Tiere Opossum - Immer mit der Ruhe

Stress? Scheinen Opossums nicht zu kennen. Die Beutelratten sind wahrlich entspannte Zeitgenossen - mit ungewöhnlichen Fähigkeiten
Opossums

Ritt auf dem Rücken: Passen die Jungen nicht mehr in den Beutel der Mutter, krallen sie sich auf ihrer Rückseite fest

Na gut, auf den ersten Blick könnte das Opossum als ziemlicher Langweiler durchgehen. Und ehrlich gesagt auch auf den zweiten. 18 Stunden des Tages verschläft die katzengroße Beutelratte einfach. Das Opossum zieht sich in eine Felsspalte oder Baumhöhle zurück, vielleicht auch in einen selbst gegrabenen Bau und döööööööst, lang und ausgiebig.

Tatsächlich gehört das Nordopossum zu den verpenntesten Tieren unseres Planeten! Erst in der Dämmerung öffnet es seine schwarzen Knopfaugen, stellt sich auf die Pfoten und macht sich bereit zum Beutefang. In aller Ruhe, versteht sich. Bitte keinen Stress!

Allgemeines zum Opossum

Das Nordopossum, wissenschaftlich Didelphis virginiana, das ihr auf diesen Seiten seht, ist eine von sechs Opossumarten und gehört zur Familie der Beutelratten. Es lebt in Mittelund Nordamerika und im südlichen Kanada – und zwar dort, wo es Büsche und Bäume gibt.

Größe und Gewicht eines Opossums

Die größten Exemplare messen bis zu 55 Zentimeter und sind damit etwa so groß wie eine Hauskatze. Die Tiere wiegen dann oft mehr als fünf Kilogramm.

Nahrung: Was frisst ein Opossum?

Mit ihren 50 Zähnen kauen die Allesfresser auf allerlei herum: auf Insekten, kleinen Wirbeltieren, Aas, Früchten, Körnern.

Opossum - Verbreitungsgebiet

Nordopossums leben in Nordamerika

Verbreitung: Wo leben Opossums?

Opossums leben in Waldgebieten in Nord- und Südamerika. Die Nordopossums sind hingegen nur in Nordamerika zu finden.

Nachwuchs: Babys bei den Opossums

Nach maximal zwei Wochen Tragzeit bringt das Opossum-Weibchen bis zu 25 Junge zur Welt. Die Winzlinge wiegen bei der Geburt gerade einmal 0,1 Gramm. Trotzdem ist im Beutel der Mutter nur Platz für 13 Minis, die übrigen sterben. Die Jungen wachsen im Beutel heran. Spätestens nach vier Monaten sind die kleinen Opossums selbstständig und gehen eigene Wege.

Steckbrief: Opossum

  • Name: Opossum
  • Wissenschaftlicher Name: Didelphis
  • Klasse: Säugetiere
  • Größe: 40 - 50 Zentimeter
  • Gewicht: bis zu 5 Kilogramm
  • Alter: bis zu 3 Jahre
  • Nahrung: Säugetiere, Amphibien, Reptilien
  • Verbreitungsgebiet: Nord- und Südamerika
  • Lebensraum: vorzugweise Wälder
  • Feinde: Fuchs und Eule
  • Tragezeit: 11-14 Tage
  • Wurfgröße: bis zu 25 Jungtiere
Das GEOlino Tierlexikon liefert euch Fakten zu Tiere von A-Z
Tierlexikon
Alle Tiere von A-Z
Im GEOlino Tierlexikon findet ihr alle wichtigen Informationen zu Säugetieren, Meerestieren, Nagetieren, Vögeln und Reptilien
GEOlino-Newsletter
nach oben