Chile Papageno im Paradies: Wie ein Auswanderer mit Musik die Welt verbessert

The annual music concert given by the one thousand one hundred and twenty children who participate in the Papageno music school programme of music education given to rural primary school kids in the Araucanía region of Chile. Seen here a group of native...
Über 1000 Papagenitos, kleine Papagenos, musizieren gemein- sam in der Sporthalle von Villarrica. Nicht nur für ihre Eltern und Lehrer, sondern auch für Politiker und Sponsoren. Denn mittlerweile ist ihre mobile Musikschule in ganz Chile bekannt
© Christopher Pillitz
Eigentlich wollte der ehemalige Opernsänger Christian Boesch in Chile nur ein zweites Leben als Landwirt beginnen. Aber dann hat er auch das Leben vieler Indigener verändert – mit Musik
Text: Michael Stührenberg, Fotos: Christopher Pillitz

Um sämtliche Musiker erfassen zu können, muss sich Christian Boesch einmal um die eigene Achse drehen. Der wuchtige Mann mit den tiefen Falten im son­nengebräunten Gesicht steht auf ­einem Podest inmitten von Streichern, Bläsern, Zupfern und vielen weiteren Instru­men­talisten. Ein Meer aus 1211 Musikern. Dahinter erheben sich lange Tribünen, auf denen dicht an dicht das Publikum sitzt. Boesch lächelt, ein Glitzern in den blauen Augen. Volles Haus! Wie immer.


Mehr zum Thema