Energiekrise Preisschock und Versorgungsängste: "Ohne die Ölkrise von 1973 gäbe es keine moderne Energiepolitik"

Leere Autobahn im Jahr 1973
Leere Autobahnen: 1973 sollten autofreie Sonntage den Benzinverbrauch senken
© picture-alliance / dpa
Schon einmal sind die Preise für Energie und Benzin in Deutschland explodiert: 1973, während des Jom-Kippur-Krieges drosselten die arabischen Ölproduzenten die Förderung und lösten damit Versorgungsängste aus. Der Zeithistoriker Dr. Rüdiger Graf erklärt, was wir aus der Ölkrise gelernt haben

GEOplus: Herr Dr. Graf, Deutschland steckt in einer Energiekrise. Die Preise für Benzin und Strom explodieren, Politik und Wissenschaft diskutieren darüber, wie wir unabhängiger von Energieimporten werden. Während der Ölkrise 1973 gab es ähnliche Probleme und Debatten. Haben wir nichts dazu gelernt?


Mehr zum Thema