Kinderbuch-Tipps Die besten Bücher in diesem Frühling

Spannend, witzig, lehrreich – bei den Neuerscheinungen dieses Frühjahrs ist für jeden etwas dabei. Welche Bücher sich besonders lohnen, erfahrt ihr hier
Flora Botterblom

Flora Botterblom

DARUM GEHT’S: Seit Generationen besitzen die Botterbloms eine Gärtnerei. Nur Flora hat kein Händchen für Pflanzen – und findet Gärtnern außerdem extrem öde. Bis der Großvater ihr eine Tüte Wundersamen schenkt, aus denen Flora eine besondere Peperoni zieht: Denn als Gisbert, das Gürteltier der Familie, die Peperoni verspeist, kann er plötzlich sprechen! Flora erfährt, dass die Familie einst noch viel mehr Wundersamen besaß. Wo sind sie?

DARUM LOHNT ES SICH: Weil es eine fantastische Geschichte ist, mit einer sympathischen Heldin und einem mal etwas anderen tierischen Gefährten.

ASTRID GÖPFRICH: FLORA BOTTERBLOM: DIE WUNDERPEPERONI • MAGELLAN • 208 SEITEN • 13 EURO

Der 1000-jährige Junge

Der 1000jährige Junge

DARUM GEHT’S: Alfie und seine Mutter sind Nimmertote – sie leben seit 1000 Jahren und altern nicht. Trotzdem sind sie sterblich, und tatsächlich kommt Alfies Mutter bei einem Brand ums Leben. Alfie landet in unserer Gegenwart in einem Waisenhaus und muss zur Schule gehen. Ganz schön hart für jemanden, der weder ein Smartphone noch Erfahrung im Umgang mit fiesen Mitschülern hat. Alfie ist fest entschlossen, dass es mit dem ewigen Leben jetzt ein Ende haben muss. Für immer elf Jahre alt bleiben? Nicht mit ihm!

DARUM LOHNT ES SICH: „Der 1000-jährige Junge“ ist lustig und überraschend und webt nebenbei Geschichtswissen in die Erzählung. Außerdem liefert der Roman viele Denkanstöße zum Thema Sterblichkeit.

ROSS WELFORD: DER 1000-JÄHRIGE JUNGE • COPPENRATH • 384 SEITEN • 16 EURO

Die wunderbare Welt der Insekten

Wunderbare Welt der Insekten

Ameisen, Käfer, Schmetterlinge: Insekten sind vielfältig! Das großformatige Buch gibt den (meist) kleinen Tieren jede Menge Raum: Bunte Illustrationen zeigen die sechsbeinigen Wesen so detailliert, dass ihr selbst feinste Härchen und zarte Flügel ganz genau erkennen könnt. Dazu gibt es jede Menge erklärende Texte.

BART ROSSEL, MEDY OBERENDORFF: DIE WUNDERBARE WELT DER INSEKTEN • GERSTENBERG • 96 SEITEN • 26 EURO

Ziegen bringen Glück

Ziegen bringen Glück

DARUM GEHT’S: Als die elfjährige Kid mit ihren Eltern in ein New Yorker Hochhaus zieht, hört sie ein unglaubliches Gerücht: Auf dem Dach soll eine Ziege leben – und die soll auch noch Glück bringen! Das kann Kid gebrauchen, denn sie fühlt sich ein bisschen einsam in New York und kämpft gegen ihre Schüchternheit. Und auch Will, den Kid bei einem Museumsbesuch kennenlernt, würde sie eine Portion Glück gönnen. Zusammen gehen sie der Sache mit der Ziege auf den Grund.

DARUM LOHNT ES SICH: Ein sehr ungewöhnliches Buch! Glänzend geschrieben, mit viel Sprachwitz – und mittendrin diese mysteriöse Ziege. Das sind 160 Seiten voller Spannung und Geheimnisse!

ANNE FLEMING: ZIEGEN BRINGEN GLÜCK • CARLSEN • 160 SEITEN • 15 EURO

Mauerpost

Mauerpost

Zwei Mädchen trennen nur wenige Kilometer, aber eine ganze Welt: Julia lebt in Westberlin, Ines im Osten in der DDR. In Briefen erzählen sie sich gegenseitig von ihren Leben. Die Handlung des Romans spielt vor 30 Jahren, bis zu dem Tag, an dem die Berliner Mauer fällt. So wird ein wichtiges Stück deutscher Geschichte anschaulich zum Leben erweckt.

MAIKE DUGARO, ANNE-EV USTORF: MAUERPOST • CBT • 336 SEITEN • 9,99 EURO

Sturmwächter

Sturmwächter

DARUM GEHT’S: Es ist das erste Mal, dass Fionn seinen Großvater auf Arranmore besucht – und er fühlt sich dieser irischen Insel sofort tief verbunden. Was zu- erst unheimlich und unbekannt scheint, wird bald zu Fionns Mission. Denn die Insel ist bedroht, und Fionn muss ihr Geheimnis erkunden. Ist er der nächste Sturmwächter, der die Naturgewalten bezwingen kann?

DARUM LOHNT ES SICH: Zusammen mit Fionn werden die Leser in eine alte, geheimnisvolle Welt gesogen. Die irische Autorin Catherine Doyle beschreibt Landschaft und Leute zauberhaft – eine ganz besondere Lesereise.

CATHERINE DOYLE: STURMWÄCHTER: DAS GEHEIMNIS VON ARRANMORE • OETINGER • 380 SEITEN • 15 EURO

Die Reise des weißen Bären

Die Reise des weissen Bären

Norwegen im 13. Jahrhundert: Arthur ist zu Hause ausgerissen und landet durch Zufall auf einem Schiff nach England. Er soll sich um eine Eisbärin kümmern, die als Geschenk für den englischen König nach London gebracht wird. Zusammen müssen sie viele Gefahren überstehen. Eine spannende Geschichte, eine großartige Kulisse – und ein tolles Buch für alle, die Abenteuer und Tiere mögen.

SUSAN FLETCHER: DIE REISE DES WEISSEN BÄREN • WOOW BOOKS • 320 SEITEN • 16 EURO

Ein Bruder zu viel

Ein Bruder zu viel

Sara und ihre Schwester sind sich einig: Steinar, der fünfjährige Sohn von Mamas Freundin Karin, ist eine Nervensäge. Aber als Karin plötzlich stirbt, nehmen Saras Eltern Steinar bei sich auf – und Sara muss ihr Zimmer mit ihm teilen. Sie ist total sauer, obwohl sie weiß, dass sie Steinar damit Unrecht tut … Die norwegische Autorin Linde Hagerup erzählt mit viel Humor und Herzenswärme, wie Sara über ihren Schatten springt.

LINDE HAGERUP: EIN BRUDER ZU VIEL • GERSTENBERG • 144 SEITEN • 14,95 EURO

Wie Tiere denken und fühlen

Wie Tiere denken und fühlen

DARUM GEHT’S: Hat der Hamster im Laufrad wirklich Spaß, oder langweilt er sich zu Tode? Welche Tiere haben eine eigene „Sprache“? Können Küken rechnen und Ratten lachen? Wenn ihr euch schon mal gefragt habt, was euer Haustier fühlt und wie es denkt – in diesem Buch findet ihr die Antworten. Gespickt ist es mit Ideen für Experimente, mit denen ihr euer eigenes Verhalten erforschen könnt.

DARUM LOHNT ES SICH: Der Autor und Biologe Karsten Brensing erklärt wirklich alles, was man zum Verhalten der Tiere wissen möchte – in sehr verständlichen Texten mit vielen Fotos und witzigen Illustrationen.

KARSTEN BRENSING: WAS TIERE DENKEN UND FÜHLEN • LOEWE • 176 SEITEN • 16,95 EURO

Agatha Oddly

Agatha Oddly

Agatha interessiert sich nicht für Mode, sondern für Tarnung, Spurensicherung und Krimis. Als eine alte Dame angefahren wird, ist sie bald einem Verbrechen auf der Spur! Mehr als einmal gerät Agatha bei den Ermittlungen in Gefahr. Von der mutigen Meisterdetektivin möchte man unbedingt mehr lesen – zum Glück ist es der Auftakt einer Reihe.

LENA JONES: AGATHA ODDLY: DAS VERBRECHEN WARTET NICHT • LOEWE • 368 SEITEN • 14,95 EURO

Bravelands

Bravelands

Bravelands – das sind die heißen, staubigen Savannengebiete, in denen die Tiere um die Vorherrschaft streiten. Pavian Dorn kennt das Geheimnis seines fiesen Artgenossen Stachel. Doch gelingt es ihm, dessen Machenschaften zu durchkreuzen? „Zeichen der Gebeine“ ist bereits der dritte Teil der spannenden Tierfantasyreihe „Bravelands“ – geschrieben von den Autorinnen der „Warrior Cats“-Serie.

ERIN HUNTER: BRAVELANDS: ZEICHEN DER GEBEINE • BELTZ & GELBERG • 326 SEITEN • 14,95 EURO

Die Nachtflüsterer

Die Nachtflüsterer

DARUM GEHT’S: Jede Nacht um exakt 1.34 Uhr wachen Elena, Matt und Tima auf und können sich das zunächst gar nicht erklären. Doch bald merken sie, dass sie über ganz besondere Gaben verfügen. Sie sind Nachtflüsterer, können mit Tieren kommunizieren und gelten offenbar als auserkoren, die Stadt vor einer bedrohlichen Macht zu bewahren.

DARUM LOHNT ES SICH: Spannend, überraschend und ganz schön gruselig. Eine neue Fantasyreihe für Kinder mit starken Nerven.

ALI SPARKES: DIE NACHTFLÜSTERER: DAS ERWACHEN • HANSER • 272 SEITEN • 15 EURO

Die Monsterprüfung

Die Monsterprüfung

DARUM GEHT’S: Als der zottelige Melvin in seinem Zimmer steht, wird Robin vor Schreck fast ohnmächtig. Ja, er hat sich einen Freund gewünscht, der ihm die blöden Jungs in der Schule vom Leib hält – aber er hat dabei nicht an ein Monster gedacht! Trotzdem werden Melvin und Robin schnell beste Freunde, die sich gegenseitig helfen. Denn auch Melvin hat so seine Probleme – und die Monsterprüfung ist nur eines davon…

DARUM LOHNT ES SICH: Über Monster ist schon viel geschrieben worden, aber Andrea Martin hat sich viele lustige Details einfallen lassen. Am Ende wünscht man sich garantiert ein eigenes Schutzmonster. Einen ersten Eindruck vom Buch bekommt ihr in der Leseprobe, die auf dieser Seite eingeklebt ist.

ANDREA MARTIN: DIE GEHEIMNISSE VON OAKSEND: DIE MONSTERPRÜ- FUNG • CBJ • 320 SEITEN • 13 EURO

Das große Handbuch der Abenteuer

Das große Handbuch der Abenteuer

Auch wenn man eher selten in die Verlegenheit kommt, einen reißenden Fluss voller Krokodile überqueren zu müssen – es schadet nichts, gut vorbereitet zu sein. Dieses Buch liefert Tipps für jede brenzlige Situation, ob zu Hause oder in der Wildnis: Feuer machen, Spuren lesen, Iglu bauen, Fische fangen, aber auch Nachrichten verschlüsseln, Kartentricks und Rugby-Regeln. Schön gestaltet, unterhaltsam geschrieben – perfekt gegen Langeweile jeder Art!

PAUL BEAUPÈRE, FLORIAN THOURET: DAS GROSSE HANDBUCH DER ABENTEUER • RAVENSBURGER • 120 SEITEN • 14,99 EURO

Als mein Bruder ein Wal wurde

Als mein Bruder ein Wal wurde

DARUM GEHT’S: Nach einem Unfall liegt Belas großer Bruder Julius im Koma. Die Situation ist sehr belastend für die Familie. Soll man Julius um jeden Preis am Leben erhalten? Diese Frage quält alle. Zum Glück lernt Bela die etwas merkwürdige Martha kennen. Sie hat eine verrückte Idee: Bela soll den Papst in Rom um Rat bitten. Und tatsächlich machen sie sich zusammen auf die Reise, denn auch Martha hätte da eine Frage…

DARUM LOHNT ES SICH: Die Ausgangslage ist bedrückend, und es wird bald klar, dass es kein „Happy End“ geben wird. Trotzdem entwickelt sich zwischen Bela und Martha eine Leichtigkeit und ein fast übermütiger Lebenswille. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

NINA WEGER: ALS MEIN BRUDER EIN WAL WURDE • OETINGER • 304 SEITEN • 14 EURO

Buechertipps
Lesen und Hören
Buchtipps
Hier gibt es alle Buch- und Hörbuchtipps für euch aus der GEOlino-Redaktion
GEOlino 4-2019
GEOlino Nr. 04/2019
Schräger Vogel
Die aktuelle Ausgabe darüber, wie ein verunglückter Flamingo zum Fernsehstar wurde
GEOlino-Newsletter
nach oben