GEOlino Nr. 10/13 - Selten blau: Warum allein ihre Farbe manche Tiere besonders Seite 1 von 2


Ein Paradies am Meeresgrund

Zahlreiche Taucher und Schnorchler erfreuen sich jahrein, jahraus an der Farbenpracht der Korallen im ufernahen Meer. Kaltwasserkorallen haben aber auch sie noch nie gesehen. Mit Video und Interviewclips


Nur mit einem Tauchboot gelangt man zu den Kaltwasserkorallen (Foto von: Team Jago/GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel)
© Team Jago/GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Foto vergrößern
Nur mit einem Tauchboot gelangt man zu den Kaltwasserkorallen

Kaltwasserkorallen leben meist Hunderte Meter tief im Meer, verborgen in vollkommener Finsternis. Dort schwimmt kein Taucher, kein Schnorchler an ihren Riffen vorbei. Nur Jago, das einzige bemannte Forschungs-Tauchboot Deutschlands. Im norwegischen Trondheimfjord starteten Meeresbiologen vom "Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel" (GEOMAR) eine Expedition in die Tiefe.

GEOlino war dabei und hat euch dieses Video mitgebracht! Viel Spaß!






Auf der nächsten Seite werden euch anhand kurzer Videos interessante Fragen rund um die Kaltwasserkorallen und die Meeresforschung von Meeresbiologe Armin Form erklärt.



Seite 1 von 2


Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap