Film Kinotipp: Manolo und das Buch des Lebens

Manolo und Joaquin sind nicht nur beste Freunde, sondern auch beide in ihre gemeinsame Freundin Maria verliebt. Als Maria Mexiko für einige Zeit verlassen muss, schwören sich beide, Maria nach ihrer Rückkehr zu heiraten. Mit Trailer und Interview!
Kinotipp: Manolo und das Buch des Lebens

Joaquin, Maria und Manolo sind die besten Freunde

Das farbenprächtige Animations-Fantasy-Abenteuer erzählt die Geschichte vom jungen Musiker und Stierkämpfer Manolo, der sich auf eine lange Reise durch magische und mysthische Welten aufmacht, um seine wahre Liebe Maria wieder zu finden und um seine Heimat vor dem Bösewicht Xibalba zu beschützen.

Schon seit ihrer Kindheit sind Manolo, Joaquin und Maria die besten Freunde. Doch als Maria nach Europa geschickt und dort zu einer echten Damen erzogen wird, trennen sich vorerst ihre Wege. Während Joaquin seinen Ruhm in einer Militär-Akademie erlangt, ist Manolo hin und her gerissen: Soll er die Erwartungen seiner Familie erfüllen und ein ehrbarer Stierkämpfer werden oder dem Ruf seines Herzens folgen und sich der Musik widmen? Manolo wird von seinem Vater zum Stierkämpfer ausgebildet, um die lange Tradition seiner Familie fortzuführen. Doch seine wirkliche Leidenschaft bleibt die Musik!

Als Maria endlich wieder nach Hause zurückkehrt, gerät Manolo im Wettstreit mit Joaquin um ihre Gunst in ein unglaubliches, buntes Abenteuer, das ihn durch drei phantastische Welten, in seine Vergangenheit und in seine Zukunft führt und bei dem er erkennen muss, was ihm wirklich wichtig ist.

Kinotipp: Manolo und das Buch des Lebens

Ab dem 12. Februar 2015 im Kino

Kinotipp: Manolo und das Buch des Lebens

Die Welt der Erinnerten ist schillernd und bunt

Als wäre das Missachten der Familientradition nicht Hindernis genug bei Manolos romantischen Absichten, mischen sich auch noch zwei weitere Figuren in den Kampf mit ein und diese wetten sogar darauf, wer am Ende Marias Hand erhalten wird: Das zerstrittene Götter-Ehepaar La Muerte und Xibalba, die mexikanischen Götter, die über das Totenreich herrschen.

Die schöne La Muerte herrscht über das "Land der Erinnerten", während der griesgrämige Xibalba über das "Land der Vergessenen" herrscht. La Muerte, die in ihrem Glauben an das Gute unerschütterlich ist, tippt auf Manolo. Wenn es Manolo gelingt, Maria für sich zu erobern, darf La Muerte die verehrte Göttin bleiben, die über die wundersame Welt der Erinnerten herrscht. Xibalba müsste dann aufhören, sich in die Belange der Menschen einzumischen und müsste seinerseits im Land der Vergessenen bleiben. Gewinnt Joaquin aber Maria für sich, so muss La Muerte bis in alle Ewigkeit im Land der Vergessenen weilen und ihr Mann Xibalba wird Herrscher über das Land der Erinnerten.

Ein unglaubliches Abenteuer beginnt, das den Zuschauer durch die Sagen und Rituale Mexikos führt!

Interview mit der deutschen Synchronstimme von Manolo

GEO
Interview
Interview: Giovanni Zarrella
Der Musiker und Moderator Giovanni Zarella ist die deutsche Synchronstimme des Manolo im Fantasy-Film "Manolo und das Buch des Lebens". Für ihn ist diese Rolle sein zweiter Ausflug an das Synchronsprecherpult

Fazit:

Manolo und das Buch des Lebens ist ein Erlebnis für Augen und Ohren, dessen Look inspiriert ist von mexikanischer Volkskunst und lateinamerikanischen Liedern! Die Geschichte von Manolo und seinen Freunden entfaltet ihre mexikanische Mythologie in einer bunten Mischung aus Abenteuer, Romantik, Humor, Action und jeder Menge Musik.

Mit viel Witz und der Liebe zum Detail verspricht der Film große Unterhaltung, der durch seine spektakulären Bilder und seinen Farbenreichtum besticht! Manolo, Joaquin und Maria nehmen den Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise durch phantastische Welten - in magischem 3D. Absolut sehenswert!

"Manolo und das Buch des Lebens" läuft ab dem 12. Februar 2015 in den deutschen Kinos!

Kinotipp: Manolo und das Buch des Lebens

Manolo möchte Maria mit seinem musikalischen Talent überzeugen

Noch mehr Film-Tipps gibt es hier:

Hier stellen wir euch die lustigsten, spannendsten und interessantesten Kinofilme vor. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!
DVD-Tipp: Disneys "Die Eiskönigin"
Kino
DVD-Tipp: Disneys "Die Eiskönigin"
Kurz nach ihrer Krönung legt Königin Elsa ihr Königreich in Eis und verschwindet. Ist Elsa wirklich böse? Ihre Schwester Anne muss sie finden! Disneys "Die Eiskönigin" erzählt das Märchen unterhaltsam neu
GEOlino-Newsletter
nach oben