Astrologie vs. Wissenschaft Steht unser Schicksal wirklich in den Sternen?

Astrologie vs. Wissenschaft: Steht unser Schicksal wirklich in den Sternen?
© mauritius images
Der Glaube daran, dass es eine schicksalhafte Verbindung zwischen dem kosmischen Geschehen und dem Wohl und Wehe einzelner Menschen gibt, ist uralt. Und auch heute noch höchst aktuell. Weshalb ist das so?

Klemens Ludwig sagt, ich sei ehrgeizig, ausdauernd, tiefschürfend, typisch Skorpion eben. Stimmt, denke ich, aber auch: Wer ist das nicht?

Aus der Elementeverteilung meines Geburtshoro­skops lese er meine Grundstimmung ab, sie sei erdbetont, fährt der Astrologe fort. Ich sei darum meist ausgeglichen, pragmatisch, keine, die ewig zaudere und zögere. Zu Hilfe komme mir dabei meine gute Intuition, ein fundiertes Gefühl für richtig oder falsch, wichtig oder unwichtig. Mag sein, denke ich, trifft aber auch auf viele andere zu.

Mehr zum Thema