Spätherbst im Glocknergebiet: Farbenspiel und Schneepracht

Reisebericht

Spätherbst im Glocknergebiet: Farbenspiel und Schneepracht

Reisebericht: Spätherbst im Glocknergebiet: Farbenspiel und Schneepracht

Während in den Tälern sich das Laub erst langsam zu färben beginnt, fällt auf den Gipfeln der Dreitausender schon öfters Schnee. Die Bergwiesen entlang der der Großglockner Hochalpenstraße zeigen sich im Oktober in allen Farben, die Bergwälder tauchen in gelbleuchtende Töne ein und Bernhard Grässl setzte sich noch einmal zu seinen kleinen Freunden, den Murmeltieren. Er hatte ihnen ein paar Leckerb

Seite 1 von 2

Herbstlicher Farbenausklang

Ein wahrer Kletterer zeigte sich noch einmal vor dem Winter in hochalpiner Landschaft, bevor er etwas talwärts wandert – der Steinbock; pfiffige Kerle lugten noch einmal in der ersten Hälfte des Oktobers aus ihren Bauen – die Murmeltiere; dann stob der erste Schneesturm über das Glocknergebiet und für Bernhard Grässl, einem Mitarbeiter der Großglockner Hochalpenstraßen AG, hieß es Abschied nehmen von den kleinen, pelzigen Tieren für dieses Jahr.



Murmeltiere im Glocknergebiet


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • karinchen

    Sehr schöner Bericht aus den Bergen!
    Sind im August auf unserer Reise von Raurieser- Tal ( wo wir eine Woche auf einer Alm- Hütte gelebt hatten) nach Reit im Winkel auch am Großglockner vorbei gekommen und haben ihn von weiten gesehen.
    Da hatte ich mir schon vorgenommen, nächstes Jahr doch einen kleinen Abstecher zu machen.
    Du hast mich durch deinen Bericht jetzt noch mehr dazu überzeugt!
    LG Karin

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Spätherbst im Glocknergebiet: Farbenspiel und Schneepracht 4.67 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps