Die Pflastersteine von Naumburg an der Saale

Reisebericht

Die Pflastersteine von Naumburg an der Saale

Reisebericht: Die Pflastersteine von Naumburg  an der Saale

Naumburg an der Saale ist ein entzückendes Städtchen. Die gesamte Innenstadt hat wunderbare Strassen aus Pflastersteinen. Wer durch die Gassen schlendert hat das Gefühl, eine vergangene und schöne Zeit zu spüren.

The Paving Stones of Naumburg. Naumburg is a wonderful small town with a historical city. All streets of the town are made with paving stones.

Mitten in der Innenstadt von Naumburg



Leben mit dem Regen

Was macht man eigentlich in Deutschland, wenn es regnet? Das kommt ja in Deutschland öfter vor. Da hätte ich einen Vorschlag. In Abwandlung eines Gedankens von Heinrich Heine würde ich schreiben: im traurigen Herbst des Jahres war´s, die Tage wurden trüber, der Wind riss von den Bäumen das Laub, da reist ich nach Naumburg hinüber...

Wer die Ruhe sucht und sich bewegen möchte, wer gute Gastronomie und ein urdeutsches Flair miteinander kombinieren möchte, dem kann man Naumburg an der Saale gerade auch im Herbst wärmstens empfehlen. Alles ist überschaubar, alles ist begehbar und selbst aus der Perspektive der Pflastersteine hat dieses kleine Städtchen mit unter 30tausend Einwohnern einfach eine schöne Atmosphäre.



November in Naumburg

Keine Bildinformationen verfügbar


Auf dem Weg durch die Innenstadt

Gar so viele Menschen sind auch in Naumburg bei Regen in der Innenstadt nicht zu sehen. Aber die Steine weisen den Weg in Richtung Rathausplatz.



Naumburg Richtung Rathausplatz

Keine Bildinformationen verfügbar


Richtung Dom

Ein Stückchen hinter dem Rathausplatz beginnt der Weg in Richtung Naumburger Dom. Diese Strasse ist ein besonders schöner Weg. Ich benutze absichtlich diesen Satz, weil ich damit deutlich machen will, was für eine schöne Perspektive gerade die Pflasterung an dieser Stelle bietet: sie weist den Weg und sie lädt zum Verweilen ein.



Naumburg Richtung Dom

Keine Bildinformationen verfügbar


Die blaue Stunde

Wenn es dann etwas später wird und die Dämmerung einsetzt lohnt sich der kurze Weg zurück zum Rathausplatz. Dort zeigt sich die Verschiedenartigkeit der Zeiten an unterschiedlichsten Bepflasterungen. Und über allem trohnt eine wunderbare Kirche, die den Segen des Himmels für dieses Fleckchen zu garantieren scheint. Dann wird es langsam dunkler, die Laternen gehen an und die Pflastersteine weisen mit ihrer Begrenzung den Weg durch die Innenstadt.



Naumburg Rathausplatz

Keine Bildinformationen verfügbar


Dann ist es dunkel

Einige Minuten später ist es schon dunkel. Man braucht sich nur umdrehen und ein paar Meter zu gehen, um direkt neben dem Stadtmuseum auf eine Gasse zu stossen, die alles ausstrahlt, was romantische Gemütlichkeit verspricht.



Naumburg Rathausplatz

Keine Bildinformationen verfügbar


Hinter der Kirche

Beim Überschreiten des Rathausplatzes in Richtung Kirche geben dann die Laternen ein völlig neues Licht. Hinter der Wenzelskirche kommt dann die wahre Schönheit der Pflastersteine erst zur Geltung. Das Licht der Laterne zeigt alles, was diese Steine zu bieten haben - fast alles.



an der Wenzelskirche

Keine Bildinformationen verfügbar


Zurück zum Dom

Angeregt durch die interessante Struktur der Lichtspiegelung auf den Pflastersteinen geht es zurück zum Naumburger Dom, der gut beleuchtet seine Pracht zeigt. Bei der Langzeitbelichtung werden dann auch noch zwei Fahrradfahrer zu zwei Lichtstrahlen in der Dunkelheit der gepflasterten Strasse.



Naumburger Dom

Keine Bildinformationen verfügbar


Als der Regen kam

Ein plötzlicher Regenguss gab dann die Möglichkeit, noch einmal das Licht und die Pflastersteine neu zu sehen. Ein Blick in eine kleine Gasse zeigte eine beeindruckende Lichtlandschaft auf den nassen Pflastersteinen.



Naumburg

Keine Bildinformationen verfügbar


Am nächsten Tag bei Tageslicht

Nach dem Regen kam die Nacht und dann ein neuer Tag. Dieser war relativ freundlich. So ging es hinaus und wiederum bot die kleine Stadt ganz neue "gepflasterte" Perspektiven.



Naumburg Dom

Keine Bildinformationen verfügbar


Marientor

Auf dem Marienplatz gibt es eine besondere Bepflasterung. Es ist eine besondere Darstellung von Naumburg.



Marientor

Keine Bildinformationen verfügbar


Der Dom

Und dann lohnt sich natürlich noch einmal der Weg zum Dom. Gerade die dortige Bepflasterung zeigt die große Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reicht.



Naumburg Dom

Keine Bildinformationen verfügbar


Die Sonne lacht

Dann kam auch noch die Sonne raus. Da freuten sich die Pflastersteine und sonnten sich...



Pflastersteine in der Sonne

Keine Bildinformationen verfügbar

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Janzour

    Wunderschön. Lieben Dank für deine Eindrücke und tollen Fotos aus meinem bzw. über meinen Geburtsort.

  • Gerd-Krauskopf (RP)

    Naumburg an der Saale: Mal ein ganz anderer, sehr eigener Reisebericht von einem wohl netten Städtchen, das bestimmt einen Besuch lohnt. Alleine schon die stimmungsvollen Bilder aus einer sehr ungewohnten Perspektive lassen mich aufhorchen und machen mich neugierig.
    Hat der Fotograf doch hier eigentlich "olle Steine" mit der entsprechenden Technik und gutem Können im richtigen Licht äußerst interessant wirken lassen.
    Solche guten Fotos sind nicht die Alltagsarbeiten eines schnell durch die Lande ziehenden Reisefotografen. Ist er doch hier mit wachem Auge an seine Motive heran gegangen! und hat aus der Froschperspektive die Bildaussage dramatisch gesteigert.
    Ein insgesamt gelungener und schön anzusehender Reisebericht, Gratulation!
    Liebe Grüße von Gerd

  • cirrus

    Hey, toll gemachter Bericht...
    ich wünschte ich könnte das auch so nett...
    LG Christel

  • ingepeter (RP)

    ... eine schöne Idee, eine Stadt vorzustellen, genau auf den Wegen, die wir begehen und leider nicht so oft genau in Augenschein nehmen. Deine Fotos finde ich klasse! Schade, dass nur wenige hier mit Dir die Wege der Stadt erkundet haben. ... Gruss Inge

  • Blula

    Der Bericht mit den hervorragenden Fotografien hat auch mir sehr, sehr gut gefallen. Ein wunderschöner Bilderbogen der alten Stadt Naumburg. Kompliment.
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Die Pflastersteine von Naumburg an der Saale 4.92 12

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps