GEOlino.de - Schule ohne Noten Seite 1 von 1


Text von

Schule ohne Noten

Wusstet ihr, dass schwedische Schüler bis zur achten Klasse keine Noten bekommen? Im ersten Teil unserer Serie "Schule mal anders" erfahrt ihr mehr darüber


Langeweile? An manchen Schulen in Schweden können die Schüler nach Hause gehen, wenn sie glauben nichts Neues zu lernen (Foto von: Adriane Moll/zefa/Corbis)
© Adriane Moll/zefa/Corbis
Foto vergrößern
Langeweile? An manchen Schulen in Schweden können die Schüler nach Hause gehen, wenn sie glauben nichts Neues zu lernen

Jedes Jahr das Gleiche: Gegen Ende des Schuljahres beginnen so einige deutsche Schüler zu zittern: Werden die Noten ausreichen, um in die nächste Klasse zu kommen? Wie viele Vieren sind es dieses Jahr geworden? Gibt es Ärger zu Hause wegen schlechter Noten? Schwedische Schüler kennen solche Sorgen nicht. Sie bekommen bis zur achten Klasse nämlich gar keine Noten. Überhaupt machen unsere skandinavischen Nachbarn in der Schule so einiges anders:

In Schweden gehen alle Schüler bis zur zehnten Klasse in dieselbe Schule. Danach können sie sich entscheiden, ob sie weitermachen und aufs Gymnasium gehen. Das machen aber die meisten: Neun von Zehn Schülern machen Abitur. Auch der Schulalltag ist in Schweden ganz anders als bei uns: An manchen Schulen entwirft jeder Schüler zu Beginn der Woche zusammen mit seinem Lehrer einen eigenen Lernplan. Da schreibt er rein, was er diese Woche lernen möchte und wie er es lernen will. Die Schüler können sich Wissen selbst erarbeiten, mit anderen in der Gruppe lernen oder sich von den Lehrern den Stoff erklären lassen. Was sie davon machen, können sie selbst entscheiden.


PISA zeigt: Noten sind nicht nötig

Noten bekommen die schwedischen Schüler dann aber keine. Erst in der achten Klasse wird für jeden Schüler ein Zeugnis geschrieben. Und das funktioniert? Ja, denn Schweden gehört mit zu den Besten bei den PISA-Tests. Komisch – man hört doch immer wieder, dass Schüler ohne Noten nicht lernen würden. Aber vielleicht ist es ja so, dass das Lernen endlich Spaß macht, wenn man nicht ständig Angst vor schlechten Noten haben muss.

Schwedische Schüler haben viel mehr Eigenverantwortung und sie wissen sie – wie PISA zeigt – auch zu nutzen.


Serie: Schule mal anders

  •  (Foto von: Roy Morsch/Corbis)

    Die Internetschule

    Der zweite Teil unserer Serie "Schule mal anders" berichtet euch von einer Schule, die es nur im Internet gibt. Wie Schüler dort lernen, könnt ihr hier erfahren
     
  •  (Foto von: picture-alliance/ dpa)

    Nena macht Schule

    85 Schüler, sechs Lehrer und ein gewagtes Projekt: Vor kurzem eröffnete in Hamburg die "Neue Schule". Was alles anders ist an Nenas Schule, erfahrt ihr im dritten Teil unserer Serie "Schule mal anders". Mit Forum, in dem ihr über das Thema "Schule mal anders" diskutieren könnt!
     



Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap