der Zeitmaschine wieder aus meinen Phantasien. Innerhalb von 30 Sekunden schickt sie mich unter Getöse und Geratter wieder ins Hier und Jetzt zurück: in die Exkursion "Kosmos", im Universum Science Center Bremen.



Seite 1 von 5
 
1 - 2 - 3 - 4 - 5



Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap