Quiz Die Sonne


Kaum wärmen die ersten Strahlen unsere Nasenspitzen, beten wir sie wieder an: Die Sonne. Doch kennt ihr euch mit dem energiegeladenen Stern aus? Wie viele Lichtjahre ist die Sonne eigentlich von der Erde entfernt? Wann entsteht eine Sonnenfinsternis? Testet Euer Wissen!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 10
Wie heißt das Weltbild, das die Sonne im Mittelpunkt des Universums sieht?

a) Geozentrisches Weltbild

b) Heliozentrisches Weltbild

c) Zentriertes Weltbild

Frage 2 von 10
Seit wann gibt es die Sonne?

a) Seit rund 5 Milliarden Jahren

b) Seit rund 50.000 Jahren

c) Seit rund 5.000 Jahren

Frage 3 von 10
Was schätzt ihr - wie heiß ist es an der Oberfläche der Sonne?

a) Ca. 580 Grad Celsius

b) Ca. 5.800 Grad Celsius

c) Ca. 58.000 Grad Celsius

Frage 4 von 10
Wie weit ist die Sonne von der Erde entfernt?

a) Ca. 150 Millionen Kilometer

b) Ca. 150.000 Kilometer

c) Ca. 15.000 Kilometer

Frage 5 von 10
Wie lange braucht das Licht der Sonne, um den Weg zur Erde zurückzulegen?

a) 44,5 Jahre

b) 12 Wochen

c) 8 Minuten

Frage 6 von 10
Die Sonne…

a) dreht sich um sich selbst

b) ist etwa so schwer wie die Erde

c) besteht vor allem aus Wasserstoff

Frage 7 von 10
Wie groß ist die Sonne im Vergleich zur Erde?

a) 19 mal so groß

b) 109 mal so groß

c) 1009 mal so groß

Frage 8 von 10
Was lässt die Jahreszeiten auf der Erde entstehen?

a) Der Strahlungswinkel der Sonne

b) Die Entfernung zwischen Sonne und Erde

c) Beides

Frage 9 von 10
Welchen Teil der Sonne nennt man Korona?

a) Den Kern der Sonne

b) Der Strahlenkranz der Sonne

c) Die Sonnenflecken

Frage 10 von 10
Wann entsteht eine Sonnenfinsternis?

a) Wenn sich die Erde zwischen Sonne und Mond schiebt

b) Wenn sich die Sonne zwischen Mond und Erde schiebt

c) Wenn sich der Mond zwischen Sonne und Erde schiebt

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 10
Wie heißt das Weltbild, das die Sonne im Mittelpunkt des Universums sieht?

a) Geozentrisches Weltbild ❌

b) Heliozentrisches Weltbild ✔️

c) Zentriertes Weltbild ❌

Früher - im Mittelalter - glaubten die Menschen, die Erde stünde im Mittelpunkt aller Planeten. Eine andere Theorie stellte Nikolaus Kopernikus zu Beginn des 16. Jahrhunderts auf: Alle Planeten in unserem Sonnensystem, so auch die Erde, kreisen um die Sonne. Dieses Weltbild nennt man heliozentrisch. Das Wort leitet sich aus dem Griechischen ab - "helios" bedeutet Sonne und "kentron" Mittelpunkt.

Frage 2 von 10
Seit wann gibt es die Sonne?

a) Seit rund 5 Milliarden Jahren ✔️

b) Seit rund 50.000 Jahren ❌

c) Seit rund 5.000 Jahren ❌

Die Sonne existiert seit rund fünf Milliarden Jahren – ein Alter, das wir uns kaum vorstellen können. Der heiße Stern entstand damals aus Staub und Gasen, die - zu Wolken zusammengedrängt - im All umherwirbelten.

Frage 3 von 10
Was schätzt ihr - wie heiß ist es an der Oberfläche der Sonne?

a) Ca. 580 Grad Celsius ❌

b) Ca. 5.800 Grad Celsius ✔️

c) Ca. 58.000 Grad Celsius ❌

An der Sonnenoberfläche herrschen Temperaturen von etwa 5.800 bis 6.000 Grad Celsius. Diese Temperaturen sind Kern der Sonne noch höher - dort herrschen rund 16 Millionen Grad Celsius. Die 250 Grad Celsius, auf die es unser Backofen bringt, sind dagegen geradezu frostig.

Frage 4 von 10
Wie weit ist die Sonne von der Erde entfernt?

a) Ca. 150 Millionen Kilometer ✔️

b) Ca. 150.000 Kilometer ❌

c) Ca. 15.000 Kilometer ❌

Unvorstellbar - 150 Millionen Kilometer müsste man zurücklegen, um zur Sonne zu gelangen. Für diese Strecke bräuchte man zu Fuß rund 4.400 Jahre.

Frage 5 von 10
Wie lange braucht das Licht der Sonne, um den Weg zur Erde zurückzulegen?

a) 44,5 Jahre ❌

b) 12 Wochen ❌

c) 8 Minuten ✔️

Die flinken Sonnenstrahlen: Nur acht Minuten benötigt das Licht, um den Weg zwischen Sonne und Erde zurückzulegen. Auf dieser Rechnung beruht das Längenmaß "Lichtjahr". Ein Beispiel dafür: Der Stern "beta Andromeda" aus unserer Milchstraße ist 75 Lichtjahre von der Erde entfernt – das Licht, das jetzt von diesem Stern aus auf die Erde trifft - und das wir von ihm wahrnehmen -, hat "beta Andromeda" also vor 75 Jahren abgestrahlt, in einer Zeit, in der eure Großeltern vielleicht noch nicht einmal auf der Welt waren.

Frage 6 von 10
Die Sonne…

a) dreht sich um sich selbst ❌

b) ist etwa so schwer wie die Erde ❌

c) besteht vor allem aus Wasserstoff ✔️

Die Sonne besteht vor allem aus den Gasen Wasserstoff und Helium. Ihre Energie entsteht im Innern. Dort finden Fusionsreaktionen statt - Wasserstoff wird dabei in Helium umgewandelt. Die dabei freiwerdende Energie gelangt über Licht- und Wärmestrahlung bis zur Erde.

Frage 7 von 10
Wie groß ist die Sonne im Vergleich zur Erde?

a) 19 mal so groß ❌

b) 109 mal so groß ✔️

c) 1009 mal so groß ❌

Der Durchmesser der Sonne ist rund 109 Mal größer als der unserer Erde. Das heißt, die Sonne hat einen Durchmesser von 1,4 Millionen Kilometer. Als Zentralstern in unserem Sonnensystem sie damit der größte und massenreichste Körper, um den sich alle Sterne, Planeten und anderen Kleinkörper drehen.

Frage 8 von 10
Was lässt die Jahreszeiten auf der Erde entstehen?

a) Der Strahlungswinkel der Sonne ✔️

b) Die Entfernung zwischen Sonne und Erde ❌

c) Beides ❌

Die Erde wandert in einer Ellipse, also in einem länglichen Kreis, um die Sonne. Dabei ist die Erde stets leicht geneigt - diese schiefe Stellung erklärt, warum es die Jahreszeiten gibt. Die Sonnenstrahlen treffen dadurch nie gerade, sondern immer schräg auf die Erde. Im Winter ist der Strahlungswinkel der Sonne bei uns so flach, dass sich die Luft nicht richtig aufheizt. Im anderen Halbjahr dagegen sorgt die schiefe Position der Erde jedoch dafür, dass uns mehr Sonnenenergie erreicht - es wird Sommer.

Frage 9 von 10
Welchen Teil der Sonne nennt man Korona?

a) Den Kern der Sonne ❌

b) Der Strahlenkranz der Sonne ✔️

c) Die Sonnenflecken ❌

Die Sonnenkorona bezeichnet den schwer erkennbaren Strahlenkranz der Sonne. Manchmal kann dieser Strahlenkranz um die Sonne herum viele Millionen Kilometer in den Weltraum reichen. Die Korona entsteht, wenn das Magnetfeld der Sonne enorme feurige Gasmassen von der Oberfläche in den Weltraum schleudert. Richtig gut zu erkennen ist der Strahlenkranz während einer Sonnenfinsternis.

Frage 10 von 10
Wann entsteht eine Sonnenfinsternis?

a) Wenn sich die Erde zwischen Sonne und Mond schiebt ❌

b) Wenn sich die Sonne zwischen Mond und Erde schiebt ❌

c) Wenn sich der Mond zwischen Sonne und Erde schiebt ✔️

Alle Planeten, so auch Erde und Mond, kreisen in festen Bahnen um die Sonne. Ein bis zwei Mal pro Jahr entsteht für die Menschen an irgendeinem bestimmten Punkt auf der Erde eine Sonnenfinsternis - dann schiebt sich der Mond zwischen Sonne und Erde und verdunkelt die Sonne. In dieser Situation sehen wir den Mond als schwarzen Kreis vor der Sonne, auf der Erde entsteht an einem bestimmten Punkt ein Mondschatten. Die Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden erst im Jahr 2081 wieder eine totale Sonnenfinsternis erleben können. Achtung: Niemals solltet ihr ungeschützt in die Sonne blicken - die Strahlen könnten eure Augen schwer schädigen. Benutzt spezielle Sonnenfinsternisbrillen, die mithilfe eines Filters eure Augen schützen.


Mehr zum Thema