Anleitung So blast ihr Eier aus

Wir zeigen euch in dieser Anleitung, wie ihr zu Ostern Eier ausblasen könnt. Danach geht's ans Bemalen oder Basteln!
So blast ihr Eier aus

Ihr braucht zum Eier ausblasen:

  • 1 Heftzwecke
  • zwei Schüsseln
  • rohe Eier
  • Eierkarton
  • viel Puste

So wird's gemacht:

  1. Wascht die Eier kurz unter fließendem Wasser und trocknet sie ab. Stecht sie mit der Heftzwecke unten und oben an. Am unteren, dem stumpfen Ende der Eier vergrößert ihr das Loch vorsichtig, bis es etwa einen halben Zentimeter Durchmesser hat.
     
  2. Haltet nun ein Ei über eine Schüssel und blast vorsichtig in das obere Loch, bis Eigelb und Eiweiß ausgelaufen sind. Wenn das Eigelb nicht hinauswill, stecht es mit der Nadel an.
     
  3. Füllt die andere Schüssel mit Wasser. Um das Ei von innen zu säubern, taucht ihr es mit dem stumpfen Ende ins Wasser – und saugt nun an dem kleinen Loch. Wenn das Ei zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist, haltet ihr die Löcher zu, schüttelt es und blast das Wasser wieder heraus.
     
  4. Das wiederholt ihr ein paar Mal; anschließend stellt ihr das Ei mit dem großen Loch nach oben zum Trocknen in den Eierkarton und wiederholt die Schritte mit den anderen Eiern.
Ostern
Ostern: Basteltipps & Rezepte
Ostern gibt eine Menge zu tun. Eier färben, Hühner falten, Eierschalen bepflanzen... Wir liefern euch zu Ostern die besten Tipps, Tricks, Rezepte, Experimente und Anleitungen!
GEOlino-Newsletter
nach oben