Broccoli: Diese Vitamine stecken drin

Welche Vitamine enthält Broccoli? Und welche Nährwerte sind darüber hinaus enthalten? Das lesen Sie in unserem Vitamin-Ratgeber
Brokkoli

Broccoli ist ein echtes Superfood. Er liefert viel Vitamin C und wertvolle Nährstoffe

Broccoli: Vitamine im Überblick

VitaminWert pro 100 g
Vitamin A (Retinoläquivalent)142 μg
Vitamin B1 (Thiamin)102 μg
Vitamin B2 (Riboflavin)178 μg
Niacin (Vitamin B3)1000 μg
Vitamin B5 (Pantothensäure)1290 μg
Vitamin B6 (Pyridoxin)280 μg
Biotin (Vitamin B7)1 μg
Folsäure (Vitamin B9)39 μg
Vitamin B12 (Cobalamin)-
Vitamin C94000 μg
Vitamin D-
Vitamin E (Alpha-Tocopherol)607 μg
Vitamin K179 μg

Broccoli ist ein hervorragender Lieferant für folgende Vitamine

Broccoli trägt viel Vitamin C in sich. Er enthält bis zu 94000 µg Vitamin C pro 100 g.

Vitamin C, auch als Ascorbinsäure bekannt, hat großen Einfluss auf den Aufbau der Knochensubstanz und ist wichtig für eine gesunde Ernährung. Zudem reguliert das Vitamin den körpereigenen Kalzium- und Phosphorhaushalt. Bei Kindern äußert sich ein Vitamin-C-Mangel durch Knochenverformungen. Bei Erwachsenen zeigt sich ein Mangel an Vitamin C durch Osteomalazie (Knochenerweichung). Ein typisches Symptom ist außerdem das Zahnfleischbluten.

Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 100000 µg, das entspricht einer Menge von 106 g Broccoli. Dieser Wert gilt für Erwachsene wie auch für Senioren und Teenager. Geringere Vitamin-C-Tagesdosen gelten für Kinder. Stillende haben hingegen einen leicht erhöhten Tagesbedarf an Vitamin C.

Durch das Einwirken von Licht und Sauerstoff können bis zu zehn Prozent Vitamin C verloren gehen.

Zudem finden sich große Mengen an Vitamin K in Broccoli. Das Vitamin macht einen Anteil von 179 µg pro 100 g Broccoli aus. Das Vitamin ist beteiligt an der Blutgerinnung sowie an der Bildung von Osteokalzin, einem Knochen-Eiweiß. Es ist daher gut für den Schutz vor Osteoporose. Bei einem Mangel an Vitamin K kann es zu Spontanblutungen und gestörter Blutgerinnung kommen, bei Neugeborenen sogar zu Hirnblutungen.

In umgerechnet etwa 36 g Broccoli ist die empfohlene Tagesdosis von 65 µg enthalten. Diese Angabe gilt für einen gesunden Erwachsenen. Kinder und Neugeborene benötigen wesentlich weniger Vitamin K.

Durch Licht kann es zu minimalen Verlusten des Vitamins kommen.

Dazu erhalten Sie mit dem Verzehr von Broccoli noch eine nennenswerte Menge an Vitamin B5 und Vitamin B6.

Die wichtigsten Mineralstoffe im Überblick

MineralstoffWert pro 100 g
Calcium58 mg
Kalium256 mg
Magnesium18 mg
Natrium23 mg
Phosphor63 mg

So viel Kalorien stecken in Broccoli

KalorienWert pro 100 g
Energie (Kilokalorien)28 kcal
Energie (Kilojoule)118 kj