App-Tipp: Hogwarts Mystery Hier werdet ihr selbst zum Hogwarts-Schüler

Wer träumt nicht heimlich davon, selbst einmal Eulenpost mit einer Einladung nach Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei, zu erhalten? In der App "Harry Potter: Hogwarts Mystery" passiert genau das und ihr durchlebt alle sieben Schuljahre. Wir erzählen, was euch erwartet
Harry Potter - Hogwarts Mystery

Zu Beginn des Spiels erstellt ihr eure eigene Spielfigur: Gestaltet den Charakter, wählt Haar- und Augenfarbe und gebt ihr einen Namen. Sobald euer Charakter fertig ist, stürzt ihr euch auch schon ins Abenteuer!

Nachdem ihr den Brief aus Hogwarts erhalten habt, geht es zunächst einmal in die quirlige Winkelgasse, wo ihr eure Schulbücher für das erste Schuljahr und einen Zauberstab besorgen müsst.

Habt ihr alle Schulsachen beisammen, kann die Reise nach Hogwarts beginnen. Das riesige Schloss mit seinen kleinen Erkern und einladend leuchtenden Fenstern erwartet euch schon. Und hier trefft ihr auch zum ersten Mal auf Professor McGonagall, die alle Erstklässler traditionell im Speisesaal willkommen heißt.

Dann beginnt die Zeremonie in der großen Halle von Hogwarts und ihr dürft wählen, in welches Haus der sprechende Hut euch stecken wird: Möchtet ihr nach Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw oder doch lieber nach Slytherin..?

Harry Potter - Hogwarts Mystery

Im Laufe des Spiels könnt ihr euren Spiel-Charakter immer wieder verändern, mit neuen Klamotten ausstatten und ihm sogar Haustiere kaufen!

Nach der Einführung beginnt der Alltag in Hogwarts: Ihr lernt unter Professor Snapes kritischem Auge das Brauen von Zaubertränken, versucht euch unter der Anleitung von Professor McGonagall in Verwandlung und lernt Zauberkunst bei Professor Flitwick.

In den Unterrichtsstunden müsst ihr Aufgaben bestehen, die sich mit der Zeit allerdings sehr ähneln und wiederholen. Dabei könnt ihr fleißig Hauspunkte einsammeln, die euch am Ende sogar den begehrten Hauspokel einbringen können.

Abseits des Unterrichts könnt ihr durch das Schloss und die Ländereien streifen, neue Mitschüler kennenlernen oder auch Hogsmeade besuchen. Im Laufe des Spiels werden immer mehr Räume und Orte freigeschaltet - so bekommt ihr das Fach "Pflege magischer Geschöpfe" zum Beispiel erst im dritten Schuljahr und auch nach Hogsmeade dürft ihr erst dann an den Wochenenden.

Schnell werdet ihr feststellen, dass eure Geschichte einige Jahre vor Harry Potters Zeit an der Schule spielt. So trefft ihr im Spiel zum Beispiel auf Schüler wie Rons älteren Bruder Bill Weasley, der selbst ein Hogwartsschüler ist. Und auch einige Professoren, die zu Harry Potters Zeit bereits im Ruhestand sind und währenddessen in den Ruhestand gehen, sind eure Lehrer -zum Beispiel Professor Kesselbrand, der "Pflege magischer Geschöpfe" unterrichtet.

Harry Potter - Hogwarts Mystery

In den Unterrichtsstunden lernt ihr neue Zaubersprüche, das Brauen von Zaubertränken, Verwandlung und den Umgang mit magischen Geschöpfen

Die verwunschenen Verliese

Außerdem versucht ihr, dem Geheimnis der verwunschenen Verliese auf die Schliche zu kommen. Denn euer älterer Bruder, der etwas mit der Legende der verwunschenen Verliese in Hogwarts zu tun zu haben scheint, ist spurlos verwunden. Zwischen den Unterrichtsstunden müsst ihr nun im Spiel herausfinden, was vorgefallen ist und wie ihr euren Bruder vielleicht doch noch retten könnt.

Eure Entscheidungen beeinflussen dabei den Verlauf der Geschichte und auch eure Dialoge mit anderen Mitschülern und Lehrern wirken sich auf die Beziehungen und das Spielgeschehen aus. Wie gut sich eure Spielfigur mit ihren Mitschülern anfreundet, hängt zum Beispiel davon ab, wie weit ihr sie in die Ereignisse der Geschichte mit einbindet und auf wessen Hilfe ihr im Spiel setzt: Verbringt ihr lieber viel Zeit mit der klugen Rowan oder doch eher mit der beliebten Penny, die im Fach Zaubertränke ein absolutes Ass ist?

Einfluss auf das Verhältnis zu Mitschülern und auf eure Zauberei-Fähigkeiten haben auch die Attribute "Tapferkeit", "Empathie" und "Wissen", die ihr ständig ausbauen und verbessern könnt. Je weiter ein Merkmal entwickelt ist, desto mehr Handlungsmöglichkeiten schaltet ihr frei.

Harry Potter Figur
Bilder-Quiz
Erkennt ihr alle Harry Potter Charaktere?
Wir zeigen euch zehn Fotos von Figuren aus den Harry Potter Filmen. Erkennt ihr sie alle?

Beim Spielen ist Geduld gefragt

Insgesamt ist die Spiele-App ein echter Genuss für Harry-Potter-Fans, die Spaß an dem Gefühl haben, selbst einmal ein Hogwarts-Schüler zu sein und die Geheimnisse des Schlosses zu entdecken. Viele Szenen sind mit toller Musik untermalt, die ein richtiges "Hogwarts-Gefühl" entstehen lässt.

Ein großer Nachteil ist jedoch das Energiepunkte-System des Spiels, welches sich sehr stark auf den Spielfluss auswirkt: Fast jede Aktion, die eure Figur im Spiel tätigt, kostet euch Energiepunkte. Sind die Energiepunkte aufgebraucht, so müsst ihr warten, bis ihr weiterspielen könnt - alle vier Minuten wird ein Energiepunkt aufgeladen.

Schlussendlich bedeutet dies, dass man als Spieler nur etwa fünf Minuten Spielzeit hat, bis alle Energiepunkte aufgebraucht sind. Dann heißt es wieder, zwei bis drei Stunden warten zu müssen.

Für diejenigen, die gerne zwischendurch kurz spielen, um sich die Langeweile zu vertreiben, ist das natürlich optimal. Für SpielerInnen, die sich jedoch länger mit einem Spiel beschäftigen möchten, kann das Warten richtig nervig werden.

Trick 17: So kommt ihr schneller an Energiepunkte

Zum Glück haben die Spielemacher ein paar Tricks eingebaut, mit denen man ohne lange Wartezeit an ein paar Energiepunkte kommen kann. Zum einen erhaltet ihr Energiepunkte geschenkt, wenn ihr bestimmte Kapitel im Spiel abgeschlossen habt. Zum anderen könnt ihr durch kleinere Aktionen im Schloss weitere Energiepunkte sammeln.

An diesen Orten in Hogwarts erhaltet ihr mit kleinen Tricks Energiepunkte:

  • Kerker: Berührt den müden Hauself an der Wand im Flur und ein Energiepunkt gehört euch.
  • Westtürme: Drückt auf das scheinbar leere Bild an der Wand und es erscheinen Orangen - und ein Energiepunkt für euch.
  • Untergeschoss West: Am Eingang zur großen Halle klickt ihr auf die rechte Flamme und ihr erhaltet noch einen Energiepunkt.
  • Untergeschoss West: Etwas weiter rechts seht ihr drei Ritterrüstungen an der Wand. Wenn ihr den mittleren Ritter berührt, schüttelt ihr ihm einen Energiepunkt aus der Rüstung.
  • Schlossgelände: Wenn ihr den kleinen Stock auf der Wiese werft, kommt bellend Hagrids (noch junger) Hund Fang bellend angelaufen und ihr erhaltet einen Energiepunkt .
  • Osttürme: Das leere Gemälde an der Wand ist manchmal unbewohnt. Berührt ihr es, erscheint ein junges Mächen im Rahmen und ihrer erhaltet einen weiteren Energiepunkt.

Ab dem zweiten Schuljahr gibt es zudem an zwei weiteren Orten Energiepunkte zu holen:

  • Untere Etage Ost: Klickt ihr auf die Bücher auf der Bank und ihr erhaltet einen Energiepunkt.
  • Osttürme: Manchmal trefft ihr hier auf den Poltergeist Peeves. Tippt ihr ihn an, lässt er einen Energiepunkt für euch da.

Ab dem dritten Schujahr versteckt sich ein weiterer Energiepunkt außerhalb der Schulmauern:

  • Hogsmeade: Am Durchgang zwischen den "Drei Besen" und dem "Honigtopf" winkt euch ein Schüler zu, der euch einen Energiepunkt zuwirft, wenn ihr auf ihn klickt.

Und auch im vierten Schuljahr findet ihr den Ort eines weiteren Energiepunkts:

  • Verbotener Wald: Dieser Teil des Schlossgeländes ist zwar verboten, doch falls ihr euch trotzdem ab und zu in den Wald schleichen solltet, erhaltet ihr beim Spinnenversteck einen Energiepunkt, wenn ihr das linke Spinnennetz berührt.
Familie spielt Videospiele auf der Konsole am Fernseher
Spiele
Spieletests
Wir testen für euch regelmäßig die neuesten Games und Brettspiele. Hier findet ihr unsere Spieletipps!

Unser Fazit

Beim Spielen kommt das richtige Harry Potter-Feeling auf und man fühlt sich fast wie ein echter Hogwarts-Schüler. Die Grafik ist toll ausgearbeitet und die Musik bringt zusätzlich Stimmung ins Spiel. Die ständig fehlenden Energiepunkte dämpfen den Spielspaß jedoch und es ist viel Geduld gefragt.

Harry Potter Charakter
Bilder-Quiz
Erkennt ihr alle Fabelwesen aus "Harry Potter"?
Wir zeigen euch die Fotos von zehn Fabelwesen aus den Harry Potter Geschichten. Erinnert ihr euch an alle und könnt sie richtig benennen?
GEOlino-Newsletter
nach oben