VG-Wort Pixel

Quiz Was wisst ihr über Pilze?


Herbstzeit ist Pilzzeit. Im Wald sprießen nun viele verschiedene Arten aus dem Boden. Wie gut kennt ihr euch aus mit den kleinen Hutträgern? Testet euer Wissen!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 10
Was sind eigentlich Pilze?

a) Pflanzen

b) Tiere

c) weder Pflanzen noch Tiere

Frage 2 von 10
Was ist das Besondere an dem Pilz "Hallimasch"?

a) er leuchtet grün

b) er ist quadratisch

c) er duftet nach Lavendel

Frage 3 von 10
Kennst du den Pilz des Jahres 2010?

a) Flockenschüppling

b) Schleiereule

c) Wurzelschnitzling

Frage 4 von 10
Welcher Pilz ist ein beliebter Bestandteil der asiatischen Küche?

a) Auster

b) Champignon

c) Morchel

Frage 5 von 10
Ein anderer beliebter Speisepilz ist der …

a) Karbol-Champignon

b) Pfifferling

c) Riesenrötling

Frage 6 von 10
Vorsicht! Nicht jeder Pilz ist essbar. Welcher dieser Pilze ist sogar ausgesprochen giftig?

a) Goldröhrling

b) Grüner Knollenblätterpilz

c) Kleiner Waldchampignon

Frage 7 von 10
Wie kommt der Fliegenpilz eigentlich zu seinem Namen?

a) wegen seiner Verwendung als Fliegenfänger

b) weil die Punkte aussehen wie Fliegenkot

c) weil der Hut aussieht, als könnte man mit ihm davonfliegen

Frage 8 von 10
Kannst du dir auch denken, wie der Steinpilz zu seinem Namen kam?

a) Er ist härter als andere Pilze

b) Er sieht aus wie ein kleiner Felsen

c) Er wächst nur auf Steinen

Frage 9 von 10
Welches Tier ist dafür bekannt, dass es Trüffelpilze erschnüffeln kann?

a) der Bernhardiner

b) der Rothirsch

c) das Schwein

Frage 10 von 10
Es gibt aber auch Pilze außerhalb von Wald und Wiesen, die auf viel Unmut bei Hausbewohnern stoßen – zum Beispiel …

a) der Hausschwamm

b) die Stinkmorchel

c) der Wetterstern

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 10
Was sind eigentlich Pilze?

a) Pflanzen ❌

b) Tiere ❌

c) weder Pflanzen noch Tiere ✔️

Pilze gehören weder zu den Tieren noch zu den Pflanzen. Sie bilden ein ganz eigenes Reich. Zu diesem Reich gehören unter anderem Schimmelpilze, Speise- und Giftpilze.

Frage 2 von 10
Was ist das Besondere an dem Pilz "Hallimasch"?

a) er leuchtet grün ✔️

b) er ist quadratisch ❌

c) er duftet nach Lavendel ❌

Der Hallimasch leuchtet in der Nacht grün. Das Licht soll stellenweise so stark sein, dass man mit diesem sogar lesen kann. Manche Frauen aus Indonesien stellen aus den dort vorkommenden "Leuchtpilzen" Halsketten her. So kann sie ihr Verehrer auch im Dunkeln finden.

Frage 3 von 10
Kennst du den Pilz des Jahres 2010?

a) Flockenschüppling ❌

b) Schleiereule ✔️

c) Wurzelschnitzling ❌

Der Pilz Schleiereule trägt auch den lustigen Namen Blaugestiefelter Schleimkopf und ist insgesamt ein sehr selten vorkommender Pilz, sodass ihn dieDeutsche Gesellschaft für Mykologie zum Pilz des Jahres 2010 gekürt hat. Damit will sie darauf aufmerksam machen, dass der Pilz besonders schützenswert ist.

Frage 4 von 10
Welcher Pilz ist ein beliebter Bestandteil der asiatischen Küche?

a) Auster ❌

b) Champignon ❌

c) Morchel ✔️

Die chinesische Speisemorchel hast du vielleicht schon mal bei einem Besuch in einem chinesischen Restaurant auf dem Teller gehabt.

Frage 5 von 10
Ein anderer beliebter Speisepilz ist der …

a) Karbol-Champignon ❌

b) Pfifferling ✔️

c) Riesenrötling ❌

Während der Karbol-Champignon und der Riesenrötling zu den giftigen Pilzarten gehören, eignet sich der Pfifferling hervorragend für eine herbstliche Pilz-Rahmsoße.

Frage 6 von 10
Vorsicht! Nicht jeder Pilz ist essbar. Welcher dieser Pilze ist sogar ausgesprochen giftig?

a) Goldröhrling ❌

b) Grüner Knollenblätterpilz ✔️

c) Kleiner Waldchampignon ❌

Schon wenige Gramm des gefährlichen Giftpilzes können tödlich sein. Auf sogenannten Pilzexpeditionen kannst du lernen, welche Pilze zu den Speisepilzen gehören und welche giftig sind. Nimm niemals Pilze mit, die du nicht ganz genau bestimmen kannst!

Frage 7 von 10
Wie kommt der Fliegenpilz eigentlich zu seinem Namen?

a) wegen seiner Verwendung als Fliegenfänger ✔️

b) weil die Punkte aussehen wie Fliegenkot ❌

c) weil der Hut aussieht, als könnte man mit ihm davonfliegen ❌

Früher hat man kleine Stücke des Giftpilzes in eine Milchschale gelegt, weil man glaubte, die Fliegen mit der Milch vergiften zu können.

Frage 8 von 10
Kannst du dir auch denken, wie der Steinpilz zu seinem Namen kam?

a) Er ist härter als andere Pilze ✔️

b) Er sieht aus wie ein kleiner Felsen ❌

c) Er wächst nur auf Steinen ❌

Das Fleisch des Steinpilzes ist tatsächlich härter als das der meisten anderen Pilze.

Frage 9 von 10
Welches Tier ist dafür bekannt, dass es Trüffelpilze erschnüffeln kann?

a) der Bernhardiner ❌

b) der Rothirsch ❌

c) das Schwein ✔️

Wildschweine tragen zur Verbreitung von Trüffeln bei. Sie riechen die Pilze, verspeisen sie und scheiden die unverdaulichen Sporen wieder aus, sodass neue Trüffeln wachsen. Für die menschliche Pilzsuche im Wald werden häufig „Trüffelschweine“ eingesetzt, damit sie die wertvollen Pilze finden.

Frage 10 von 10
Es gibt aber auch Pilze außerhalb von Wald und Wiesen, die auf viel Unmut bei Hausbewohnern stoßen – zum Beispiel …

a) der Hausschwamm ✔️

b) die Stinkmorchel ❌

c) der Wetterstern ❌

Der Hausschwamm ist ein Oberflächenpilz, der eine Vorliebe für Holz hat. Er gilt als ein gefährlicher Gebäudezerstörer und kann sogar Mauern durchwachsen.


Mehr zum Thema