Filmtipp: PETS Bilder und Infos zum Film

Was unsere Haustiere zu Hause treiben, wenn sie alleine sind, beantwortet der Film PETS. Schaut euch den Trailer an!
Bilder und Infos zum Film

Die dicke Katze Chloe, der verwöhnte Terriermischling Max und der aufgedrehte Mops Mel (v.l.n.r.)

Pets: Der Film

Die ganze Wahrheit über das aufregende Eigenleben unserer tierischen Mitbewohner beantwortet der 3D-Animationsfilm "PETS", der nun in die deutschen Wohnzimmer kommt.

Jeden Tag spielt sich auf der ganzen Welt der gleiche Alltag ab: Herrchen und Frauchen lassen ihre Hunde, Katzen, Nager und Vögel zu Hause, um arbeiten zu gehen. Es kann bei Zeiten ganz schön langweilig werden, es sich Pfötchen drehend auf dem Sofa gemütlich zu machen und zu warten. So geht es auch dem Terrier Max in New York.

In Manhatten versammeln sich die Haustiere eines Wohnhauses deshalb und verbringen Zeit zusammen, während die Zweibeiner außer Haus sind. Sie bringen sich gegenseitig bei, besonders niedlich auszusehen, um mehr Leckerlis abzustauben und sie tauschen die neusten Gerüchte über ihre Besitzer aus.

Bilder und Infos zum Film

Der sarkastische Dachshund Buddy lässt sich gern vom Küchenmixer massieren, wenn Herrchen und Frauchen nicht zu Hause sind...

Anführer der Gruppe ist der schlaue Terrier Max, dessen Position jedoch in Frage gestellt wird, als der Promenadenmischling Duke auftaucht. Denn der pelzige Duke zieht ein und teilt sich fortan das Zuhause mit Max. Zwei Hunde in einem Zuhause sind jedoch definitiv ein Hund zu viel - das sieht Max zumindest so.

Das Wetteifern hat jedoch schon bald ein Ende, als sie bei einem Ausflug in den Straßen New Yorks von gemeinen Hundefängern gekiddnapt werden. Zum Glück können sie auf ihre Freunde zählen, die sich sofort an die Arbeit machen, um sie zu retten.

Auf ihrem Abenteuer lernen Max und Duke das weiße Kaninchen Snowball kennen, das eine Armee von verlassenen Haustieren anführt und die es nun auf Rache abgesehen haben. Notgedrungen müssen sich die beiden Rivalen Max und Duke zusammenschließen, um die anderen Tiere und ihre Besitzer vor dem fiesen Snowball zu warnen. So wird aus der Rivalität bald Freundschaft...

Bilder und Infos zum Film

Fernsehen kann auch eine gute Ablenkung sein, während man als Haustier auf seinen Besitzer wartet.. Wellensittich Sweetpea ist jedenfalls schon Fernseh-Fan!

Die Produktion von "PETS"

Der Name "Illumination Entertainment" mag noch nicht so bekannt sein wie beispielsweise Pixar ("Toy Story"). Jedoch hat "Illumination Entertainment" bereits mit Filmen wie "Ich – Einfach unverbesserlich" und "Der Lorax" Animationskomödien abgeliefert, die sehr erfolgreich waren und Eindruck hinterlassen haben.

In "Pets" wird die Leinwand nun den Haustieren gehören, die ein Apartment in Manhattan bewohnen und dort so allerlei erleben, während ihre Besitzer nicht Zuhause sind.

Der Spielfilm wurde gemeinsam von Illumination Entertainment und Universal Pictures produziert. Regie führt Chris Renaud (ICH – Einfach unverbesserlich 1 und 2). Die Co-Regie übernimmt Yarrow Cheney. Das Drehbuch schrieben Cinco Paul & Ken Daurio und Brian Lynch.

PETS

Was treiben unsere Haustiere eigentlich den ganzen Tag, wenn sie alleine zu Hause sind? Die lieben Kleinen haben es faustdick hinter den Ohren, wenn man der neuen Animationskomödie "PETS" Glauben schenken darf. Vielen Haustierbesitzern dürfte die ein oder andere tierische Marotte bekannt vorkommen und für einige Lacher sorgen.

Aber auch ziemlich überraschende Szenen spielen sich in den Wohnungen ab, die in einem Mehrfamilienhaus mitten in Manhatten liegen. So kann es die verfressene Katze Chloe kaum erwarten, das Hähnchen aus dem Kühlschrank zu klauen und der kleine Wellensittich Sweetpea genießt das entspannte Fernsehen im Wohnzimmer.

Der hübsche Pudel Leonard hört lieber Rockmusik aus der voll aufgedrehten Soundanlage und der Mops Mel lässt sich von der Küchenmaschine massieren.

Der Film punktet durch seine große Portion an lustigen Szenen, die jeden Haustierbesitzer zum Lachen bringen werden. Die Charaktere der Haustiere sind mit viel Liebe zum Details ausgearbeitet worden und machen den Film zu einem großen Spaß für die ganze Familie - egal, ob eher Hunde- oder Katzen-Fan!

PETS Memory und DVD

Das könnt ihr gewinnen!

PETS-Fanpakete zu gewinnen

Zum Verkaufsstart der DVD und Blu-ray von PETS haben wir drei Fanpakete mit je einer DVD und einem Memoryspiel von Ravensburger verlost.  Teilnahmeschluss war der 25. November 2016. Alle Gewinner wurden schriftlich benachrichtigt.

Filmtipps
Kinderfilme
Kino- und DVD-Tipps
Alle Kino- und Filmtipps findet ihr hier auf einen Blick! Die besten Kinderfilme - empfohlen von der GEOlino Redaktion.
GEOlino-Newsletter