VG-Wort Pixel

Podcast Ned Kelly: Der Mann. Der Gangster. Der Mythos

Szenen wie diese, verbreitet als Illustration in den Zeitungen des Landes, schüren die Legende von Ned Kelly: Der Bandit – einfallsreich und mutig – tritt in einer selbst geschmiedeten Rüstung und wallendem Mantel den Ordnungshütern 1880 zum finalen Showdown entgegen. Die Darstellung entspricht sogar großteils den Ereignissen – dass dabei aber auch mehrere Menschen sterben, übersehen viele gern
Szenen wie diese, verbreitet als Illustration in den Zeitungen des Landes, schüren die Legende von Ned Kelly: Der Bandit – einfallsreich und mutig – tritt in einer selbst geschmiedeten Rüstung und wallendem Mantel den Ordnungshütern 1880 zum finalen Showdown entgegen. Die Darstellung entspricht sogar großteils den Ereignissen – dass dabei aber auch mehrere Menschen sterben, übersehen viele gern
© IMAGO / United Archives
In der rauen Gesellschaft Australiens um 1875 genießen Banditen vielfach Heldenstatus. Doch kein Outlaw erlangt jemals eine solch mythische Größe wie Ned Kelly. Viele Menschen sehen in dem Anführer einer Gang, die jahrelang von der Obrigkeit gejagt wird, eine Art Robin Hood. Dabei ist bis heute umstritten, ob Kelly wirklich ein Ehrenmann mit hehren Zielen war – oder einfach ein kaltblütiger Killer

Seit Anbeginn seiner Geschichte stiehlt, raubt und mordet der Mensch. Tötet aus Hab- und Machtgier, um seiner Ehre willen, aus sadistischer Lust - und manchmal schlicht, um selbst zu überleben. Im Podcast "Verbrechen der Vergangenheit" widmen wir uns Taten, die noch heute erschrecken und berühren. Präsentiert als packende Zeitreisen ohne Staub und Zahlenkolonnen, akribisch recherchiert und sachkundig erläutert von Mitarbeitern der Redaktion.

Das Heft zum Podcast

In der GEO EPOCHE-Ausgabe "Verbrechen der Vergangenheit" haben wir für Sie viele weitere historische Verbrechen rekonstruiert. Dabei geht es uns, wie in diesem Podcast, nicht um Schaulust und auch weniger um die eigentliche Tat.

Uns interessieren nicht die Psychopathen der Geschichte, Amokläufer, Terroristen. Uns geht es um Verbrechen, die für mehr stehen als für sich selbst, durch die wir viel über die Zeit lernen, in der sie begangen wurden. Vom alten Rom bis in die Gegenwart. Es sind lehrreiche Geschichten, die sich dennoch lesen wie ein Krimi.

Eine neue Folge von "Verbrechen der Vergangenheit" erscheint jeden zweiten Freitag auf GEO.de. Natürlich können Sie den Podcast auch direkt bei

...und weiteren Podcast-Anbietern hören. Eine Übersicht aller Folgen finden Sie hier.

Weitere Audio-Inhalte von GEO EPOCHE sowie rund 2000 Beiträge zu nahezu allen Aspekten der Weltgeschichte finden Sie bei GEO EPOCHE plus.


Mehr zum Thema