Voller Einsatz beim Naturschutz Hier könnt ihr ehrenamtlich tätig werden

Ihr wollt selbst aktiv werden und euch für den Tier-, Umwelt- oder Klimaschutz einsetzen? Dann schaut einfach mal bei diesen Naturschutzgruppen vorbei
Naturschutz

Naturschutzjugend (NAJU)

Zur Jugend des Naturschutzbundes gehören über 1000 Kinder- und Jugendgruppen in ganz Deutschland. Sie bauen Teiche, imkern oder erkunden Tiere und Pflanzen auf Wiesen und in Wäldern.

Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND)

Die BUND Jugendgruppen sind über ganz Deutschland verteilt. Sie organisieren Proteste und Aktionen zum Umweltschutz oder erforschen die Tier- und Pflanzenwelt vor der Haustür.

Greenpeace

Greenpeace-Gruppen für Kinder machen sich gegen die Zerstörung der Umwelt stark. Wenn eure Eltern einverstanden sind, könnt ihr auch euer eigenes Greenteam gründen.

WWF

Das Klima und die Umwelt schützen: Dafür kämpfen die Young Pandas im Jugendprogramm des WWF. Meldet euch einfach bei Young Panda oder einem der Young-Panda- Camps an.

Sielmanns Natur-Ranger

Insgesamt zwölf Teams der Natur-Ranger setzen sich in Deutschland für gefährdete Tiere und Pflanzen ein. Jeder kann probehalber mit einsteigen. Wem es gefällt, bleibt einfach.

Loki Schmidt Stiftung

Zwei Naturgruppen für Kinder ab sechs Jahren sind vor allem in und um Hamburg unterwegs, um seltene Tier- und Pflanzenarten zu erkunden und zu schützen: die Dünendetektive für Sechs- bis Zehnjährige und die Junior Ranger für Zehn- bis 15-Jährige.

Link zur Webseite: www.loki-schmidt-stiftung.de

GEOlino-Newsletter
nach oben