Finnland: Schärenlandschaft

Gleich 90 Prozent der Fläche Finnlands fallen unter das Jedermannsrecht, das nicht nur für Finnen gilt. Nur in Naturschutzgebieten und Vogelgewässern zu Nistzeiten gibt es Einschränkungen. Die Schärenlandschaft bildet ein wahres Labyrinth aus Inseln, Halbinseln, Flüssen, Buchten und Seen. Im Schärenmeer vor der Küste West- und Südfinnlands liegen rund 20.000 Inseln, manche davon so groß wie Dörfer mit Wäldern und Wiesen, manche nur kleine Felsformationen – das sind mehr als in jedem anderen Archipel der Welt. Die ausgefranste Küstenlinie bietet gleich tausende Kilometer möglicher Zeltplätze, individuelle Ausgangslager für Kajaktouren und Tagesausflüge, etwa zum Bengtskär, dem höchsten Leuchtturm Skandinaviens.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben