Fabelwesen Wissenstest: Fabelwesen


Klabautermann, Yeti, Einhorn und Werwolf: Aberglauben hin oder her - lasst euch entführen in die Welt der Fabelwesen. Wie gut kennt ihr euch mit den sagenhaften Gestalten aus?

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 10
Ein Kobold...

a) ist ein bösartiger Poltergeist

b) gehört zu den Heinzelmännchen

c) neckt die Hausbewohner, ohne ihnen zu schaden

Frage 2 von 10
Wo lebt der Klabautermann?

a) auf Schiffen

b) in Wäldern

c) in alten Burgen

Frage 3 von 10
Im Hafen welcher europäischen Stadt steht eine bronzene Meerjungfrau?

a) Barcelona

b) Neapel

c) Kopenhagen

Frage 4 von 10
Ein Zyklop hat...

a) drei Beine

b) nur ein Auge

c) lange Tentakeln

Frage 5 von 10
Der Zentaur ist ein Mischwesen aus Mensch und...

a) Pferd

b) Drachen

c) Tiger

Frage 6 von 10
Wo lebt der Yeti?

a) im Himalaya

b) in den Alpen

c) im Erzgebirge

Frage 7 von 10
Und wie heißt Yeti in Nordamerika?

a) Slowhand

b) Bigfoot

c) Hugehead

Frage 8 von 10
Welche Eigenschaft besitzen Einhörner der Legende nach?

a) Eitelkeit

b) Eifersucht

c) Verlogenheit

Frage 9 von 10
Was ist ein Wolpertinger?

a) ein Wolf im Schafspelz

b) ein Mischwesen - zum Beispiel aus Hase, Eule und Ente

c) ein Fabelwesen aus Transsilvanien

Frage 10 von 10
Was war ein Werwolf vor seiner Verwandlung?

a) ein Hund

b) ein Wolf

c) ein Mensch

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 10
Ein Kobold...

a) ist ein bösartiger Poltergeist ❌

b) gehört zu den Heinzelmännchen ❌

c) neckt die Hausbewohner, ohne ihnen zu schaden ✔️

Kobolde gehören wissenschaftlich gesehen zu den Elfen und sind launische Hausgeister, die mit den Bewohnern regelmäßig Schabernack treiben, ihnen aber nie ernsthaft schaden. Trotzdem sind sie, im Gegensatz zu den Heinzelmännchen, den Menschen gegenüber nicht immer gut aufgelegt und können mitunter auch ganz schön schlitzohrig daherkommen. Der kleine rothaarige Pumuckl ist ein Beispiel für einen bekannten Kobold aus der Literatur.

Frage 2 von 10
Wo lebt der Klabautermann?

a) auf Schiffen ✔️

b) in Wäldern ❌

c) in alten Burgen ❌

In der Fantasie abergläubischer Seemänner lebt auf ihrem Schiff ein Klabautermann. Der Kobold warnt den Kapitän vor Gefahren, aber treibt auch viel Schabernack mit der Mannschaft. Er geht beim Bau des Schiffes an Bord oder wenn es in fremden Ländern anlegt, und verlässt es erst wieder, wenn es droht, unterzugehen. Klabautermänner werden oft wie Matrosen mit Seemannsmütze und Pfeife dargestellt.

Frage 3 von 10
Im Hafen welcher europäischen Stadt steht eine bronzene Meerjungfrau?

a) Barcelona ❌

b) Neapel ❌

c) Kopenhagen ✔️

In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen könnt ihr die nur 1,25 Meter kleine "Kleine Meerjungfrau" bestaunen. Die Bronze-Figur aus dem Märchen von Hans Christian Andersen geht auf die fabelhaften Wasserwesen zurück, die dem Aberglauben nach im Meer und anderen Gewässern leben. Meerjungfrauen haben einen menschlichen Oberkörper, ihre Beine jedoch werden als schuppiger Fischschwanz dargestellt. Sie haben ihre Seele verloren und sind nur durch die Liebe eines Mannes aus Fleisch und Blut von ihrem Schicksal zu erlösen.

Frage 4 von 10
Ein Zyklop hat...

a) drei Beine ❌

b) nur ein Auge ✔️

c) lange Tentakeln ❌

Nur ein einzelnes Auge auf der Stirn - das haben alle Zyklopen gemeinsam. Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Glaube an diese riesigen Fabelwesen der griechischen Mythologie ursprünglich auf frühe Elefantenschädelfunde zurückgeht: Elefantenschädel haben eine riesige Öffnung für die große Nase, also den Rüssel. So könnte man annehmen, diese sei eine einzige große Augenhöhle. Außerdem ist selbst der Schädel von Zwergelefanten so groß, dass man glatt glauben kann, er stamme von einem Riesen.

Frage 5 von 10
Der Zentaur ist ein Mischwesen aus Mensch und...

a) Pferd ✔️

b) Drachen ❌

c) Tiger ❌

Pferd und Mensch in einem - das ist in der griechischen Mythologie ein Zentaur (oder Kentaur). Die Zentauren sind Nachfahren von König Ixion und einer Wolke in Gestalt der Göttin Hera. Aus dieser Liebschaft entstand der Sohn Kentauros, der sich mit Stuten paarte - so entstand das Volk der temperamentvollen, hemmungslosen und lüsternen Zentauren. Ihr Unterleib und die vier Beine stammen vom Pferd ab, Oberkörper und Kopf sind menschlich.

Frage 6 von 10
Wo lebt der Yeti?

a) im Himalaya ✔️

b) in den Alpen ❌

c) im Erzgebirge ❌

Yeti - oder auch Schneemensch - hat zwei Beine und ganz schön viele dunkle Haare am Körper. Der Legende nach lebt Yeti im asiatischen Gebirge Himalaya, das sich zwischen Nordindien und Tibet befindet. Das Fabelwesen soll 200 Kilogramm wiegen und zwischen zwei und drei Meter groß sein, dementsprechend riesig sind Yetis Fußabdrücke im Schnee

Frage 7 von 10
Und wie heißt Yeti in Nordamerika?

a) Slowhand ❌

b) Bigfoot ✔️

c) Hugehead ❌

In vielen Wäldern und Gebirgen Nordamerikas, aber besonders in den Rocky Mountains und den Appalachen, wollen Menschen Bigfoot schon gesehen haben. Wie das Fabelwesen aus dem Himalaya hat es riesige Füße und ist ziemlich stark behaart.

Frage 8 von 10
Welche Eigenschaft besitzen Einhörner der Legende nach?

a) Eitelkeit ✔️

b) Eifersucht ❌

c) Verlogenheit ❌

Einhörner, diese edelsten aller Fabeltiere, sind natürlich auf keinen Fall frei von Eitelkeit! Mal heißt es, Einhörner würden in allen Farben schillern, dann wieder, sie seien von reinstem Weiß, andere haben Flügel und wieder andere einen Ziegenbart. Vielleicht haben Menschen vor langer Zeit ganz seltene, kranke Hirsche mit nur einem Horn gesehen, wodurch dieser Mythos entstand. Andere Wissenschaftler glauben an einen anderen Ursprung der Legende. Sie vermuten, dass Christen im Orient vor Tausenden von Jahren jungen Ziegen oder Rindern die Hörner zusammengebunden haben und diese so allmählich zu einem Horn zusammenwuchsen.

Frage 9 von 10
Was ist ein Wolpertinger?

a) ein Wolf im Schafspelz ❌

b) ein Mischwesen - zum Beispiel aus Hase, Eule und Ente ✔️

c) ein Fabelwesen aus Transsilvanien ❌

Der Wolpertinger ist kein Wolf und stammt auch nicht aus Transsilvanien - sondern aus Bayern. Woher der Glaube an dieses Mischwesen stammt, weiß niemand. Aber: Vor 200 Jahren etwa haben Menschen mit viel Fantasie begonnen, die Körperteile ausgestopfter Tiere miteinander zu kombinieren und sie dann an vertrauensselige Touristen zu verscherbeln. Wolpertinger sehen immer anders aus: Mal ist es ein Mischwesen aus Hase, Ente und Hirsch, dann wieder aus einem Eichhörnchen und einer Ente. Im bayrischen Mittenwald könnt ihr die präparierten Fabelwesen in einem eigens dafür hergerichteten Wolpertinger-Museum betrachten.

Frage 10 von 10
Was war ein Werwolf vor seiner Verwandlung?

a) ein Hund ❌

b) ein Wolf ❌

c) ein Mensch ✔️

Ein Werwolf ist im mythologischen Aberglauben ein Mensch, der sich in einen Wolf verwandelt hat. Viele Sagen erzählen davon, dass Männer, die von einem Wolf gebissen werden, oder die einen Pakt mit dem Teufel eingehen, sich in einen Wolf verwandeln können und dann räuberisch wüten. Auch einige Hollywood-Filme setzen diesen Mythos ähnlich um. "Wer" bedeutet übrigens im Germanischen "Mann".


Mehr zum Thema