Psychologie Schmerzhafte Verluste: Über den gesunden Umgang mit der Trauer

Eine traurige Frau sitzt mit angewinkelten Beinen da, blickt ins Leere
Trauerprozess: Er ist wertvoll, wird aber in einer hedonistischen Gesellschaft gern verdrängt 
© PheelingsMedia/Adobe Stock
Wie wichtig ein Verstorbener war, zeigt sich in keinem Gefühl deutlicher als in der Trauer. Sie ist der Preis für die Liebe, sagt der Psychologe Hansjörg Znoj. Und fordert, dem Schmerz genügend Zeit zu geben – damit man nicht erkrankt

GEOkompakt: Herr Professor Znoj, wie lange trauern Menschen Ihrer Erfahrung nach heutzutage um einen Angehörigen?


Mehr zum Thema