GEOlino.de - Buchtipp Seite 1 von 3
Artikel vom

Buch-Tipps

Text von

Buchtipp: Bilderbuch-Special

Toller Schmöker bei Schmuddelwetter: GEOlino.de empfiehlt euch drei besondere Bilderbücher zum Vor- und selber lesen!


Der Sonnenwecker

Eines Morgens um sechs Uhr früh, schlägt für den jungen Hahn die große Stunde: "Die Nacht war kalt. Der Misthaufen hoch. Ich hatte noch nie die Sonne geweckt!" Der kleine Gockel reißt seinen Schnabel auf, gibt ein Kikeriki zum Besten und kann es selber kaum fassen: Langsam steigt die Sonne am Himmel empor!


"Mal sehen, wer hier das Sagen hat!"

Alles in Allem also ein Riesenerfolg. – Wäre da nur nicht die Henne Hedi mit ihrem ewigen Gegacker über die Naturgesetze. Das garstige Geflügel behauptet doch glatt, dass die Erde eine Kugel sei, die sich um ihre eigene Achse dreht – tagsüber mit der einen Erdhalbkugel der Sonne zugewandt und nachts mit der anderen. Das kann und will der kleine Gockel nicht glauben. Doch probehalber kräht er am nächsten Morgen mal nicht ...


Das Buchcover "Der Sonnenwecker" (Foto von: Bajazzo Verlag)
© Bajazzo Verlag
Das Buchcover "Der Sonnenwecker"

Fazit

Autor Martin Baltscheit beherrscht die knappe aber poetische Sprache. So ist "Der Sonnenwecker" eines der wenigen herausragenden Bilderbücher, in denen Wort und Illustration gleichwertig nebeneinander stehen. Auf illustrativer Ebene wechseln atmosphärische Großaufnahmen mit lustigen Details, wie zum Beispiel der wippenden Elvistolle des jungen Gockels. Auch macht Christoph Mett mit interessanten Bildausschnitten und Perspektivwechseln das Blättern in diesem Bilderbuch zu einem Erlebnis. Eine tiefschürfende Fabel über eigene Sinnkrisen und die Gefahr der Selbstüberschätzung. Wunderschön gestaltet, humorvoll und sprachlich glänzend erzählt und mit einem überraschend versöhnlichen Ende!

Martin Baltscheit, Christoph Mett: Der Sonnenwecker, Bajazzo Verlag, ab 4 Jahren, 14,90 Euro



Seite 1 von 3


Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap