VG-Wort Pixel

Frage der Woche Warum gibt es Polarlichter nur in der Gegend der Erdpole?

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 1
Warum gibt es Polarlichter nur in der Gegend der Erdpole?

a) Weil nur dort die nötigen tiefen Temperaturen herrschen.

b) Weil nur dort die Winternächte lang genug sind, sodass man Polarlichter sehen kann.

c) Weil dort die magnetischen Pole der Erde liegen.

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 1
Warum gibt es Polarlichter nur in der Gegend der Erdpole?

a) Weil nur dort die nötigen tiefen Temperaturen herrschen. ❌

b) Weil nur dort die Winternächte lang genug sind, sodass man Polarlichter sehen kann. ❌

c) Weil dort die magnetischen Pole der Erde liegen. ✔️

Unsere Sonne sendet winzige geladene Teilchen, den Sonnenwind, aus. Das Magnetfeld der Erde schützt uns vor diesem Sonnenwind: Es lässt die Teilchen schon in großer Höhe abprallen. An den Magnetpolen aber laufen die Linien des Erdmagnetfeldes stark gekrümmt auf die Erde zu.Entlang dieser Linien können auch die geladenen Teilchen bis zur Erdatmosphäre an die Erde herankommen. Treffen Sonnenwindteilchen auf die Sauerstoff- oder Stickstoff-Moleküle unserer Atmosphäre, wird die Energie des Zusammenstoßes in Licht umgewandelt. So entsteht das rote, grüne oder blaue Leuchten, das wir Polarlicht nennen.


Mehr zum Thema