Hauptstraße in Heidelberg

Heidelbergs Hauptstraße wurde 1978 zur Fußgängerzone erklärt und gilt seither als eine der schönsten Einkaufsstraßen Deutschlands. Anstelle der Autofahrer reihen sich in der mittelalterlichen Straße viele bunte Fachwerkhäuser und Geschäfte eng aneinander. Besucher können durch Boutiquen bummeln und passieren gleichzeitig die schönsten Bauten der baden-württembergischen Großstadt wie das Rathaus, die Heiliggeistkirche oder die Providenzkirche.

GEO Reise-Newsletter
nach oben