Kino DVD-Tipp: Der kleine Nick macht Ferien

Der kleine Nick ist zurück! In der zweiten Verfilmung des Kinderbuch-Bestsellers fährt der kleine Nick mit seiner Familie ans Meer. Doch der Urlaub bringt alles andere als Entspannung... Mit Trailer!
DVD-Tipp: Der kleine Nick macht Ferien

Der kleine Nick macht mit seiner Mutter und seinem Vater Strandurlaub

Der kleine Nick macht Ferien

Endlich ist das Schuljahr zu Ende und es geht ab in die Ferien! Der kleine Nick fährt mit seinen Eltern und seiner Oma ans Meer. Beim Spielen findet Nick auch direkt neue Freunde: Da ist zum Beispiel Früchtchen, der den ganzen Tag über Schnecken und sandverklebten Fisch isst - sogar roh! Oder der schon etwas gewöhnungsbedürftige Ben, der an der Küste lebt und diese wie seine eigene Westentasche kennt. Und da wären natürlich noch der Engländer Jojo mit dem komischen Akzent und der kleine Paul, der von dem anstrengenden Rechthaber Como genervt ist.

Außerdem ist da noch die kleine Isabelle - das Mädchen mit den großen, runden Augen folgt Nick mit starrem Blick auf Schritt und tritt. Während Nick schon ziemlich bald genervt von dem kleinen Mädchen ist, sind seine Eltern entzückt. Nick hegt ziemlich bald den Verdacht, dass ihn seine Eltern mit ihr zwangsverheiraten wollen. Dabei gehört sein Herz doch eigentlich Marie-Hedwig, dem Nachbarsmädchen in Paris, von der er die ganzen Sommerferien getrennt verbringen muss.

Gemeinsam mit seinen Freunden setzt Nick alles daran, die vermeintlichen Verkupplungspläne zu vereiteln. Um die Eltern der kleinen Isabell zur Abreise zu bewegen, ist ihnen jedes Mittel Recht. Unter anderem sabotieren die Jungs die Dusche und verbreiten das Gerücht, Nicks Vater sei pleite.

DVD-Tipp: Der kleine Nick macht Ferien

Richtige Entspannung am Meer sieht da anders aus und der Traum vom idyllischen Strandurlaub schmilzt dahin. Schuld daran ist unter anderem auch der italienische Filmproduzent, der mit seinem Team den Strand unsicher macht und nebenbei Nicks Mutter den Hof macht. Oder die deutsche Touristin, die Nicks Vater gehörig den Kopf verdreht. Und all das sind nur ein paar der Missverständnisse, die diesen Urlaub zu etwas Unvergesslichem machen werden...

DVD-Tipp: Der kleine Nick macht Ferien

Nick findet am Strand jede Menge neue Freunde: Ben, Früchtchen, Jojo, Paulchen und Como

Fazit

"Der kleine Nick macht Ferien" ist ein großartiger Familienfilm, der durch seinen französischen Witz und eine liebevolle Inszenierung besticht. Die Geschichte rund um den kleinen Nick und seine Freunde am Meer macht Spaß und ist eine wunderbare Ergänzung zu den bekannten Kinderbüchern. Lustige Szenen und Charaktere zaubern immer wieder ein Schmunzeln auf die Lippen - und nicht nur bei den kleinen Zuschauern.

"Der kleine Nick macht Ferien" gibt es auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand im Handel zu kaufen!

Mehr DVD-Tipps bei GEOlino.de:

GEOlino-Newsletter