GEOlino.de - Ehrenamt Seite 1 von 1


Text von

Engagiert! UNISONSO e.V. musiziert für Kinder in Südafrika

In unserer Reihe "Engagiert" stellen wir Kinder und Jugendliche vor, die sich für den guten Zweck einsetzen. Dieses Mal ist es der Verein UNISONO e. V., der mit Konzerten Geld für Kinder in Südafrika sammelt


So sehen die Mitglieder von UNISONO e.V. bei einem Auftritt aus (Foto von: Merlin Nadj-Toma)
© Merlin Nadj-Toma
Foto vergrößern
So sehen die Mitglieder von UNISONO e.V. bei einem Auftritt aus

Wer ist engagiert?

Anna (17), Wiebke(17), Henry (19), Lukas (19), Anna (18), Leonie(18). Diese sechs haben uns stellvertretend für die 25 Vereinsmitglieder das Interview gegeben.


Für wen oder was engagiert ihr euch?

Lukas: Für Kinder in Südafrika. Wir wollen dafür sorgen, dass die Kinder aus den Townships eine Unterkunft haben und dass sie zur Schule gehen können.


Mitglieder von UNISONO e.V. bei der "Jugend hilft" Preisverleihung 2014 (Foto von: Merlin Nadj-Toma)
© Merlin Nadj-Toma
Foto vergrößern
Mitglieder von UNISONO e.V. bei der "Jugend hilft" Preisverleihung 2014

Wie engagiert ihr euch?

Lukas: Unser Projekt besteht darin, dass wir mit Musik Geld für den guten Zweck sammeln. Wir veranstalten also regelmäßig Konzerte, um immer wieder Spenden für südafrikanische Kinder zu sammeln. Für die nächsten Jahre haben wir uns dann vorgenommen, dass wir Spenden sammeln für ein spezielles Projekt. Wir wollen das Schulgebäude, in dem die Kinder unterrichtet werden, ausbauen.


Wie ist die Idee für "Zukunft Jetzt!" entstanden?

Lukas: Es ist ganz witzig, weil alle immer so ein Schlüsselerlebnis erwarten. Eigentlich war es aber einfach nur so, dass ich schon immer ein Musikprojekt für den guten Zweck auf die Beine stellen wollte. Und das habe ich mit UNISONO getan.


Bei ihrer Reise nach Südafrika besuchten drei Unisono-Mitglieder die Kinder (Foto von: Antonia Batista Nobre)
© Antonia Batista Nobre
Foto vergrößern
Bei ihrer Reise nach Südafrika besuchten drei Unisono-Mitglieder die Kinder

Was ist das Schönste an eurem Projekt?

Lukas: Einer der Höhepunkte war eine Reise nach Südafrika, die drei von uns gemacht haben. Die Kinder vor Ort zu sehen, war echt schön.

Anna: Ich finde, dass jeder Auftritt ein toller Moment ist, weil man einfach sieht, dass man Leute durch das, was man tut, begeistert. Nicht nur durch die Musik, sondern auch durch den Gedanken, der dahinter steckt.

Wiebke: Nicht nur die Auftritte selbst, sondern auch die Momente danach. Oft zählen wir gemeinsam das Geld, das in unserer Spendenbox ist. Und wenn wir dann merken, dass eine große Summe zusammen gekommen ist, ist das auch immer wieder ein schönes Erlebnis.


Was ist das Schwierigste an eurem Projekt?

Lukas: Oft gibt es das Problem, dass viele Jugendliche nicht dazu bereit sind, selbst Verantwortung zu übernehmen und es fehlt manchmal an Motivation.

Wiebke: Das größte Problem, das man immer wieder zu bewältigen hat, ist die Frage nach den Fördergeldern. Neben den Spenden brauchen wir natürlich auch Gel d, um zum Beispiel Werbematerial zu besorgen, um auf das Projekt aufmerksam zu machen.

Anna: Und das ist gerade bei uns so eine Schwierigkeit, weil wir ja nicht nur Geld für Werbung brauchen. Alleine die ganze Bühnenausstattung ist sehr teuer und sie muss auch in Stand gehalten werden. Insofern sind wir immer auf Unterstützung angewiesen.


Warum sollten sich gerade Kinder und Jugendliche wie ihr für den guten Zweck einsetzen?

Anna: Ich glaube, es ist schön für die Kinder, denen wir helfen, weil sie sich mit uns identifizieren können. Viele von ihnen sind genauso alt wie wir. Auf der anderen Seite können wir Vorbilder für Jugendliche und Kinder in unserem Umkreis sein.

Lukas: Wenn Kinder auf Kinder treffen, dann öffnen sie ihr Herz noch mehr, als wenn sie auf Erwachsene treffen. Weil man die einfach verstehen kann. Wenn ich einen Jugendlichen in Südafrika treffe, hat der vielleicht die gleichen Träume wie ich – uns unterscheidet quasi nichts.



Noch mehr Infos über das Projekt UNISONO e. V. findet ihr in ihrem selbst produzierten Image-Film:


Mehr zum Thema

  •  (Foto von: Europapark Rust)

    Wer sind eure Kinderrechts-Helden?

    Die UNICEF-JuniorBotschafter 2012 stehen fest. Sie alle haben sich in unterschiedlichen Projekten für die Kinderrechte stark gemacht. Wer dafür nun den younicef-Sonderpreis bekommt, entscheidet ihr
     
  •  (Foto von: UNICEF/Hyou Vielz)

    Aktionstag für Kinderrechte

    Nicht nur Erwachsene haben Rechte, sondern auch ihr. Zum Tag der UN-Kinderrechtskonvention wollen wir von euch wissen, was ihr über eure Rechte denkt!
     
  •  (Foto von: UNICEF DT/2013/Hyou Vielz)

    Ehrenamt braucht dich!

    Alte, kranke und arme Menschen sowie bestimmte Tier- und Pflanzenarten sind dringend auf die Hilfe anderer angewiesen. Wir zeigen euch, wo auch Kinder und Jugendliche ehrenamtliche Arbeit leisten können!
     
  •  (Foto von: Bernd Hartung)

    Das sind die Juniorbotschafter 2014

    Gutes tun lohnt sich! Die Gewinner des UNICEF-Wettbewerbs haben sich mit tollen Aktionen für Kinder in Not engagiert. Hier stellen sie ihre Projekte vor
     



Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap