VG-Wort Pixel

Fotoquiz - Kennt ihr diese Nudeln?


Spaghetti sind ja noch leicht von Penne zu unterscheiden. Die Vielfalt der Nudelsorten kennt aber kein Ende. Wie heißen folgende Nudelsorten?

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Farfalle

b) Penne

c) Makkaroni

Frage 2 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Cavatappi

b) Fusilli

c) Ghiottole

Frage 3 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Farfalle

b) Funghini

c) Fettuccine

Frage 4 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Rigatoni

b) Gnocchi

c) Orecchiette

Frage 5 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Cannelloni

b) Lasagna

c) Pappardelle

Frage 6 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Spirelli

b) Spaghetti

c) Conchiglie

Frage 7 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Rombi

b) Rotelle

c) Nastrini

Frage 8 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Lumache

b) Pipe

c) Linguine

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Farfalle ❌

b) Penne ✔️

c) Makkaroni ❌

Penne Penne rigate stammen aus der italienischen Region Kampanien. Übersetzt bedeutet der Name in etwa "gerillte Schreibfeder" - weil sie eben so aussehen. Makkaroni sind wie die Penne röhrenförmig, haben aber keine Rillen und sind generell schmaler. Farfalle hingegen sehen aus wie Schmetterlinge.

Frage 2 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Cavatappi ❌

b) Fusilli ✔️

c) Ghiottole ❌

FusilliFrüher wurden Fusilli von Hand hergestellt. Und zwar nach einer Methode, die über Generationen weitervermittelt wurde. Dabei wurden Spaghetti mit einer sehr schnellen Bewegung um eine Stricknadel gewickelt; dafür war genauso viel Geschicklichkeit erforderlich wie fürs Spinnen. Daher stammt auch der Name "Fusillo", von "Fuso" (Spindel), eben ein Spinngerät. Cavatappi sind ebenfalls spiralförmig, jedoch mit Loch. Sie ähneln einem Korkenzieher (italienisch: cavatappo). Ghiottole sehen den Fusilli sehr ähnlich, sind aber breiter und länger.

Frage 3 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Farfalle ✔️

b) Funghini ❌

c) Fettuccine ❌

FarfalleDie Farfalle stammen ursprünglich aus der Lombardei und der Region Emilia-Romagna. Ihren Namen hat diese Nudelsorte aufgrund ihrer Form: Farfalla ist das italienische Wort für Schmetterling. Funghini (deutsch: kleine Pilze) sehen tatsächlich aus wie kleine Pilze und zählen zu den Suppennudeln. Fettuccine hingegen sind lange, etwas breitere Nudeln.

Frage 4 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Rigatoni ❌

b) Gnocchi ✔️

c) Orecchiette ❌

GnocchiDie Gnocchi gehören zur Familie der Fantasie-Nudelformate. Ursprünglich kommen sie aus Kampanien. Nicht nur diese muschelförmigen Nudeln heißen Gnocchi: Im Italienischen werden auch Kartoffelnocken Gnocchi genannt. Rigatoni sind kurze Röhrennudeln, während Orecchiette (deutsch: kleine Ohren) kleine Scheiben sind, die mit dem Daumen in Schalenform gedrückt werden.

Frage 5 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Cannelloni ❌

b) Lasagna ✔️

c) Pappardelle ❌

LasagnaDas bekannte Gericht Lasagne hat seinen Namen von der Nudelsorte Lasagna, mit der es zubereitet wird. Cannelloni sind große Nudelröhren, die leicht gefüllt werden können, etwa mit Hackfleisch und Tomatensoße (das schmeckt dann wie eine normale Lasagne), oder auch mit Spinat und Ricotta. Pappardelle hingegen sind sehr breite Bandnudeln.

Frage 6 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Spirelli ❌

b) Spaghetti ❌

c) Conchiglie ✔️

ConchiglieDer Name dieser Nudelsorte wird wie folgt ausgesprochen: Konkilie. Das italienische Wort "conchiglia" bedeutet Muschel, was sich von ihrer Form herleiten lässt. Spaghetti sehen natürlich ganz anders aus. Die Nudelsorte Fusilli wird in Deutschland oft auch Spirelli genannt.

Frage 7 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Rombi ❌

b) Rotelle ✔️

c) Nastrini ❌

RotelleRotelle (deutsch: Rädchen) sind rund, mit Speichen und auf dem äußeren Rand gerillt. Sie eignen sich besonders gut für Suppen. Auch die Sorte Rombi (deutsch: Raute) zählt zu den Suppennudeln. Nastrini ähneln stark kleinen Farfalle, sie haben einen gezackten Rand und sind in der Mitte zusammengedrückt, so dass die Form eines Schmetterlings entsteht.

Frage 8 von 8
Wie heißt diese Nudelsorte?

a) Lumache ✔️

b) Pipe ❌

c) Linguine ❌

LumacheDas italienische Wort "lumaca" bedeutet Schnecke, und diese Nudelform sieht auch tatsächlich einem Schneckenhaus sehr ähnlich. Pipe (deutsch: Pfeifen) und Lumache sehen beinahe gleich aus, die Lumache sind dabei etwas größer. Linguine sind abgeflachte Spaghetti.


Mehr zum Thema