Kinotipp: Asterix und Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät

Die Gallier sind los! Bereits zum vierten Mal stürmen die beiden beliebten Figuren Asterix und Obelix gemeinsam mit ihren Freunden die Kinoleinwand und dieses Mal sogar im Auftrag Ihrer Majestät

Nach ihren Erfolgen in Gallien ("Asterix und Obelix gegen Cäsar"), Ägypten ("Asterix und Obelix: Mission Kleopatra") und Griechenland ("Asterix bei den Olympischen Spielen") führt das neue Abenteuer die Gallier nach Britannien. Hier sind sie - ganz im britischen Sinne - im Auftrag Ihrer Majestät unterwegs. Denn Julius Cäsar, der römische Kaiser, hat einen gemeinen Plan ausgeheckt: Er will die Briten während ihrer täglichen Teepause überfallen und das Land erobern.

Kinotipp: Asterix und Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät

Trailer zum Film "Asterix und Obelix: Im Auftrag Ihrer Majestät"

Die spinnen, die Briten

Nur ein Dorf leistet dem Eindringling Widerstand! (Na, kommt euch das bekannt vor?) Aber wie lange noch? Zum Glück weiß Teefax, Berater am britischen Hof, Rat und macht sich im Namen seiner Königin auf in das unbeugsame Gallierdorf. Deren magischer Trank, der übermenschliche Kräfte verleiht, ist die letzte Hoffnung der Briten. Der schlaue Asterix und der bärenstarke Obelix sind natürlich sofort bereit, Teefax zu begleiten.

Zu Obelix' großem Bedauern muss Idefix dieses Mal zu Hause bleiben – ein kleiner Hund hat auf einer so gefährlichen Reise eben nichts verloren. Dafür kommt der Neffe von Häuptling Majestix mit: Grautvornix, ein verwöhnter Jugendlicher aus der großen Stadt. Er soll unter Asterix' und Obelix' Aufsicht ein richtiger Mann werden. Gemeinsam mit einem großen Fass Zaubertrank brechen sie auf, um Cäsar mal wieder die Stirn zu bieten.

Dabei geht natürlich so einiges schief. Denn neben Wagendieben, römischen Legionen und Wildschweinen in Pfefferminzsauce haben die Gallier auch noch mit den Normannen zu kämpfen. Die Krieger aus dem kalten Norden sind angereist, um endlich - man kann es kaum glauben - die Angst kennenzulernen. Die soll doch angeblich Flügel verleihen.

Kinotipp: Asterix und Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät

Asterix und Obelix stürzen sich wieder in ein neues Abenteuer

Fazit: Ein Spaß für die ganze Familie

In der vierten Verfilmung der Asterix-Comics bilden zwei Hefte den Kern: "Asterix bei den Normannen" und - natürlich - "Asterix bei den Briten". Neben den Figuren aus diesen Comics kommen auch neue dazu, wie etwa die Königin der Briten oder Teefax‘ Verlobte Ophelia. Das macht aber nichts, denn wie die Briten sagen: "The more the merrier" (Je mehr Leute dabei sind, umso lustiger wird’s)! Dass der Film in 3D gezeigt wird, ist eher eine nette Nebenerscheinung als wirklich notwendig. Es gibt aber durchaus Momente, in denen man glaubt, gleich einen Helm an den Kopf zu bekommen.

"Asterix und Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät" ist auf jeden Fall ein Spaß für die ganze Familie, mit viel Spannung und Abenteuern für die Jüngeren. Und auch die Älteren werden sich garantiert nicht langweilen. Beim Teutates!

GEOlino-Newsletter
nach oben