Karotten: Diese Vitamine stecken drin

Welche Vitamine enthalten Karotten? Und welche Nährwerte sind darüber hinaus enthalten? Das lesen Sie in unserem Vitamin-Ratgeber
Gemüse

Egal ob Salate, Kohl, Knollen- oder Zwiebelgemüse: Gemüse gilt als gesunder Lieferant vieler Nährstoffe

Vitamine im Überblick

Vitamin Wert pro 100 g
Vitamin A (Retinoläquivalent) 1637 μg
Vitamin B1 (Thiamin) 111 μg
Vitamin B2 (Riboflavin) 14 μg
Niacin (Vitamin B3) 580 μg
Vitamin B5 (Pantothensäure) 270 μg
Vitamin B6 (Pyridoxin) 168 μg
Biotin (Vitamin B7) 5 μg
Folsäure (Vitamin B9) 17 μg
Vitamin B12 (Cobalamin) -
Vitamin C 3220 μg
Vitamin D -
Vitamin E (Alpha-Tocopherol) 440 μg
Vitamin K 15 μg

Karotten sind ein guter Lieferant für folgendes Vitamin

Karotten tragen viel Vitamin A in sich. Mit 100 g nimmt man bis zu 1637 µg des Vitamins auf.

Unerlässlich ist Vitamin A für das Wachstum der Zellen und die Funktionsweise der Augen, zudem stärkt es Haut und Schleimhäute. Symptome bei Vitamin-A-Mangel können Nachtblindheit und die Störung der Spermienproduktion sein.

Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 1000 µg, das entspricht einer Menge von 61 g Karotten. Dies gilt für einen gesunden Erwachsenen. Bei Schwangeren ab dem vierten Monat liegt der Wert höher, nämlich bei 1100 µg Vitamin A täglich. Mütter, die stillen, haben einen höheren Vitamin-A-Tagesbdarf - er liegt bei 1500 µg.

Betacarotin, auch Provitamin A genannt, ist in pflanzlichen Produkten enthalten - dieses wandelt der Körper in Vitamin A um. Da aus Betacarotin nur eine geringere Menge Vitamin A hergestellt werden kann, wird der Gehalt in wirkungsgleichen Mengen (Retinoläquivalenten) angegeben.

Bis zu 20 Prozent des Vitamins können durch Licht und Hitze unter Einwirkung von Sauerstoff zerstört werden.

Die wichtigsten Mineralstoffe im Überblick

Mineralstoff Wert pro 100 g
Calcium 21 mg
Kalium 355 mg
Magnesium 12 mg
Natrium 23 mg
Phosphor 36 mg

So viel Kalorien stecken in Karotten

Kalorien Wert pro 100 g
Energie (Kilokalorien) 33 kcal
Energie (Kilojoule) 137 kj