VG-Wort Pixel

Quiz Was wisst ihr über die Piraten?


Auch heute ist die Seefahrt nicht vor ihnen gefeit: Ausgerüstet mit Augenklappe und Fernrohr treiben Piraten ihr Unwesen auf den Weltmeeren! Was wisst ihr über Störtebeker und Co.

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 14
"Wikinger" nannte man ein kriegerisches Volk von Seefahrern, die den Nord- und Ostseeraum unsicher machen. Wann begann die Wikingerzeit?

a) Ende des 8. Jh. n. Chr.

b) im 10. Jh. n. Chr.

c) Anfang des 12. Jh. n. Chr.

Frage 2 von 14
Eine Piratenbande, die Klaus Störtebeker anführte, hieß …

a) Vitalienbrüder

b) Ozeanhäuptlinge

c) Störtefeger

Frage 3 von 14
Wo und mit welchem Schiff wurde der legendäre Seeräuber Klaus Störtebeker geschlagen und überführt?

a) Mit der "Flotten Kogge" wurde Klaus Störtebeker vor der Küste Südschwedens geschlagen.

b) Die "Bunte Kuh" führte den Flottenangriff auf Klaus Störtebeker an – vor Helgoland wurde der Seeräuber erfolgreich geschlagen.

c) An der Südostküste Norwegens schlug ihn eine deutsche Flotte unter der Führung der "Rasanten Helga".

Frage 4 von 14
Wo steht das Störtebeker-Denkmal?

a) in Kopenhagen

b) auf Öland, einer Insel vor Südschweden

c) in Hamburg

Frage 5 von 14
Piraten, die im Auftrag ihrer Regierung Schiffe aus anderen Nationen angriffen, nannte man…

a) Korsaren

b) Freibeuter

c) Bukaniere

Frage 6 von 14
Das Erkennungsmerkmal der Piraten ist eine Flagge mit einem weißen Totenkopf und zwei gekreuzten Knochen auf schwarzem Grund. Wie nennt man sie?

a) Jolly Roger

b) Union Jack

c) Pirate's Flag

Frage 7 von 14
Auch heute noch ist die Seeräuberei ein großes Problem für die Schifffahrt. Auf welchem Weg kapern moderne Piraten Frachter, Handelsschiffe, Yachten und Kreuzfahrtschiffe?

a) Sie pirschen sich auf kleinen, schnellen Booten von hinten an das Schiff, ohne dass sie auf dem Radarschirm des Kapitäns sichtbar sind, und klettern dann mit Leitern an der Schiffswand hoch.

b) Moderne Piraten fliegen mit einem kleinen, aber äußerst schnellen Hubschrauber von oben heran und seilen sich ab.

c) Um auf dem Radarbildschirm des Kapitäns unsichtbar zu bleiben, müssen sich die Piraten mit U-Booten dem Schiff nähern, welche erst unmittelbar an der Schiffswand auftauchen. Dann klettern sie mit Leitern hoch.

Frage 8 von 14
Wie schützt sich die Besatzung heute an Bord vor Attacken von Piraten?

a) Mit speziell bewaffneten "Seamarshalls" an Bord.

b) Die Besatzungen haben mehrere Tricks, um die Piraten davon abzuhalten, ihr Schiff zu kapern. Weil viele Piraten barfuß laufen, werden Glasflaschen an Deck zertrümmert, außerdem wird die Schiffswand mit Rutschgel besprüht, damit die Piraten nicht mehr einfach mit Leitern daran hochklettern können. Eine auf die Angreifer gerichtete Schallkanone macht riesigen Lärm – Schmerzen und Übelkeit sind die Folgen.

c) Am Rand des Decks um das Schiff herum wird eine Feuerwand entzündet – den können die Piraten nicht überwinden und müssen ihren Angriff abbrechen.

Frage 9 von 14
Welches Gebiet zählt heute zu den durch Piraten besonders gefährdeten Teilen der Erde?

a) Golf von Bengalen

b) Golf von Mexiko

c) Golf von Aden

Frage 10 von 14
Wie viele Attacken von Piraten gab es 2009 weltweit?

a) ca. 80-100

b) ca. 200-300

c) über 400

Frage 11 von 14
Wo befindet sich heute ein bekanntes Piratennest?

a) Vor der Insel St. Lucia in der Karibik

b) Am Rande von Aitape an der Nordküste Papua Neuguineas

c) In Haradhere an der Ostküste Afrikas

Frage 12 von 14
Gemeinsames Vorgehen gegen moderne Piraterie: Der erste gemeinsame Marineeinsatz der Europäischen Union wurde nach einem griechischen Gott oder einer griechischen Göttin benannt. Nach welcher/m?

a) Operation Tisiphone (benannt nach einer Rachegöttin)

b) Operation Atalanta (benannt nach einer sagenhaften Jägerin)

c) Operation Okeanos (benannt nach dem Herr des Ozeans)

Frage 13 von 14
Wie hieß das Schiff des Captain Jack Sparrow im Film "Fluch der Karibik"?

a) Black Pearl

b) Black Beard

c) Black Bow

Frage 14 von 14
Das Wahrzeichen eines bestimmten Fußballvereins sieht aus wie eine Piratenflagge. Wie heißt der Verein?

a) Hamburger SV

b) FC St. Pauli

c) Werder Bremen

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 14
"Wikinger" nannte man ein kriegerisches Volk von Seefahrern, die den Nord- und Ostseeraum unsicher machen. Wann begann die Wikingerzeit?

a) Ende des 8. Jh. n. Chr. ✔️

b) im 10. Jh. n. Chr. ❌

c) Anfang des 12. Jh. n. Chr. ❌

Ende des 8. Jh. n. Chr.Der Überfall auf das Kloster von Lindisfarne markiert den Beginn der Wikingerzeit. Die Insel Lindisfarne liegt vor der Nordost-Küste Englands.

Frage 2 von 14
Eine Piratenbande, die Klaus Störtebeker anführte, hieß …

a) Vitalienbrüder ✔️

b) Ozeanhäuptlinge ❌

c) Störtefeger ❌

VitalienbrüderKlaus Störtebeker führte gegen Ende des 14. Jahrhunderts die Vitalienbrüder an, eine Gruppe von Seefahrern, die auf der Nord- und Ostsee die gesamte Handelsschifffahrt in Angst und Schrecken versetzten.

Frage 3 von 14
Wo und mit welchem Schiff wurde der legendäre Seeräuber Klaus Störtebeker geschlagen und überführt?

a) Mit der "Flotten Kogge" wurde Klaus Störtebeker vor der Küste Südschwedens geschlagen. ❌

b) Die "Bunte Kuh" führte den Flottenangriff auf Klaus Störtebeker an – vor Helgoland wurde der Seeräuber erfolgreich geschlagen. ✔️

c) An der Südostküste Norwegens schlug ihn eine deutsche Flotte unter der Führung der "Rasanten Helga". ❌

"Bunte Kuh"Die "Bunte Kuh" führte als größtes Schiff der hanischen Flotte den Angriff auf Klaus Störtebeker an. Sie transportierte Störtebeker und andere Piratenkollegen 1401 nach Hamburg, wo sie anschließend enthauptet wurden.

Frage 4 von 14
Wo steht das Störtebeker-Denkmal?

a) in Kopenhagen ❌

b) auf Öland, einer Insel vor Südschweden ❌

c) in Hamburg ✔️

in HamburgDas Störtebeker-Denkmal steht in Hamburg Auf dem Kleinen Grasbrook, der Hinrichtungsstätte des berühmten Seeräubers.

Frage 5 von 14
Piraten, die im Auftrag ihrer Regierung Schiffe aus anderen Nationen angriffen, nannte man…

a) Korsaren ❌

b) Freibeuter ✔️

c) Bukaniere ❌

FreibeuterFreibeuter führten einen sogenannten Kaperbrief von ihrer Regierung mit, der ihnen offiziell erlaubte, Schiffe anderer Nationen anzugreifen.

Frage 6 von 14
Das Erkennungsmerkmal der Piraten ist eine Flagge mit einem weißen Totenkopf und zwei gekreuzten Knochen auf schwarzem Grund. Wie nennt man sie?

a) Jolly Roger ✔️

b) Union Jack ❌

c) Pirate's Flag ❌

Jolly RogerDie Totenkopffahne, die man von Piratenschiffen kennt, heißt im "Fachjargon" der Seeräuber "Jolly Roger".

Frage 7 von 14
Auch heute noch ist die Seeräuberei ein großes Problem für die Schifffahrt. Auf welchem Weg kapern moderne Piraten Frachter, Handelsschiffe, Yachten und Kreuzfahrtschiffe?

a) Sie pirschen sich auf kleinen, schnellen Booten von hinten an das Schiff, ohne dass sie auf dem Radarschirm des Kapitäns sichtbar sind, und klettern dann mit Leitern an der Schiffswand hoch. ✔️

b) Moderne Piraten fliegen mit einem kleinen, aber äußerst schnellen Hubschrauber von oben heran und seilen sich ab. ❌

c) Um auf dem Radarbildschirm des Kapitäns unsichtbar zu bleiben, müssen sich die Piraten mit U-Booten dem Schiff nähern, welche erst unmittelbar an der Schiffswand auftauchen. Dann klettern sie mit Leitern hoch. ❌

Sie pirschen sich auf kleinen, schnellen Booten von hinten an das Schiff, ohne dass sie auf dem Radarschirm des Kapitäns sichtbar sind, und klettern dann mit Leitern an der Schiffswand hoch.Die Boote von Piraten sind wahnsinnig schnell. Damit düsen sie von hinten an die großen Schiffe heran. Wenn dann die Sonne in ihrem Rücken steht, sind sie vom Schiff aus fast unsichtbar – und sind sie einmal dicht an das Schiff heran gelangt, erscheinen sie nicht mehr auf dem Radarschirm. Entweder sie klettern dann mit Leitern an der Schiffswand hoch, oder sie zwingen das Schiff, zu stoppen, indem sie es beschießen.

Frage 8 von 14
Wie schützt sich die Besatzung heute an Bord vor Attacken von Piraten?

a) Mit speziell bewaffneten "Seamarshalls" an Bord. ❌

b) Die Besatzungen haben mehrere Tricks, um die Piraten davon abzuhalten, ihr Schiff zu kapern. Weil viele Piraten barfuß laufen, werden Glasflaschen an Deck zertrümmert, außerdem wird die Schiffswand mit Rutschgel besprüht, damit die Piraten nicht mehr einfach mit Leitern daran hochklettern können. Eine auf die Angreifer gerichtete Schallkanone macht riesigen Lärm – Schmerzen und Übelkeit sind die Folgen. ✔️

c) Am Rand des Decks um das Schiff herum wird eine Feuerwand entzündet – den können die Piraten nicht überwinden und müssen ihren Angriff abbrechen. ❌

Mit Glassplittern und Rutschgel an Deck, Stacheldraht, Schallkanonen und Elektrozäunen.Die Besatzungen haben mehrere Tricks, um die Piraten davon abzuhalten, ihr Schiff zu kapern. Weil viele Piraten barfuß laufen, werden Glasflaschen an Deck zertrümmert, außerdem wird die Schiffswand mit Rutschgel besprüht, damit die Piraten nicht mehr einfach mit Leitern daran hochklettern können. Eine auf die Angreifer gerichtete Schallkanone macht riesigen Lärm – Schmerzen und Übelkeit sind die Folgen.

Frage 9 von 14
Welches Gebiet zählt heute zu den durch Piraten besonders gefährdeten Teilen der Erde?

a) Golf von Bengalen ❌

b) Golf von Mexiko ❌

c) Golf von Aden ✔️

Golf von AdenDer Golf von Aden ist die kürzeste Route von Asien nach Europa. Sie ist eine der meistbefahrenen Schiffswege der Welt und gleichzeitig eine der gefährlichsten.

Frage 10 von 14
Wie viele Attacken von Piraten gab es 2009 weltweit?

a) ca. 80-100 ❌

b) ca. 200-300 ❌

c) über 400 ✔️

über 400406 Angriffe zählte die Internationale Seefahrtsbehörde im Jahr 2009. Dabei haben Kriegsschiffe aus Amerika und Europa viele weitere Piratenüberfälle verhindert! Mehr als die Hälfte davon ereignete sich vor der Küste Somalias am Golf von Aden. Experten erklären dies durch die Gesetzlosigkeit des Landes: In Somalia herrscht seit über 20 Jahren Bürgerkrieg.

Frage 11 von 14
Wo befindet sich heute ein bekanntes Piratennest?

a) Vor der Insel St. Lucia in der Karibik ❌

b) Am Rande von Aitape an der Nordküste Papua Neuguineas ❌

c) In Haradhere an der Ostküste Afrikas ✔️

In Haradhere an der Ostküste AfrikasAm 4. April 2009 kaperten somalische Piraten einen deutschen Frachter und schleppten ihn an die Küste vor Haradhere. Das Piratennest liegt ungefähr 400 Kilometer nördlich von Mogadischu, der Hauptstadt Somalias.

Frage 12 von 14
Gemeinsames Vorgehen gegen moderne Piraterie: Der erste gemeinsame Marineeinsatz der Europäischen Union wurde nach einem griechischen Gott oder einer griechischen Göttin benannt. Nach welcher/m?

a) Operation Tisiphone (benannt nach einer Rachegöttin) ❌

b) Operation Atalanta (benannt nach einer sagenhaften Jägerin) ✔️

c) Operation Okeanos (benannt nach dem Herr des Ozeans) ❌

Operation Atalanta (benannt nach einer sagenhaften Jägerin)Seit Spetember 2009 schickt die Europäische Union Kriegsschiffe, die die Küste vor Somalia bewachen. Die Operation heißt "Atalanta" – nach der griechischen Göttin Atalanta, einer jungfräulichen Jägerin.

Frage 13 von 14
Wie hieß das Schiff des Captain Jack Sparrow im Film "Fluch der Karibik"?

a) Black Pearl ✔️

b) Black Beard ❌

c) Black Bow ❌

Black PearlDas Schiff von Captain Jack Sparrow hieß "Black Pearl": " Ein Schiff mit schwarzen Segeln, dessen Crew aus Verdammten besteht und dessen Kapitän ein Mann ist, so grausam, daß selbst die Hölle ihn wieder ausgespuckt hat." (Quelle: Disney-Film "Fluch der Karibik 1")

Frage 14 von 14
Das Wahrzeichen eines bestimmten Fußballvereins sieht aus wie eine Piratenflagge. Wie heißt der Verein?

a) Hamburger SV ❌

b) FC St. Pauli ✔️

c) Werder Bremen ❌

FC St. PauliDer FC St. Pauli hat einen weißen Totenkopf mit zwei gekreuzten Knochen auf schwarzem Hintergrund als Symbol. Ein Fan des Fußballclubs trug einst die Fahne ins Stadion – als Symbol für die alternative Szene, die gegen das etablierte, reiche Milieu rebellierte.


Mehr zum Thema