Quiz Ritter


Womit kämpften die Ritter? Wie hießen die einzelnen Ausbildungsstufen zum Ritter? Und weißt du auch, wie man die Rüstung nennt, die den Ritter vollständig mit Eisenplatten bedeckte? Teste dein Wissen über Ritter!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 15
Wann lebten die Ritter in Europa?

a) in der frühen Antike

b) im Mittelalter

c) im 18. Jahrhundert

Frage 2 von 15
Womit kämpften die frühen Ritter?

a) Lanze und Schwert

b) Pfeil und Bogen

c) Pistole und Schild

Frage 3 von 15
Wie hielten die Ritter ihre Lanzen beim Angriff eines Gegners?

a) mit beiden Händen auf Höhe der Hüfte

b) über dem Kopf über dem Kopf

c) unter dem rechten Arm

Frage 4 von 15
Aus welcher Gesellschaftsschicht stammten die Ritter?

a) Adel

b) Bauerntum

c) Geistliche

Frage 5 von 15
Was trug ein Ritter unter seiner schweren Rüstung?

a) ein Unterkleid

b) eine zweite Rüstung aus Panzerplatten

c) nichts

Frage 6 von 15
Kennst du die Ausbildungsstufen zum Ritter?

a) Page - Knappe - Ritter

b) Söldner - Samurai - Ritter

c) Vasall - Knecht - Ritter

Frage 7 von 15
Es gab Ritter, die Kaufleute und Reisende überfielen und ausplünderten. Wie nennt man diese Ritter?

a) Fehderitter

b) Plünderritter

c) Raubritter

Frage 8 von 15
Welche französische Nationalhelding zog Anfang des 15. Jahrhunderts mit den Rittern in den Krieg gegen England?

a) Edith Piaf

b) Emilie du Chatelet

c) Johanna von Orléans

Frage 9 von 15
Wie nennt man die Rüstung, die den Ritter vollständig mit Eisenplatten bedeckte?

a) Eisenkleid

b) Plattenpanzer

c) Metallgewand

Frage 10 von 15
Worauf verzichteten die Ritter in einer Schlacht?

a) auf ihre besten Pferde

b) auf ihre Rüstung

c) auf Taktik und Strategie

Frage 11 von 15
Oft nahmen die Ritter einen feindlicher Ritter gefangen, anstatt ihn zu töten. Kannst du dir denken, warum?

a) Man hoffte auf ein hohes Lösegeld.

b) Man konnte den Ritter als billige Arbeitkraft gebrauchen.

c) Man wollte den Ritter überzeugen, ins eigene Lager überzutreten.

Frage 12 von 15
Wie nennt man den großen, unbewohnten Turm, der sich meist im Innersten einer Burg befand?

a) Wehrgang

b) Bergfried

c) Zinnenkranz

Frage 13 von 15
Wer galt vielen Rittern als Vorbild?

a) die Ritter der Tafelrunde

b) die Ritter des Abendmahls

c) die Ritter von Loch Ness

Frage 14 von 15
Was war die Lieblingsbeschäftigung der Ritter in Zeiten des Friedens?

a) Jagen

b) Nähen

c) Tanzen

Frage 15 von 15
Wer darf noch heute einen Menschen zum Ritter benennen?

a) der Bürgermeister von New York

b) die Königin von Großbritannien

c) der Präsident der USA

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 15
Wann lebten die Ritter in Europa?

a) in der frühen Antike ❌

b) im Mittelalter ✔️

c) im 18. Jahrhundert ❌

Die Ritter lebten etwa in der Zeit von 1.000 bis 1.500. nach Christi Geburt.

Frage 2 von 15
Womit kämpften die frühen Ritter?

a) Lanze und Schwert ✔️

b) Pfeil und Bogen ❌

c) Pistole und Schild ❌

Die Lanze war die Stoßwaffe der Ritter. Sie setzten die Lanze zum Beispiel ein, um ihren Gegner vom Pferd zu stoßen. Als Schlagwaffe benutzten sie ihr Schwert.

Frage 3 von 15
Wie hielten die Ritter ihre Lanzen beim Angriff eines Gegners?

a) mit beiden Händen auf Höhe der Hüfte ❌

b) über dem Kopf über dem Kopf ✔️

c) unter dem rechten Arm ❌

Sie hielten die Lanzen über dem Kopf, um sie entweder in Richtung Gegner abzuwerfen oder sie als Stichwaffe zu benutzen.

Frage 4 von 15
Aus welcher Gesellschaftsschicht stammten die Ritter?

a) Adel ✔️

b) Bauerntum ❌

c) Geistliche ❌

Die Ritter gehörten zur obersten Gesellschaftsschicht, dem Adel. Bauern hätten sich die Ausrüstung und ein teures Pferd gar nicht leisten können.

Frage 5 von 15
Was trug ein Ritter unter seiner schweren Rüstung?

a) ein Unterkleid ✔️

b) eine zweite Rüstung aus Panzerplatten ❌

c) nichts ❌

Das Unterkleid war aus dickem Stoff, sodass es den Körper vor der Last der schweren Rüstung schützte.

Frage 6 von 15
Kennst du die Ausbildungsstufen zum Ritter?

a) Page - Knappe - Ritter ✔️

b) Söldner - Samurai - Ritter ❌

c) Vasall - Knecht - Ritter ❌

Mit 14 Jahren konnte man sich der Page am Hof eines Ritters oder Fürsten zum Knappen ausbilden lassen. Knappen erlernten den Umgang mit Waffen und höfisches Benehmen. Mit etwa 21 Jahren wurde ein Knappe dann zum Ritter geschlagen.

Frage 7 von 15
Es gab Ritter, die Kaufleute und Reisende überfielen und ausplünderten. Wie nennt man diese Ritter?

a) Fehderitter ❌

b) Plünderritter ❌

c) Raubritter ✔️

Als Raubritter werden die Ritter bezeichnet, die bekannt für ihre zahlreichen Überfälle und Plünderungen waren. In der neueren Forschung ist man der Meinung, "Raubritter" sei als Begriff nicht angebracht immerhin seien fast alle Ritter für Überfälle bekannt gewesen.

Frage 8 von 15
Welche französische Nationalhelding zog Anfang des 15. Jahrhunderts mit den Rittern in den Krieg gegen England?

a) Edith Piaf ❌

b) Emilie du Chatelet ❌

c) Johanna von Orléans ✔️

Johanna von Orléans, auch bekannt unter dem französischen Namen Jeanne dArc, führte das französische Heer an, das 1429 gegen England in den Krieg zog.

Frage 9 von 15
Wie nennt man die Rüstung, die den Ritter vollständig mit Eisenplatten bedeckte?

a) Eisenkleid ❌

b) Plattenpanzer ✔️

c) Metallgewand ❌

Der Plattenpanzer war seit Ende des 14. Jh. die übliche Form der Ritterrüstung. Die Metallplatten sollten den Ritter im Kampf vor Verletzungen schützen.

Frage 10 von 15
Worauf verzichteten die Ritter in einer Schlacht?

a) auf ihre besten Pferde ❌

b) auf ihre Rüstung ❌

c) auf Taktik und Strategie ✔️

Von Strategie und Taktik war im Kampf kaum eine Spur zu sehen. Nur ein echter Mann-gegen-Mann-Angriff galt unter den Rittern als ehrenhaft.

Frage 11 von 15
Oft nahmen die Ritter einen feindlicher Ritter gefangen, anstatt ihn zu töten. Kannst du dir denken, warum?

a) Man hoffte auf ein hohes Lösegeld. ✔️

b) Man konnte den Ritter als billige Arbeitkraft gebrauchen. ❌

c) Man wollte den Ritter überzeugen, ins eigene Lager überzutreten. ❌

Für die Freilassung eines Ritters wurden oft hohe Lösegelder bezahlt.

Frage 12 von 15
Wie nennt man den großen, unbewohnten Turm, der sich meist im Innersten einer Burg befand?

a) Wehrgang ❌

b) Bergfried ✔️

c) Zinnenkranz ❌

Wenn der Turm nicht zum Wohnen genutzt wurde (Wohnturm), diente er den Burgbewohnern als Bergfried häufig zur Lagerung ihrer Lebensmittelvorräte.

Frage 13 von 15
Wer galt vielen Rittern als Vorbild?

a) die Ritter der Tafelrunde ✔️

b) die Ritter des Abendmahls ❌

c) die Ritter von Loch Ness ❌

Laut einer Sage hielt König Artus von Britannien eine Versammlung mit zwölf Rittern ab, die als die tugendhaftesten Ritter galten. Er wollte ihren Rat, um das Königreich Camelot zu regieren.

Frage 14 von 15
Was war die Lieblingsbeschäftigung der Ritter in Zeiten des Friedens?

a) Jagen ✔️

b) Nähen ❌

c) Tanzen ❌

In Friedenszeiten gingen Ritter gerne auf die Jagd. Nicht besonders friedlich, oder?

Frage 15 von 15
Wer darf noch heute einen Menschen zum Ritter benennen?

a) der Bürgermeister von New York ❌

b) die Königin von Großbritannien ✔️

c) der Präsident der USA ❌

Die Queen hat das Recht, britischen Bürger, die etwas Herausragendes geleistet haben, den Rittertitel "Sir" zu verleihen, um sie zu ehren. Dazu tippt sie dem angehenden Ritter mit dem Schwert auf die Schultern. Natürlich haben diese "Ritter" kein Pferd und keine Lanze, sondern führen ein ganz normales Leben als Bürger.


Mehr zum Thema