VG-Wort Pixel

Europareise Hape Kerkeling unterwegs in den sieben Zwergstaaten: heute in Andorra

Europareise: Hape Kerkeling unterwegs in den sieben Zwergstaaten: heute in Andorra
© Marisa Landwehr/ Gänsehaut Medien
Entertainer Hape Kerkeling will das letzte Rätsel des modernen Europas lösen: Warum gibt es sieben Zwergstaaten? Und vor allem: Wie ticken Land und Leute in Malta, Liechtenstein, dem Vatikan, in San Marino, Luxemburg, Andorra und Monaco? Begleitet von einem Kamerateam hat sich Hape aufgemacht, die DNA von Europas Mini-Ländern zu erkunden. Heute in Andorra

In Andorra interviewt Hape 1 von 85 645:  Margot Llobera Farré ist eine der besten Sportlerinnen Andorras. Und zwar in gleich mehreren Disziplinen: Fußball, Klettern, Tennis, Basketball ... und auch auf dem Motorrad gehört sie zu den Besten der Welt.

Margot Llobera Farré: Freut mich sehr.

Margot Llobera Farré
Margot Llobera Farré –die wohl sportlichste Person Andorras
© Marisa Landwehr/ Gänsehaut Medien

Hape Kerkeling:  Mich auch, man sagt, dass du Andorras sportliches Wunderkind bist. Stimmt das? Sei ehrlich!

Nein, nein. Ich mache halt einfach nur gern Sport.

Was ist es am andorranischen Charakter, das dir einen klitzekleinen Vorteil gegenüber den anderen verschafft? Sind Andorranerinnen zäher? Wegen der Berge?

Andorra ist ein relativ neues Land, das noch nicht lange so weltoffen ist wie jetzt. Vielleicht erst seit zwei oder drei Generationen. Deswegen war es sehr hart, hier zu leben. Früher konnte man hier nicht viel machen, und die Winter waren sehr lang …

Nun, man kann Fußballnationalspielerin werden, Motorradweltmeister und vielleicht Gewinnerin der Rallye Dakar.

Wir werden sehen. Ich trainiere hart für die Rallye.

Steckbrief Andorra

Einwohner*innen: 85.645.

Hallo, guten Tag: Hola, Bon dia.

So heißen die hier: Margot, wie das Sportass Margot Llobera Farré. Oder Xavier, wie Xavier Espot Zamora, seit Mai 2019 Regierungschef von Andorra.

Fläche: 468 Quadratkilometer, halb so groß wie Berlin.

Wetterprognose: hochgebirgsgemischt, die langen Winter sind kalt und schneereich.

Special: Der Bischof von Urgell, Joan Enric Vives i Sicília, und der französische Staatspräsident, Emmanuel Macron, sind die Kofürsten Andorras – und sozusagen das gemischte Doppel des Landes, das kollektive Staatsoberhaupt. Bis 1993 bekam der Präsident alle zwei Jahre dafür umgerechnet 150 Euro. Für den Bischof gab es nur drei Euro – aber dafür zwölf Schinken, zwölf Hühner, zwölf Käse.

Hauptstadt: Andorra la Vella, die höchstgelegene Hauptstadt Europas – auf 1011 Metern.

Geografisches: Der Zwergstaat liegt komplett in den (östlichen) Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich. 65 Berggipfel ragen hier höher als 2000 Meter in den Himmel.

Kein Wunder, bei dem Onkel. Mit 17 war Albert Llovera Massana der jüngste bei den olympischen Winterspielen. Ein schwerer Sturz beendete seine Ski-Karriere, aber nur zwei Jahre nach seinem Unfall gewann er wieder Rennen – diesmal auf vier Rädern.

Er war der erste Rennfahrer, der auf inklusiven Sport gesetzt hat. Jemand, der eine Behinderung hat, tritt sonst nur gegen andere mit Behinderung an. Nicht er! Und er gewinnt so sogar Meisterschaften. Er ist mein Vorbild.

Hape und sein Filmteam
Sieben Zwergstaaten-Folgen haben Hape und sein Team für VOX gedreht. Nun ist Hape in Andorra unterwegs. Die Sendung wird am Sonntag, 2.1, um 19.10 Uhr bei VOX gezeigt.
Weitere Infos auf der Webseite von VOX.
© Marisa Landwehr/ Gänsehaut Medien

Tipps für Andorra:

Andorra Fenix Hotel

In diesem Hotel in der Hauptstadt Andorra la Vella muss man sich nicht mal auf die Dachterrasse verlassen, um sich der Bergwelt der Pyrenäen ganz nah zu fühlen – es reicht schon ein Blick aus dem Fenster.

andorra-fenix.goldentulip.com, DZ/F ab 70 €

Borda Raubert

Mit Wurzeln im Katalanischen und Einflüssen aus der französischen und spanischen Küche ist die andorranische Küche vor allem eines: vielfältig. In der »Borda Raubert« in La Massana werden Gerichte wie Trinxat a l’andorrana oder Cargols gereicht: gegrillte Weinbergschnecken mit Kräutern.

bordaraubertdotcom.wordpress.com

Vall del Madriu-Perafita-Claror

In dramatischen Landschaften ist das gebirgige Andorra Spitze. Zum Naturwelterbe wurde dieses wildromantische Gletschertal im Südosten des Landes geadelt. Noch relativ unberührt von Zivilisation, gibt es in ihm mehr bedrohte Tierarten als auf jedem chinesischen Wochenmarkt. Und natürlich: die berühmten Pyrenäen-Wildpferde.

madriu-perafita-claror.ad

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit von VOX und GEO SAISON entstanden. Noch mehr von Hapes Abenteuern in den Zwergstaaten lesen Sie in GEO SAISON 12/2021 und 1/2022.


Mehr zum Thema