Urlaubslektüre Rätselhafter Tod in Südtirol: Ein exklusiver Kurzkrimi für Ihren nächsten Urlaub

Südtirol betört mit Landschaften wie aus dem Bilderbuch, etwa der Rodenecker Alm im Eisacktal. Aber durch die Blumen gesagt: Commissario Grauner hat hier in Koppelstätters Krimi-Reihe ziemlich zu tun
Südtirol betört mit Landschaften wie aus dem Bilderbuch, etwa der Rodenecker Alm im Eisacktal. Aber durch die Blumen gesagt: Commissario Grauner hat hier in Koppelstätters Krimi-Reihe ziemlich zu tun
© Dietmar Denger/laif
Verbrechen können überall geschehen – auch dort, wo andere Urlaub machen. Bestseller-Autor Lenz Koppelstätter hat exklusiv für uns einen Kurzkrimi an einen der schönsten Orte Südtirols verlegt
Von Lenz Koppelstätter

Da stand er also und schaute auf das Schöne. Er pochte noch nicht an die Tür des Bauernhofs. Er wollte den Ausblick an diesem frühsommerlichen Nachmittag noch einmal genießen, bevor er eintrat. Denn im Inneren wartete womöglich das Böse auf ihn. Commissario Johann Grauner war die Serpentinen hochgefahren, die er seit seiner frühesten Kindheit kannte, die er täglich morgens nach dem Melken hinabkurvte. In seinem Panda, eine von Mahlers Sinfonien laut aus den Boxen dröhnend, am liebsten Mahlers Sechste, ja, die mit den Kuhglocken. Durch die dunkle Schlucht des Eisacktals gelangte er Tag für Tag hinaus nach Bozen, wo er in der muffigen Questura saß und auf den nächsten Mord wartete.


Mehr zum Thema