VG-Wort Pixel

Wissenstest: Bundestagswahl


Alle vier Jahre ist Bundestagswahl in Deutschland! Was wisst ihr über Wahlrecht, Abgeordnete und Kanzlerkandidaten? Wählt die richtigen Antworten!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 15
Wie oft findet die Bundestagswahl in der Regel statt?

a) jedes Jahr

b) alle zwei Jahre

c) alle vier Jahre

Frage 2 von 15
Wo wird gewählt?

a) im Wahllokal

b) im Bundestag

c) im Rathaus

Frage 3 von 15
Wer darf bei der Bundestagswahl seine Stimme abgeben?

a) alle Erwachsenen, die in Deutschland wohnen

b) alle Deutschen

c) alle Deutschen über 18 Jahre

Frage 4 von 15
Wer wird von den Wahlberechtigten gewählt?

a) der Bundeskanzler

b) die Abgeordneten des Bundestages

c) der Bundespräsident

Frage 5 von 15
Wer wählt die Bundeskanzlerin oder den Bundeskanzler?

a) Die Abgeordneten im Bundestag

b) Die wahlberechtigten Bürger in Deutschland

c) Der Bundespräsident

Frage 6 von 15
Wann wurde in Deutschland das Recht zu wählen eingeführt?

a) 1871

b) 1924

c) 1945

Frage 7 von 15
Muss jeder Wahlberechtigte wählen gehen?

a) Ja, die Teilnahme an der Wahl ist Pflicht.

b) Nein, die Teilnehme an der Wahl ist freiwillig.

c) Ja, allerdings nur, wenn er auch in Deutschland lebt.

Frage 8 von 15
Wie viele Stimmen hat jeder Wahlberechtigte?

a) eine

b) zwei

c) drei

Frage 9 von 15
Wie viel Prozent der Stimmen muss eine Partei mindestens bekommen, um in den Bundestag einziehen zu dürfen?

a) 1 Prozent

b) 5 Prozent

c) 10 Prozent

Frage 10 von 15
Wie lange vor der Wahl dürfen die Parteien mit Plakaten Werbung für sich und ihre Politiker machen?

a) das ganze Jahr über

b) sechs Wochen vor der Wahl

c) einen Monat vor der Wahl

Frage 11 von 15
Wie heißt der Kanzlerkandidat der SPD für die Bundestagswahl 2009?

a) Frank-Walter Steinmeier

b) Guido Westerwelle

c) Cem Özdemir

Frage 12 von 15
Wie alt muss man in Deutschland sein, um zum Bundespräsidenten gewählt werden zu können?

a) 18 Jahre

b) 21 Jahre

c) 40 Jahre

Frage 13 von 15
Wie müssen die gewählten Politiker im Parlament abstimmen?

a) ihren Wahlversprechen entsprechend

b) nach dem Willen ihrer Partei

c) nach ihrem eigenen Gewissen

Frage 14 von 15
Angela Merkel wurde als erste Frau zur Bundeskanzlerin gewählt. Welcher Partei gehört sie an?

a) SPD

b) CDU

c) FDP

Frage 15 von 15
Was ist kein allgemeiner Grundsatz für Wahlen in Deutschland?

a) Die Wahl ist frei: Kein Wähler wird überwacht oder gezwungen.

b) Die Wahl ist gleich: Jede Stimme zählt gleich viel.

c) Die Wahl ist öffentlich: Jeder tut kund, welche Partei er gewählt hat.

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 15
Wie oft findet die Bundestagswahl in der Regel statt?

a) jedes Jahr ❌

b) alle zwei Jahre ❌

c) alle vier Jahre ✔️

In der Regel findet die Bundestagswahl alle vier Jahre statt. So lange dauert die Amtszeit einer Regierung.

Frage 2 von 15
Wo wird gewählt?

a) im Wahllokal ✔️

b) im Bundestag ❌

c) im Rathaus ❌

Gewählt wird im Wahllokal. Wahllokale werden häufig in Schulen oder Kindergärten eingerichtet.

Frage 3 von 15
Wer darf bei der Bundestagswahl seine Stimme abgeben?

a) alle Erwachsenen, die in Deutschland wohnen ❌

b) alle Deutschen ❌

c) alle Deutschen über 18 Jahre ✔️

Wahlberechtigt sind alle Deutschen über 18 Jahre. Das gilt auch für deutsche Staatsbürger, die im Ausland wohnen.

Frage 4 von 15
Wer wird von den Wahlberechtigten gewählt?

a) der Bundeskanzler ❌

b) die Abgeordneten des Bundestages ✔️

c) der Bundespräsident ❌

Bei der Bundestagswahl werden die Abgeordneten des Bundestages gewählt.

Frage 5 von 15
Wer wählt die Bundeskanzlerin oder den Bundeskanzler?

a) Die Abgeordneten im Bundestag ✔️

b) Die wahlberechtigten Bürger in Deutschland ❌

c) Der Bundespräsident ❌

Die Bundeskanzlerin oder der Bundeskanzler wird nicht direkt von den Bürgern, sondern indirekt von den Abgeordneten im Bundestag gewählt.

Frage 6 von 15
Wann wurde in Deutschland das Recht zu wählen eingeführt?

a) 1871 ✔️

b) 1924 ❌

c) 1945 ❌

Das allgemeine Wahlrecht wurde in Deutschland bereits 1871 eingeführt – allerdings nur für Männer. Frauen haben erst seit 1918 das Recht, ihre Stimme abzugeben.

Frage 7 von 15
Muss jeder Wahlberechtigte wählen gehen?

a) Ja, die Teilnahme an der Wahl ist Pflicht. ❌

b) Nein, die Teilnehme an der Wahl ist freiwillig. ✔️

c) Ja, allerdings nur, wenn er auch in Deutschland lebt. ❌

Die Teilnahme an der Wahl ist freiwillig. Das Recht zu wählen schließt auch die Entscheidung ein, nicht zur Wahl zu gehen.

Frage 8 von 15
Wie viele Stimmen hat jeder Wahlberechtigte?

a) eine ❌

b) zwei ✔️

c) drei ❌

Jeder Wahlberechtigte hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme kann der Wähler einen Kandidaten des eigenen Wahlkreises direkt wählen. Mit der Zweitstimme wählt er die Partei, die seiner Meinung nach mehrheitlich im Parlament vertreten sein soll.

Frage 9 von 15
Wie viel Prozent der Stimmen muss eine Partei mindestens bekommen, um in den Bundestag einziehen zu dürfen?

a) 1 Prozent ❌

b) 5 Prozent ✔️

c) 10 Prozent ❌

In Deutschland gibt es die so genannte Fünf-Prozent-Hürde. Mit weniger als fünf Prozent der Stimmen darf eine Partei nicht in den Bundestag einziehen.

Frage 10 von 15
Wie lange vor der Wahl dürfen die Parteien mit Plakaten Werbung für sich und ihre Politiker machen?

a) das ganze Jahr über ❌

b) sechs Wochen vor der Wahl ✔️

c) einen Monat vor der Wahl ❌

Ihre Wahlplakate dürfen die Parteien nicht das ganze Jahr über hängen lassen. Die Plakate dürfen erst sechs Wochen vor einer Bundestagswahl aufgehängt werden.

Frage 11 von 15
Wie heißt der Kanzlerkandidat der SPD für die Bundestagswahl 2009?

a) Frank-Walter Steinmeier ✔️

b) Guido Westerwelle ❌

c) Cem Özdemir ❌

Frank-Walter Steinmeier, der amtierende Außenminister und Vizebundeskanzler, ist der Kanzlerkandidat der SPD. (Stand September 2009)

Frage 12 von 15
Wie alt muss man in Deutschland sein, um zum Bundespräsidenten gewählt werden zu können?

a) 18 Jahre ❌

b) 21 Jahre ❌

c) 40 Jahre ✔️

Man muss mindestens 40 Jahre alt sein, um von der Bundesversammlung zum Bundespräsidenten gewählt werden zu können. Die Bundesversammlung setzt sich aus den Mitgliedern des Bundestages und der gleichen Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern zusammen.

Frage 13 von 15
Wie müssen die gewählten Politiker im Parlament abstimmen?

a) ihren Wahlversprechen entsprechend ❌

b) nach dem Willen ihrer Partei ❌

c) nach ihrem eigenen Gewissen ✔️

Die gewählten Politiker müssen nach ihrem Gewissen abstimmen. Davon abgesehen sind sie in ihren Entscheidungen frei und weder ihrer Partei noch den Wählern verpflichtet.

Frage 14 von 15
Angela Merkel wurde als erste Frau zur Bundeskanzlerin gewählt. Welcher Partei gehört sie an?

a) SPD ❌

b) CDU ✔️

c) FDP ❌

Angela Merkel gehört der Christlich Demokratischen Union (CDU) an.

Frage 15 von 15
Was ist kein allgemeiner Grundsatz für Wahlen in Deutschland?

a) Die Wahl ist frei: Kein Wähler wird überwacht oder gezwungen. ❌

b) Die Wahl ist gleich: Jede Stimme zählt gleich viel. ❌

c) Die Wahl ist öffentlich: Jeder tut kund, welche Partei er gewählt hat. ✔️

Die Wahl ist nicht öffentlich, sondern geheim. Es darf nicht bekannt werden, welcher Partei ein Wähler seine Stimme gegeben hat.


Mehr zum Thema