GEOlino.de - Spieletests Seite 1 von 1
Artikel vom

Ein Königreich für die Sims

Als Monarch, Barde, Pirat oder Edelmann unterwegs: Die Sims schreiben im Mittelalter völlig neue Geschichten …


Die Sims im Mittelalter (Foto von: Electronic Arts)
© Electronic Arts
Foto vergrößern
Die Sims im Mittelalter

Das beliebte PC-Spiel mit den Sims entführt euch diesmal ins Mittelalter: Der Spieler übernimmt dort die Rolle des Monarchen in seinem eigenen Königreich – und hat dort einige Quests, also Aufgaben, zu bestehen. Ziel dieser Quests ist es stets, die Lebensqualität im Königreich zu verbessern. Der Monarch-Sim sollte daher für Wohlbefinden und Sicherheit bei den anderen Sims sorgen und sich für Kultur und Wissensförderung einsetzen. Ausbau oder Erweiterung des Königreichs kommen bei den Untertanen ebenfalls auch gut an.


Ganz im üblichen Sims-Stil könnt ihr die Sims-Menschen, -Umgebung und das Königreich so gestalten, wie es euch gefällt – vorausgesetzt, ihr habt genügend Spielgeld dafür. Denn auch als Monarch fängt man im Sims-Mittelalter zunächst klein an. Die Aufgaben, die es dabei zu bestehen gilt, sind spannend und entführen euch in eine Welt voller Rittern, Barden, Händlern, Schmieden und Spionen. Und wem das noch nicht reicht, der kann auch gleich den Erweiterungspack "Die Sims: Mittelalter – Piraten und Edelleute" installieren und damit die Liste der Berufe, Fähigkeiten und Merkmale um einiges erweitern. Als Pirat könnt ihr in den Mittelalter-Quests legendäre Merkmale erringen, sofern ihr eure Schwertkampf-Fähigkeiten fördert und vernünftig einzusetzen wisst.


Allen Sims-Fans sei dieses neue Abenteuer sehr empfohlen. Die Mittelalter-Welt ist eine großartige Abwechslung zum normalen Sims-Spiel – und das Suchen (und vor allem Finden!) verborgener Schätze bringt riesig Spaß!

"Die Sims: Mittelalter" und "Die Sims: Mittelalter - Piraten und Edelleute" (Add-On) für PC. Electronic Arts, ca. 20 und 33 Euro.





Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap