VG-Wort Pixel

Quiz Göttertiere


Macht Klick für Klick mit beim großen Wissenstest "Tiere im alten Ägypten" und testet euer Wissen

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 10
Nilpferd ist nicht gleich Nilpferd, hieß es bei den alten Ägyptern. Denn sie fürchteten und verehrten die massigen Tiere. Welches Mitglied der Nilpferdfamilie stellte für die Ägypter den Schutzpatron neugeborener Kinder dar?

a) die Kuh

b) das Kalb

c) der Bulle

Frage 2 von 10
Im Jahr 1888 stieß ein ägyptischer Bauer in der Nähe des Dorfes Istabl Antar auf ein Grab, das Hunderte Tiermumien enthielt - alle von ein und derselben Art. Welche Haustiere waren hier so aufwendig bestattet worden?

a) Rinder

b) Katzen

c) Hunde

Frage 3 von 10
Wenn der Nil im Frühsommer Hochwasser führte und fruchtbaren Schlamm auf den Feldern verteilte, kam auch eine bestimmte Vogelart in das Reich der Pharaonen. Die alten Ägypter betrachteten die Tiere deshalb als Glücksboten: Welche Vögel waren das?

a) Schwarzstörche

b) Schwalben

c) Ibisse

Frage 4 von 10
Welches auserwählte Tier wurde in der altägyptischen Stadt Memphis zu Lebzeiten von Priestern verwöhnt, mit Gold und Juwelen geschmückt und von den einfachen Leuten wie ein Gott verehrt?

a) ein Elefantenbulle

b) ein Eber

c) ein Stier

Frage 5 von 10
Anubis, der Gott des Todes, trägt in den Wandgemälden der alten Ägypter stets den Kopf eines tierischen Jägers. Die Menschen damals waren nämlich davon überzeugt, dass dieser Vierbeiner mit mindestens einer Pfote in der Unterwelt lebe. Wer ist gemeint?

a) der Schakal

b) der Wüstenfuchs

c) die Hyäne

Frage 6 von 10
Welchem Wasserbewohner sprachen die alten Ägypter hellseherische Fähigkeiten zu?

a) dem Krokodil

b) dem Delfin

c) dem Flussbarsch

Frage 7 von 10
Diesem Käfer hätte kein alter Ägypter ein Bein ausgerissen. Von welchem Insekt ist die Rede?

a) vom Marienkäfer

b) vom Mistkäfer

c) vom Maikäfer

Frage 8 von 10
Die Statue welches Tieres steht im Hof des Horus-Temples von Edfu?

a) die Statue eines Stieres

b) die Statue eines Falken

c) die Statue eines Hengstes

Frage 9 von 10
Die Mumie Tutanchamuns wurde in drei Särge gebettet, die wie russische Holzpuppen ineinander passten. Welche zwei Tiere zieren die Stirnregion des mittleren Sarges?

a) ein Geier und eine Kobra

b) ein Löwe und eine Python

c) ein Bulle und eine Löwin

Frage 10 von 10
Glaubt man den alten Ägyptern, wurde der Sonnengott Re bei seiner allnächtlichen Reise durch die Unterwelt von einer Affenbande begrüßt. Welche Affen hießen den Gott willkommen?

a) Bonobos

b) Orang-Utans

c) Paviane

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 10
Nilpferd ist nicht gleich Nilpferd, hieß es bei den alten Ägyptern. Denn sie fürchteten und verehrten die massigen Tiere. Welches Mitglied der Nilpferdfamilie stellte für die Ägypter den Schutzpatron neugeborener Kinder dar?

a) die Kuh ✔️

b) das Kalb ❌

c) der Bulle ❌

Für ihre Kälber würden Nilpferdkühe durch das sprichwörtliche Feuer gehen. Dieser Schutzinstinkt hat die alten Ägypter so beeindruckt, dass sie ihrer Göttin für Schwangere und Neugeborene das Antlitz einer Nilpferdkuh verliehen.

Frage 2 von 10
Im Jahr 1888 stieß ein ägyptischer Bauer in der Nähe des Dorfes Istabl Antar auf ein Grab, das Hunderte Tiermumien enthielt - alle von ein und derselben Art. Welche Haustiere waren hier so aufwendig bestattet worden?

a) Rinder ❌

b) Katzen ✔️

c) Hunde ❌

Es waren einbalsamierte Katzen. Ihre Mumien gehören heute zu den meistbestaunten Ausstellungsstücken im Ägyptischen Museum in Kairo.

Frage 3 von 10
Wenn der Nil im Frühsommer Hochwasser führte und fruchtbaren Schlamm auf den Feldern verteilte, kam auch eine bestimmte Vogelart in das Reich der Pharaonen. Die alten Ägypter betrachteten die Tiere deshalb als Glücksboten: Welche Vögel waren das?

a) Schwarzstörche ❌

b) Schwalben ❌

c) Ibisse ✔️

Die Ibisse hielten zeitgleich zum Nilhochwasser Einzug, was den Eindruck erweckte, als brächten sie allein die fruchtbare Flussschwemme in das ägyptische Reich.

Frage 4 von 10
Welches auserwählte Tier wurde in der altägyptischen Stadt Memphis zu Lebzeiten von Priestern verwöhnt, mit Gold und Juwelen geschmückt und von den einfachen Leuten wie ein Gott verehrt?

a) ein Elefantenbulle ❌

b) ein Eber ❌

c) ein Stier ✔️

Die Huldigungen galten dem Apis-Stier. Er galt als Symbol für Kraft und Fruchtbarkeit. Starb das auserwählte Tier, trauerten die Einwohner der gesamten Stadt.

Frage 5 von 10
Anubis, der Gott des Todes, trägt in den Wandgemälden der alten Ägypter stets den Kopf eines tierischen Jägers. Die Menschen damals waren nämlich davon überzeugt, dass dieser Vierbeiner mit mindestens einer Pfote in der Unterwelt lebe. Wer ist gemeint?

a) der Schakal ✔️

b) der Wüstenfuchs ❌

c) die Hyäne ❌

Anubis besaß den Kopf eines Schakals.

Frage 6 von 10
Welchem Wasserbewohner sprachen die alten Ägypter hellseherische Fähigkeiten zu?

a) dem Krokodil ✔️

b) dem Delfin ❌

c) dem Flussbarsch ❌

Die alten Ägypter glaubten, das Krokodil könne den Pegelstand des Nilhochwassers vorhersagen. Der Grund: Es vergrub seine Eier stets so weit vom Ufer entfernt, dass die Nester so gut wie nie von der Flut davon gespült wurden - selbst wenn diese mal ausgesprochen hoch ausfiel.

Frage 7 von 10
Diesem Käfer hätte kein alter Ägypter ein Bein ausgerissen. Von welchem Insekt ist die Rede?

a) vom Marienkäfer ❌

b) vom Mistkäfer ✔️

c) vom Maikäfer ❌

Die alten Ägypter liebten Mistkäfer mehr als irgendwer sonst auf der Welt. Der Grund dafür liegt in der Mistkugel, die das Insekt unermüdlich über den Boden rollt und in der es seine Eier ablegt. Wenn die Larven dann schlüpfen, erscheint es, als habe der Käfer Leben aus dem Nichts erschaffen. Genau, wie die Götter, glaubten die alten Ägypter.

Frage 8 von 10
Die Statue welches Tieres steht im Hof des Horus-Temples von Edfu?

a) die Statue eines Stieres ❌

b) die Statue eines Falken ✔️

c) die Statue eines Hengstes ❌

Im Hof des Horus-Tempels steht die Statue eines Falken.

Frage 9 von 10
Die Mumie Tutanchamuns wurde in drei Särge gebettet, die wie russische Holzpuppen ineinander passten. Welche zwei Tiere zieren die Stirnregion des mittleren Sarges?

a) ein Geier und eine Kobra ✔️

b) ein Löwe und eine Python ❌

c) ein Bulle und eine Löwin ❌

Der mittlere Sarg des Tutanchamuns gibt den in ein Federkleid gehüllten König wieder. Die Stirn schmücken die Wappengöttinnen der beiden Teile Ägyptens: Geier und Kobra.

Frage 10 von 10
Glaubt man den alten Ägyptern, wurde der Sonnengott Re bei seiner allnächtlichen Reise durch die Unterwelt von einer Affenbande begrüßt. Welche Affen hießen den Gott willkommen?

a) Bonobos ❌

b) Orang-Utans ❌

c) Paviane ✔️

Ein Bild in der Grabkammer Tutanchamuns zeigt zwölf Paviane, die auf die Rückkehr des Sonnengottes warten.

GEOLINO Nr. 11/10 - Schwere Jungs

Mehr zum Thema