Reisetipps Ausflüge im September: Vier Ideen für drinnen und draußen

Wohin im September? Jeden Monat stellt euch unsere Reise-Redaktion ausgewählte Ausflugsziele vor. Im September haben wir vier Ideen von der Schleswig bis nach Hessen
Schloss Altdöbern

Das barocke Schloss Altdöbern öffnet anlässlich des "Tag des Denkmals" seine Pforten

Deutschlandweit: Tag des offenen Denkmals

Am 8. September 2019 öffnen zum „Tag des offenen Denkmals“ bundesweit zahlreiche historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen. Nicht nur in Großstädten, auch in vielen kleineren Orten und Gemeinden finden an diesem Tag Aktionen statt. So werden zum Beispiel Führungen durch das Schloss Altdöbern und den dazugehörigen Schlosspark in Brandenburg angeboten und auf der hessischen Burg Freienfels findet ein Mittelalterfestival statt.

Als diesjährige Eröffnungsstadt leitet Ulm bereits am Vorabend mit einer großen Eröffnungsfeier am Ulmer Münster den Aktionstag ein. Eine Liste zu teilnehmenden Denkmälern in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Haithabu

Die Gruppe „Sifjar Durathror“ bewohnt die originalgetreuen Häuser des Wikinger Museums – und führt ein Leben wie vor rund 1000 Jahren

Wiederkehr der Wikinger in Haithabu

Zeitreise: Für sechs Tage werden wieder Wikinger in die Siedlung Haithabu vor den Toren der Stadt Schleswig ziehen. Die Gruppe „Sifjar Durathror“ bewohnt dann vom 24. bis 29. September die sieben originalgetreu rekonstruierten Häuser des Wikinger Museums – und führt ein Leben wie vor rund 1000 Jahren. Die Neuzeitwikinger werden unter anderem Wolle färben und spinnen, Tongeschirr töpfern und Nützliches für den Haushalt schnitzen. Neben den im Museum ausgestellten archäologischen Funden können die Besucher so auch etwas über den Alltag der Wikingerfamilien lernen. Die Siedlung, die in der Gemeinde Busdorf liegt, zählte im Frühmittelalter zu den bedeutendsten Handelszentren Nordeuropas.

Kürbisschau in der Eifel

Jedes Jahr im Herbst lockt Nordrhein-Westfalens größte Kürbisschau viele Besucher auf den Krewelshof Eifel. Dazu werden in Handarbeit rund 100.000 Kürbisse zu riesengroßen Kunstfiguren am Krewelshofer See aufgestellt. Das Motto in diesem Jahr lautet „Flügel & Beflügeltes“ – so schmücken zum Beispiel ein beeindruckender Adler, eine geflügelte Ikarus-Figur und viele weitere Kürbiskunstwerke das Gelände.

Angebote wie das gemeinsame Kürbisschnitzen, ein Maislabyrinth und das Kürbis-Bistro, in dem allerlei kulinarische Kleinigkeiten verkostet werden können, runden das Fest ab. Zu erleben gibt es das herbstliche Kürbisspektakel vom 1. September bis zum 10. November 2019.

26. Steinauer Puppenspieltage

Puppenspielbühnen aus ganz Europa strömen im September nach Steinau an der Straße

Puppenspieltage in Steinau

Die Gebrüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße ist das Ziel sämtlicher Puppenspielbühnen Deutschlands in zwischen dem 14. und 25. September 2019. Denn dann finden hier die Steinauer Puppenspieltage statt. Frei nach dem Motto „Mit Hand und Fuß“ werden an verschiedenen Orten der Stadt Stücke unter der künstlerischen Leitung von Regina Wagner aufgeführt. Ob Handpuppen, Marionetten oder Masken – die Spieltechniken sind vielfältig und sprechen sowohl Kinder als auch Erwachsene an. Klassiker wie "Ronja Räubertochter" stehen ebenso auf dem Programm wie "Das Elefantenkind" - eine Geschichte aus Afrika. Den krönenden Abschluss bildet auch in diesem Jahr das Dinnertheater mit "Der Zauberflöte" am 25. September im Rathauskeller.

GEO Reise-Newsletter