GEOlino.de - Wenn das Pferd mit dem Zebra Seite 1 von 1


Wenn das Pferd mit dem Zebra

Wie nicht fertig angemalt sieht das Pferdchen Eclyse aus. Dabei hat seine Färbung einen einfachen Grund: Seine Mutter ist ein Zebra und sein Vater ein Pferdehengst


Der Vater ein Pferd, die Mutter ein Zebra - hier das Ergebnis (Foto von: Safaripark Stukenbrock)
© Safaripark Stukenbrock
Foto vergrößern
Der Vater ein Pferd, die Mutter ein Zebra - hier das Ergebnis

Da staunten die Besitzer einer Ranch in Italien nicht schlecht: Eine Zebradame brachte ein Fohlen der besonderen Art auf die Welt - ein Zebroid. So nennt man Mischlinge aus Zebra und Pferd. Denn der Vater des kleinen Fohlens mit den weißen Flecken ist ein Pferdehengst. Weil Pferde und Zebras relativ nah miteinander verwandt sind, können sie, genauso wie Esel und Pferde, gemeinsamen Nachwuchs zeugen.


Eclyse, das wunderschöne, weiße Zebra-Pferdchen mit den beiden großen "Tigerflecken" – seit wenigen Tagen zu Hause im Zoo Safaripark Stukenbrock (Foto von: Safaripark Stukenbrock)
© Safaripark Stukenbrock
Foto vergrößern
Eclyse, das wunderschöne, weiße Zebra-Pferdchen mit den beiden großen "Tigerflecken" – seit wenigen Tagen zu Hause im Zoo Safaripark Stukenbrock

Eclyse, wie das Mischlingspferdchen heißt, ist inzwischen in Deutschland, und zwar in dem Zoo Safaripark Stukenbrock. Von dort kommt ursprünglich auch ihre Mutter. Dass sie allerdings jemals selber Nachwuchs haben wird, ist unwahrscheinlich. Die Mischlinge aus Pferd und Zebra sind in der Regel unfruchtbar.





Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap