VG-Wort Pixel

Quiz Wölfe


Es gibt wieder wilde Wölfe in Deutschland. Da ist es gut, über sie Bescheid zu wissen. Testet euer Wissen hier!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 10
Wo leben Wölfe?

a) in Wüsten

b) in Wäldern

c) Wölfe können fast überall leben.

Frage 2 von 10
Welches Tier gehört nicht zu den Wölfen?

a) Dingo

b) Koyote

c) Rotfuchs

Frage 3 von 10
Wie viele Wolfsarten gibt es?

a) über 30

b) zwei

c) zehn

Frage 4 von 10
Wölfe sind sehr sozial. Sie leben in ...

a) ... Schwärmen

b) ... Rotten

c) ... Rudeln

Frage 5 von 10
Wölfe sind Raubtiere, die in Rudeln jagen gehen. Ihre Opfer sind meist ...

a) ... große Tiere, an denen viel zu fressen ist.

b) ... kranke oder verwundete Tiere.

c) ... kleine Tiere, wie Fasane oder Hasen, aber auch Gräser.

Frage 6 von 10
Wo kannst du am besten Wölfe in freier Wildbahn sehen?

a) Auf einem Feld.

b) Normalerweise sieht man sie gar nicht.

c) Im Wald.

Frage 7 von 10
Wie nennt man den Ort, an dem die Wolfsjungen tagsüber alleine sind?

a) Spielplatz

b) Rendezvous-Platz

c) Schulhof

Frage 8 von 10
Wie viele Wolfsrudel gibt es in Deutschland?

a) über 20

b) keines

c) fünf

Frage 9 von 10
Abwanderung nennt man, wenn junge Wölfe alt genug sind, um ihr Elternrudel zu verlassen und ein eigenes Revier zu suchen. Wie weit ist der Wolf Alan aus der deutschen Lausitz gewandert?

a) 4000 km

b) 1500 km

c) 200 km

Frage 10 von 10
Wie alt werden Wölfe?

a) drei Jahre

b) zehn Jahre

c) 30 Jahre

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 10
Wo leben Wölfe?

a) in Wüsten ❌

b) in Wäldern ❌

c) Wölfe können fast überall leben. ✔️

Wölfe können fast überall leben.Wölfe sind ausgesprochen vielseitig. Sie leben in baumlosen Steppen, Wäldern und sogar in Wüstengegenden. Ursprünglich war der Wolf das Landtier mit der größten weltweiten Verbreitung.

Frage 2 von 10
Welches Tier gehört nicht zu den Wölfen?

a) Dingo ❌

b) Koyote ❌

c) Rotfuchs ✔️

RotfuchsUnser Rotfuchs, der auch in Deutschland lebt, gehört zwar zu den Hunden (Canidae) wie auch der Wolf, aber danach trennt sich ihr Stammbaum. Der Rotfuchs gehört zu den sogenannten Echten Füchsen (Vulpini). Dingos und Koyoten, auch Präriewölfe genannt, gehören wie unser Europäischer Wolf zu den Echten Hunden (Canis).

Frage 3 von 10
Wie viele Wolfsarten gibt es?

a) über 30 ✔️

b) zwei ❌

c) zehn ❌

über 30Die Art der Wölfe, "Canis lupus", hat ungefähr 32 Unterarten. Die Wölfe heißen auf lateinisch "Canis lupus". "Canis" ist die Gattung der Echten Hunde, "lupus" heißt Wolf. Dazu gehört auch unser Haushund. Der europäische wilde Wolf heißt Canis lupus lupus.

Frage 4 von 10
Wölfe sind sehr sozial. Sie leben in ...

a) ... Schwärmen ❌

b) ... Rotten ❌

c) ... Rudeln ✔️

... RudelnZu einem Wolfsrudel gehören die Eltern, ihre Welpen und die Nachkommen aus dem Vorjahr bis zur Geschlechtsreife. Ein Rudel ist also eine Familie. Die Rangordnung unter den Wölfen ist ohne darum zu kämpfen klar: Die Eltern geben den Ton an.

Frage 5 von 10
Wölfe sind Raubtiere, die in Rudeln jagen gehen. Ihre Opfer sind meist ...

a) ... große Tiere, an denen viel zu fressen ist. ❌

b) ... kranke oder verwundete Tiere. ✔️

c) ... kleine Tiere, wie Fasane oder Hasen, aber auch Gräser. ❌

... kranke oder verwundete Tiere.Wölfe fressen zwar manchmal auch kleinere Tiere, wie etwa Hasen. Normalerweise stehen auf ihrem Speiseplan aber kranke oder verwundete Tiere. Wölfe haben damit einen ausgleichenden Einfluss auf das Ökosystem – indem sie die schwachen Tiere erbeuten, können sich die starken weiter fortpflanzen.

Frage 6 von 10
Wo kannst du am besten Wölfe in freier Wildbahn sehen?

a) Auf einem Feld. ❌

b) Normalerweise sieht man sie gar nicht. ✔️

c) Im Wald. ❌

Normalerweise sieht man sie gar nicht.Wölfe in freier Wildbahn sieht man ausgesprochen selten. Sie sind scheu und vermeiden Kontakt zu Menschen. Junge Wölfe sind manchmal etwas neugieriger. Dann genießt den seltenen Moment oder klatscht ein paar Mal, um sie zu verscheuchen. Auf keinen Fall darf man Wölfe anfüttern, da sie so die natürliche Scheu vor uns verlieren und uns dann gefährlich werden könnten.

Frage 7 von 10
Wie nennt man den Ort, an dem die Wolfsjungen tagsüber alleine sind?

a) Spielplatz ❌

b) Rendezvous-Platz ✔️

c) Schulhof ❌

Rendezvous-PlatzDer Rendezvous-Platz ist eine Art Spielplatz für die Welpen. Wolfswelpen werden in Höhlen geboren. Sobald sie zu groß sind, um den ganzen Tag in der Höhle zu bleiben, bringen die Eltern sie zu dem sogenannten Rendezvous-Platz, einem sicheren, abgelegenen Platz. Hier spielen und schlafen sie alleine, während ihre Eltern jagen gehen. Oft ist ein Geschwisterwolf des Vorjahres als Babysitter dabei.

Frage 8 von 10
Wie viele Wolfsrudel gibt es in Deutschland?

a) über 20 ✔️

b) keines ❌

c) fünf ❌

Kaum zu glauben: Es gibt inzwischen wieder über 20 Wolfsrudel in Deutschland und ein paar Einzelwölfe. Weil der Wolf sehr scheu ist, kommt es zu wenigen Begegnungen zwischen Mensch und Wolf.

Frage 9 von 10
Abwanderung nennt man, wenn junge Wölfe alt genug sind, um ihr Elternrudel zu verlassen und ein eigenes Revier zu suchen. Wie weit ist der Wolf Alan aus der deutschen Lausitz gewandert?

a) 4000 km ❌

b) 1500 km ✔️

c) 200 km ❌

Der Wolf Alan ist von Deutschland durch ganz Polen bis nach Weißrussland gelaufen - das sind 1500 Kilometer. Das ist so weit wie von Deutschland nach Mallorca. Wölfe müssen manchmal lange Strecken gehen, um ein eigenes Revier zu finden.

Frage 10 von 10
Wie alt werden Wölfe?

a) drei Jahre ❌

b) zehn Jahre ✔️

c) 30 Jahre ❌

zehn JahreIn freier Wildbahn werden Wölfe etwa acht bis 13 Jahre alt. In Gefangenschaft, wie einem Zoo, können sie sogar bis 20 Jahre alt werden.


Mehr zum Thema