VG-Wort Pixel

Rezept Feiert eine Pommesparty!

Rezept: Feiert eine Pommesparty!
© Rezepte: Katja Baum • Fotos: Julia Hoersch • Styling: Isabel de la Fuente
Was gibt es Schöneres im Sommer als Schwimmbad-Pommes? Eben. Darum lassen wir es richtig krachen - mit dreierlei Fritten zum Dippen und Teilen

Inhaltsverzeichnis

Dreierlei Pommes

für vier bis sechs Personen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 25 Minuten

Zutaten:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 11 El Olivenöl
  • 2 Zucchini
  • 50 g Mehl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 200 g Panko (grobes japanisches Paniermehl)
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 3 Knollen Rote Bete
  • Meersalzflocken

Geräte:

  • Kleines Messer
  • Sparschäler
  • 2 Schüsseln
  • Esslöffel
  • 2 Backbleche
  • Backpapier
  • 3 tiefe Teller
  • Gabel
Rezept: Feiert eine Pommesparty!
© Rezepte: Katja Baum • Fotos: Julia Hoersch • Styling: Isabel de la Fuente

So geht's:

1. Heizt den Backofen auf 200 Grad Umluft vor. Schält die Süßkartoffeln, halbiert sie und schneidet sie erst in 2 cm dicke Scheiben, dann in ebenso breite Spalten. Mischt sie in einer Schüssel mit 6 El Olivenöl und verteilt sie auf einem mit Backpapier belegten Backblech.

2. Wascht und putzt die Zucchini und halbiert sie quer. Schneidet die Hälften in 1 cm dicke Pommes. Gebt Mehl in einen tiefen Teller. In einem weiteren verquirlt ihr die Eier mit einer Gabel. Mischt Panko in einem dritten Teller mit Oregano. Wälzt die Zucchini-Pommes nacheinander erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in der Pankomischung. Legt die panierten Pommes nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.

3. Schält die Rote Bete und schneidet sie in 1 cm dicke Pommes. Mischt sie in einer Schüssel mit 5 El Olivenöl und ½ Tl Salz. Legt sie zu den Zucchini-Pommes aufs Blech.

4. Backt die Zucchini- und Rote-Bete-Pommes 15 Minuten im vorgeheizten Backofen. Schiebt die Süßkartoffeln dazu und backt alles weitere 15 Minuten. Salzt die Pommes und serviert sie mit den Dips.

Zweierlei Dips

für vier bis sechs Personen

Rezept: Feiert eine Pommesparty!
© Rezepte: Katja Baum • Fotos: Julia Hoersch • Styling: Isabel de la Fuente

Dip 1

1. Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten:

  • 500 g Tomaten
  • 1 Zehe junger Knoblauch
  • 3 Stiele Basilikum
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer

Geräte:

  • Kleines Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Kochlöffel

So geht's:

1. Wascht und halbiert die Toma-ten und entfernt den Strunk. Schneidet die Tomaten in Stücke. Schält den Knoblauch und halbiert ihn längs. Zupft das Basilikum ab und wascht es.

2. Erhitzt das Olivenöl in einer Pfanne. Gebt Tomaten, Knoblauch und Basilikum hinzu und schwitzt die Zutaten 4 Minuten an. Löscht mit Rotweinessig ab, würzt mit Salz und Pfeffer und lasst alles bei mittlerer Hitze 30 Minuten einkochen, rührt gelegentlich um. Serviert den Ketchup kalt oder warm zu den Pommes.

Rezept: Feiert eine Pommesparty!
© Rezepte: Katja Baum • Fotos: Julia Hoersch • Styling: Isabel de la Fuente

Dip 2

2. Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:

  • 100 g Babyspinat
  • Salz
  • 3 Eigelbe (Größe M)
  • 1 Tl milder Senf
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Tl Zitronensaft

Geräte:

  • Topf
  • Sieb
  • scharfes Messer
  • Küchenmaschine mit Messereinsatz (Blender) oder Pürierstab

So geht's:

1. Verlest und wascht den Spinat. Blanchiert ihn 1 Minute in einem Topf in reichlich kochendem Salzwasser, gießt ihn in ein Sieb und schreckt ihn mit eiskaltem Wasser ab.

2. Drückt den Spinat kräftig aus, hackt ihn klein und püriert ihn mit den Eigelben und dem Senf im Blender oder mit dem Pürierstab fein.

3. Wenn die Masse schön grün ist, püriert weiter und lasst dabei das Öl sehr langsam einlaufen, bis eine dicke Mayonnaise entsteht. Schmeckt die Mayonnaise mit Salz und Zitronensaft ab und serviert sie zu den Pommes.

Mayonnaise aus frischem Eigelb sollte immer gut gekühlt sein und innerhalb eines Tages aufgebraucht werden.


Neu in GEOlino