Myanmar: Reisetipps

Myanmar Reisen

Reisetipps, Empfehlungen und Bewertungen.

Sortieren

  • Hotels & Unterkünfte

    traumhafte Badeferien in Myanmar

    Myanmar | von ursi67 | zuletzt aktualisiert am 21. März 2012, 09:47 Uhr
    traumhafte Badeferien in Myanmar

    Am Ende unserer Myanmar Reise gönnten wir uns einige erholsame Tage an der Ngapali Beach. Wir logierten im Royal Beach Motel und hatten ein sensationelles Zimmer mit Balkon und Meerblick. Die Angestellten sind sehr zuvorkommend und freundlich, der Strand von Palmen umsäumt und das Meer türkisblau. Wenn das Strandleben zu langweilig wird, kann man einen Ausflug nach Thwande unternehmen (super Markt nach der Brücke) oder man geht in ein kleines Fischerdorf südlich und beobachtet die Fischer und mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Geldautomaten (ATM) in Myanmar

    Myanmar | von schokolade55 (RP) | zuletzt aktualisiert am 5. Dezember 2012, 10:57 Uhr
    Geldautomaten (ATM) in Myanmar

    Die ersten Geldatomaten sind jetzt in Myanmar in Betrieb. Insgesamt wurden bis jetzt 30 (in Worten: dreißig) aufgestellt und es werden nur Kreditkarten von Mastercard und EC Karten (Cirrus oder Maestro) akzeptiert. Abgehoben werden können täglich der Gegenwert in Landeswährung bis maximal drei mal 300 €. VISA-Karten werden noch nicht akzeptiert. Auf der Seite der Deutschen Botschaft in Yangon (Rangon) http://www.rangun.diplo.de/ befinden sich noch Hinweise zum Geldwechsel und es gibt mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Internationane Flüge ab/nach Mandalay

    Myanmar: Mandalay | von schokolade55 (RP) | zuletzt aktualisiert am 29. September 2012, 09:43 Uhr
    Internationane Flüge ab/nach Mandalay

    Es ist so weit, Myanmar öffnet sich. Seit kurzem ist die Einreise auf dem Luftweg in Yangon und die Ausreise über Mandalay möglich. Umgekehrt geht es natürlich auch. Bisher war es so, dass der alleinige Ein- und Ausreiseflughafen Yangon war. AirAsia fliegt jetzt Mandalay von Bangkok aus zwei mal wöchentlich an. Die Öffnung von Mandalay für den internationalen Flugverkehr für Touristen erleichtert die Reiseplanung für Myanmar erheblich. Eine Lufteinreise und die Ausreise auf dem Landweg oder mehr

  • Shopping

    Königliches Puppenspiel

    Myanmar: Mandalay | von poseydon | zuletzt aktualisiert am 14. Februar 2010, 20:18 Uhr
    Königliches Puppenspiel

    Die wenigsten Touristen kommen in den Genuss einer Marionettenspiel-Aufführung in Burma – weil sie sehr selten sind und zudem noch nicht für den „Markt“ erschlossen wurden. Die Marionetten selbst, sind dagegen in Hülle und Fülle zu kaufen: unerschwingliche und wunderschöne Originale etwas seltener, etwas simplere Reproduktionen etwas häufiger. Als Burma noch nicht „the place to be“ für Backpacker war, gab es die Puppen trotz der aufwändig bestickten Kleidung und handbemalten Gesichter für mehr

  • Ausrüstung & Bücher

    Myanmar

    Myanmar: ရန်ကုန် | von schokolade55 (RP) | zuletzt aktualisiert am 26. Dezember 2012, 13:54 Uhr

    Als sehr guten Reiseführer für Myanmar (Burma) sehe ich das Reisehandbuch Myanmar von Stefan Loose. Das Buch informiert umfassend über das Reiseland und ist für die Reiseplanung bestens geeignet, eigentlich fast unentbehrlich für "selberreisende". Neben den allgemeinen touristischen Informationen erklärt es die "Welt in Myanmar" etwas anders, ohne all zu oberlehrerhaft zu sein.

  • Hotels & Unterkünfte

    Kandawgyi Palace Hotel

    Myanmar: Rangun | von heidi | zuletzt aktualisiert am 17. April 2008, 21:00 Uhr

    Sehr schönes, architektonisch gelungenes Hotel mit wirklich hübschen Zimmern und großem Garten direkt am gleichnamigen See. Swimming-Pool unter Bougainvillea und Palmen, abwechslungsreiches Frühstücksbuffet, Bei Buchung über ein deutsches Reisebüro im Voraus für 42 Euro (Doppelzimmer inkl. Frühstück) - Stand Februar 2008. Ein Bild vom Hotel und der Umgebung kann man sich auf der Website machen unter www.kandawgyipalace.com

  • Reisetipps

    Internet & Co in Birma

    Myanmar: Rangun | von klarinos | zuletzt aktualisiert am 14. November 2010, 23:48 Uhr

    Es gibt in Burma mittlerweile viele Möglichkeiten, das Internet zu nutzen, allerdings sind die Zugänge zu WWW und Email staatlich reglementiert. Das bedeutet: Manche Web-Seiten sind gesperrt und können nicht so ohne Weiteres aufgerufen werden, so auch meine Blog-Seiten. Und wenn dann die Meldung „Access denied” auf dem Monitor erscheint, hilft der freundliche Betreiber des Internetcafes weiter, stellt den Proxy-Server um und schon klappts, langsam, aber immerhin. Eine andere Variant ist die mehr

  • Reisetipps

    Reisen in Myanmar

    Myanmar | von schokolade55 (RP) | zuletzt aktualisiert am 21. September 2012, 09:32 Uhr
    Reisen in Myanmar

    Wer nach Myanmar reist und dort unterwegs ist, sollte seine Taxibestellungen, die Rückbestätigung seiner Inlandsflüge oder Umbuchung, sowie die Bestätigung seiner Zimmerreservierung für das nächste Hotel vom Personal seines Hotels machen lassen. Das gleiche trifft für die Beschaffung von Bus-, Boot- oder Bahntickets zu. Man kann sich sicher sein, dass es dann weniger Missverständnisse in der Kommunikation gibt. Auch Lauferei und Sucherei bleiben einem erspart. Für die meisten Hotels und mehr

  • Reisetipps

    Geldverkehr in Birma

    Myanmar: Hpa-an | von klarinos | zuletzt aktualisiert am 14. November 2010, 23:32 Uhr

    Es heisst in vielen Empfehlungen – gedruckt oder auch im Internet bzw. mündlich: Fährst Du nach Myanmar, nimm viele kleine Dollarscheine mit. Ich bin insgesamt 4 Wochen im Lande gereist und habe fast meinen gesamten Bestand an 1-Dollar-Noten wieder nach Hause gebracht, insgesamt 150 USD, ein ganz dicker Packen, den ich unnötig mitgeschleppt hatte. Im folgenden daher einige grundsätzliche Bemerkungen zum Geldverkehr in Myanmar. Geldwechsel vollzieht sich ausschließlich mit Bargeld; mehr

  • Reisetipps

    Essen und Trinken in Birma

    Myanmar: Rangun | von klarinos | zuletzt aktualisiert am 14. November 2010, 23:52 Uhr

    Sehr gerne habe ich meinen Hunger und Durst teilweise in Teestuben gedeckt, die es überall gibt. In der Regel werden verschiedene ausgebackenen Sachen und trockener Kuchen angeboten. Das Personal bringt zwei oder mehr Teller mit diesen Speisen, man nimmt sich dann das, was man essen mag. Abgerechnet wird zum Schluss. Tee steht zur freien Verfügung auf dem Tisch, wer Kaffee will, muss extra löhnen. Bei letzterem handelt es sich übrigens meistens um eine Portionspackung Instant-Kaffees, der mit mehr

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps